2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Marc!?
Beiträge: 1322
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Marc!? » Di 4. Feb 2020, 16:42

maroon6 hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 07:22
Chris hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 05:25
Die Karte bzw. 71 Standorte soll nur hinfällig sein.
Michael Fuhr hatte in der ProDAB Gruppe auf Facebook ende letzter Woche geschrieben, dass die geleakte Belegung und die Senderstandorte der alten Planung entspricht und alles hinfällig sei. Es gäbe aktuell keinerlei Informationen über Sendetürme oder angebotene DAB+ Programme und alles was bisher zuvor geplant sei, ist vorworfen. Man wolle sich die kommenden Wochen zu den neuen Plänen äußern.
Ich denke schon, dass ein Gfroßteil der Planung wie bisher umgesetzt wird. Immerhin gibt es ja auch Versorgungsvorgaben der Medienanstalten. Hinfällig aus bekannten Gründen ist dagegen die alte Planung in Bayern. Hier werden wohl nach letztem Stand die Kanale 9B oder 5D genutzt, mit Ausnahme Oberbayern, wo es der 12D wird. Der 10D steht Bayern Digitalradio für einen neuen Landesmux zur Verfügung. Da man deisen Bedarf angemeldet hat, kann der Kanal nicht mehr für BuMux2 genutzt werden.
Natürlich sind gewisse Standorte gesetzt, sodass man nicht wieder bei 0 anfängt. Die Frage ist natürlich, ob man nicht sagt, wenn viele Anbieter aus Bayern mit dabei sind, dass man dort auch aufgrund der Kanalfrage nur sehr begrenzt ausbaut.

Chris
Beiträge: 127
Registriert: So 2. Sep 2018, 05:28

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Chris » Mi 5. Feb 2020, 06:28

Wir von Digitalradio-in-Deutschland haben auch mal angefragt nach Informationen zum Sendeturmplan und Programmbelegung, aber aktuell gehen noch keine Informationen raus.
Man hat einen klaren Plan wann was an die Öffentlichkeit kommt, daher werden wir uns für Fakten wohl noch ein wenig gedulden müssen.

dab_4
Beiträge: 141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:02

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dab_4 » Mi 5. Feb 2020, 10:23

Chris hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 06:28
Wir von Digitalradio-in-Deutschland haben auch mal angefragt
Wer wurde gefragt?
Chris hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 06:28
Man hat einen klaren Plan
Wer ist "man"?

MaxisSpieler
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:59
Wohnort: Münchsmünster b. Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von MaxisSpieler » Mi 5. Feb 2020, 11:34

Ich habe mal bei lulu.fm nachgefragt dort hieß es man werde 2020 einige Optimierungen in ihren Sendernetz machen und man solle sich überraschen lassen.


Welchen Muxx Namen hatte der 2. Bundesmuxx als er in Berlin auf der IFA aufgeschalten war?
QTH: Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt
Youtube: https://www.youtube.com/user/MaxisSpieler/
Meine Empfangsgeräte:
Skoda Bolero
Technisat Digitradio 1 Energy Edition
Technisat Digitradio 210
Imperial DABMAN 12
Sony XDR-P1DBP
Oneby1
JBL Tuner

Chris
Beiträge: 127
Registriert: So 2. Sep 2018, 05:28

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Chris » Mi 5. Feb 2020, 11:40

dab_4 hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 10:23
Chris hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 06:28
Wir von Digitalradio-in-Deutschland haben auch mal angefragt
Wer wurde gefragt?
Chris hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 06:28
Man hat einen klaren Plan
Wer ist "man"?
Global- Kontaktformular Antenne Deutschland.

iro
Beiträge: 799
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von iro » Mi 5. Feb 2020, 11:41

MaxisSpieler hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 11:34
Welchen Muxx Namen hatte der 2. Bundesmuxx als er in Berlin auf der IFA aufgeschalten war?
??? Welcher 2. Bundesmux soll bei welcher IFA aufgeschaltet gewesen sein? Es gab doch bis heute noch gar keinen... ???

zerobase now
Beiträge: 834
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von zerobase now » Mi 5. Feb 2020, 12:07

Außerdem haben Muxe ja auch keine Namen. Der Name "Bundesmux" ist ja auch quasi inoffiziell. Der neue wird dann eben im allgemeinen Sprachgebrauch Bundesmux 2 heissen.

RudiP
Beiträge: 132
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von RudiP » Mi 5. Feb 2020, 12:52

iro hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 11:41
MaxisSpieler hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 11:34
Welchen Muxx Namen hatte der 2. Bundesmuxx als er in Berlin auf der IFA aufgeschalten war?
??? Welcher 2. Bundesmux soll bei welcher IFA aufgeschaltet gewesen sein? Es gab doch bis heute noch gar keinen... ???
Es war ursprünglich geplant, den Bundesmux 2 zur Funkausstellung 2019 vorübergehend auszustrahlen, wovon man wegen der neuen Rechtslage dann Abstand nahm. Nach meiner Erinnerung war das hier alles nachzulesen.

cappu62
Beiträge: 229
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von cappu62 » Mi 5. Feb 2020, 13:10

Chris hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 11:40
dab_4 hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 10:23
Chris hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 06:28
Wir von Digitalradio-in-Deutschland haben auch mal angefragt
Wer wurde gefragt?
Chris hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 06:28
Man hat einen klaren Plan
Wer ist "man"?
Global- Kontaktformular Antenne Deutschland.

