2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Jassy
Beiträge: 449
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Jassy »

planetradio hat geschrieben:
Do 18. Feb 2021, 21:25
Jassy hat geschrieben:
Do 18. Feb 2021, 21:20
Ich habe hier kein Änderung feststellen können. Hatte sein können da die 99,3 hier auch ganz oft geht.
Wie viel Balken hattest du vorher beim 5D?
Zu Hause etwa 2 bis 3 Balken aber immerhin sehr wenig bitfehler und damit kein Aussetzer. Auch unterwegs macht sich molbergen nicht bemerkbar. Ich empfange also ausschließlich Osnabrück, deswegen ist bei sehr wenig Signal ein stabile audiowiedergabe möglich. Wenn Langenberg und co im gleichen sfn gefunkt hatten sah es hier wohl wesentlich schlimmer aus, da das Sfn dann zerschossen wird.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Tony Woodpecker
Beiträge: 4
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 23:45

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Tony Woodpecker »

Guten Morgen in die Runde, bei mir in Aurich-Rahe kommt der 2. BM inhouse an einigen Stellen derzeit mit bis zu 5 Balken auf meinem TechniRadio1 rein. Audio somit mit Aussetzern möglich. Bin sehr froh darüber, wenngleich die musikalische Auswahl bei den Niederländern immer die beste sein wird.

UKW vs. DAB+
Beiträge: 136
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:46
Wohnort: Ostfriesland

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von UKW vs. DAB+ »

Ja kann ich bestätigen, hier in der Nähe von Aurich Indoor auch mit Audio an einigen Stellen. Der Empfang ist so gut das ich da hören kann wo das Radio sonst immer steht ohne die Position zu verändern. Hätte ich nicht gedacht das es im Haus so gut klappt.
Heute guck ich mir das mal mobil an, ich bin sehr gespannt ob ich im Auto ohne Aussetzer die besten Hits von heute hören kann :bruell:
Standort --> Ostfriesland

UKW & DAB(+) -->
Sony XDR-S41D und S40DBP | Pioneer DEH-X6500DAB | Panasonic SA-PMX70B | TechniSat DigitRadio 210 | Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2
++ www.radiodxfreunde.de ++

zerobase now
Beiträge: 2018
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von zerobase now »

UKW vs. DAB+ hat geschrieben:
Fr 19. Feb 2021, 10:17
Heute guck ich mir das mal mobil an, ich bin sehr gespannt ob ich im Auto ohne Aussetzer die besten Hits von heute hören kann :bruell:
Sagt der, der im Heimatland der größten Dudler ever wie FFN, Hitradio Antenne, N-Joy und NDR 2 wohnt. :D ;) :cheers:

Ich vermute aber mal, dass mobil da einiges gehen dürfte.
Zuletzt geändert von zerobase now am Fr 19. Feb 2021, 10:36, insgesamt 2-mal geändert.

Sarstedter
Beiträge: 161
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:37

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Sarstedter »

...oder dir besten der 80er nicht zu vergessen.

Jupita
Beiträge: 110
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:03
Wohnort: Emden

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Jupita »

In Emden am Fenster im 1. Stock kann man durchgehend hören (vielleicht mal kurze Aussetzer zwischendurch), obwohl die Signalstärke extrem flackert. Im Haus weiter drinnen wird das Signal eingelesen, aber Audio hat mehr Aussetzer, als das man überhaupt etwas hört. Immerhin kann man sich nun auch in Ostfriesland auch ein Bild vom 2. Bundesmux machen...

zerobase now
Beiträge: 2018
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von zerobase now »

Wie siehts denn mobil in Ostfriesland aus?

_Yoshi_
Beiträge: 1163
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von _Yoshi_ »

_Yoshi_ hat geschrieben:
Do 18. Feb 2021, 20:25
Ich will nachher noch testen, was der Mux an der Teleskopantenne bringt.
Ich zitiere mich mal selbst.
Mit der Teleskopantenne hab ich hier stabile 6 - 8 Blöcke je nach Ausrichtung.
Mobil sollte demnach hier in Leer kein Problem sein.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

Jassy
Beiträge: 449
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Jassy »

Ich habe hier heute Qirx mal angeworfen und kann Molbergen nun doch empfangen. Neben 51 02 (Osnabrück) und 52 06 (Bielefeld) taugt nun auch 51 07 auf im Spektrum. Osnabrück ist aber im Verbund der Hauptsender, die beide andere sind mir mit dem TII nachweisbar.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

dabfrank2
Beiträge: 655
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dabfrank2 »

Bei 80s80s gibt's ab 20 Uhr immer Musik-Spezial. Heute Love Songs. :sozusagen:
Mal sehen was an den anderen Abenden so läuft. :dx:

Marc!?
Beiträge: 2148
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Marc!? »

Ich empfinde es immer noch als Fehler, dass man nicht 90s90s aufgeschaltet, aber das ist ein anderes Thema.

Sollte nicht im Februar noch der kleine Eifel Sender in Daun für Technisat starten?
Zuletzt geändert von Marc!? am Mo 22. Feb 2021, 01:26, insgesamt 1-mal geändert.

DX OberTShausen
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von DX OberTShausen »

@Marc: ... dass man 90s90s nicht aufgeschaltet hat ;)

Chris
Beiträge: 186
Registriert: So 2. Sep 2018, 05:28

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Chris »

Da schließe ich mich an, allerdings möchte ich unterstreichen, dass 90s90s ein zusätzlicher Sender werden sollte und auf keinen Fall 80s80s ersetzen sollte.

maroon6
Beiträge: 547
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von maroon6 »

Mein Bauchgefühl sagt mir auch, dass Regiocast mit 90s90s einspringt, weil es einfach nur konsequent wäre. Schon 80s80s kam nur sehr spontan zustande, eigentlich wollte Regiocast gar nicht mehr in DAB+ investieren. Das überwältigende Feedback auf die Aufschaltung könnte ihnen aber Auftrieb geben und ein weiterer Vertrag mit NGR wäre ja fast wie der kleine Dienstweg.

Carlsberger
Beiträge: 314
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:47
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Carlsberger »

Kurzes Feedback (auch wenn es scheinbar nur ein One-Men-Problem war): die Empfangsstörungen zwischen Wattenheim und Grünstadt sind seit ca. einer Woche weg
Alias Ex-Ketscher

+++ Radiotools https://pfalzfunk.de +++

Antworten