Jetzt wird's kompliziert:
Antenne Deutschland war nicht Teil der außergerichtlichen Vergleichslösung, sondern 3. Partei.
Sicherlich wurde mit ihnen alles abgesprochen. Dies justiziabel im Formen zu bringen, stellt eine Aufgabe dar.

Also kann Antenne Deutschland erst sprachfähig sein, wenn der neue Rechtemitinhaber aus Sachsen mit im Boot ist. Wobei ich davon ausgehe, dass er seine Rechte auch wahrnimmt. Oder er verkauft seine Rechte nun teuer...
QTH: D-87724 Ottobeuren
unterwegs in Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW/stationär DAB und UKW

Harald P.
Beiträge: 48
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:46

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Harald P. » Mi 5. Feb 2020, 15:14

Die Meldung habe ich per Telegram erhalten, daher ohne Quelle:

Antenne Deutschland startet bundesweites Digitalradioangebot zur Internationalen Funkausstellung 2020
Köln, 5. Februar 2020 – Antenne Deutschland GmbH & Co. KG, ein Konsortium der Absolut Digital GmbH & Co. KG und der Media Broadcast GmbH, plant den Start des zweiten bundesweiten Digitalradioangebots (DAB+) im dritten Quartal 2020. Den Weg frei gemacht dazu hat die Beendigung des Gerichtsverfahrens der Digital Audio Broadcasting Plattform DABP GmbH mit der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM). Die Plattformzuweisung der SLM an die Antenne Deutschland ist damit bestandskräftig.
Für die digitale Radiolandschaft bedeutet der Aufbau der zweiten bundesweiten DAB+ Plattform einen Meilenstein. Laut Digitalisierungsbericht Audio 2019 stieg die Anzahl der Haushalte, die mit DAB+ versorgt werden, innerhalb eines Jahres um rund ein Drittel.
Willi Schreiner (Geschäftsführer der Absolut Digital) und Arnold Stender (Geschäftsführer der Media Broadcast) begrüßen als Geschäftsführer von Antenne Deutschland die Entwicklung: „Dank der Beendigung des Gerichtsverfahrens können wir endlich und mit umso mehr Engagement mit dem Aufbau und Betrieb des zweiten bundesweiten DAB+ Programmangebots starten. Wir sind zuversichtlich, zur IFA den zweiten bundesweiten DAB+ Multiplex starten zu können.“
Weitergehende Informationen rund um das neue Digitalradioangebot folgen.

dab_4
Beiträge: 141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:02

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dab_4 » Mi 5. Feb 2020, 15:30

Harald P. hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 15:14
Die Meldung habe ich per Telegram erhalten, daher ohne Quelle: ...
Hier steht etwas Neues zum zweiten Bundesmux.

cappu62
Beiträge: 229
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von cappu62 » Mi 5. Feb 2020, 15:32

Dies lässt vermuten, dass die Klage auf Aberkennung der Lizenzzuweisung zurückgezogen oder mittels Vergleich rechtskräftig beendet wurde.

Deshalb jetzt die offizielle nichts neues aussehende Pressemeldung.

Also los mit Spekulationen :cheers:
QTH: D-87724 Ottobeuren
unterwegs in Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW/stationär DAB und UKW

PEQsche
Beiträge: 52
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 12:17

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von PEQsche » Mi 5. Feb 2020, 15:50

Sehr schön!
Also wird doch Antenne Deutschland den Mux betreiben. Das heißt die paar 70 Standorte relativ zeitnah zum Sendestart sind nicht unrealistisch :spos:

Loger
Beiträge: 59
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Loger » Mi 5. Feb 2020, 16:17

zerobase now hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 12:07
Außerdem haben Muxe ja auch keine Namen. Der Name "Bundesmux" ist ja auch quasi inoffiziell. Der neue wird dann eben im allgemeinen Sprachgebrauch Bundesmux 2 heissen.
Doch, haben sie - und die meisten Radios können das auch anzeigen.
Beim "Bundesmux" auf 5C zeigen meine Radios z.B. den Multiplexnamen "DR Deutschland" an, beim 10A "Obb/Schw" was für Oberbayern/Schwaben steht.

Leprechaun
Beiträge: 155
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Leprechaun » Mi 5. Feb 2020, 17:35

zerobase now hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 12:07
Außerdem haben Muxe ja auch keine Namen. Der Name "Bundesmux" ist ja auch quasi inoffiziell. Der neue wird dann eben im allgemeinen Sprachgebrauch Bundesmux 2 heissen.
Bitte was? Erstens haben Muxxe tatsächlich Namen und zweitens kann man wohl kaum von einem „allgemeinen Sprachgebrauch“ fabulieren! In den diversen einschlägigen und häufig hier verlinkten Quellen wird stets lediglich vom „zweiten nationalen Multiplex“ gesprochen!

Und ich habe auch noch nie jemanden, welcher DAB+ nutzt von überhaupt irgendeinem Bundesmuxx reden hören, beim normalen Radiohörer heißt es dann einfach Digitalradio oder DAB - aber in Duisburg ticken die Uhren wohl anders?

Antworten