2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Marc!?
Beiträge: 582
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Marc!? » So 24. Feb 2019, 12:58

Spacelab hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 12:49
Eigentlich ist das ganze Blah hier total unnötig. Wie Habakukk schon schrieb kommt man aus der Sache nicht mehr raus. Göpel wird auf der original Ausschreibung bestehen. Denn nur so funktioniert sein Geschäftsmodell. Das mit dem Aufteilen in mehrere Teile und so etwas ist spinnerter Blödsinn. Darauf lässt sich doch, vollkommen zu recht, niemand ein. Und eine komplett neue Ausschreibung löst das Problem nicht im entferntesten. Denn das wäre ja nur ein weiterer Bundesmux und das löst den Rechtsstreit um den 2. nicht im geringsten. Diese Lösung nützt keinem.
Die Aufteilung in mehrere Teile wird als Option in Erwägung gezogen, ebenso eine Art 3.ter Bundesmux. Beides hätte den Vorteil, dass man senden kann. Aber das müssen die Voll Juristen prüfen.

Es ist doch ein Irrglaube, dass auch bei Formfehlern, die grundsätzliche Entscheidung beim zweiten Mal pro Göpel ausfallen würde. Deshalb kann dies auch nicht im Sinne von Göpel, er muss die aktuelle gerichtliche Entscheidung anfechten und die Bewerbung von AD und Co für ungültig erklären lassen.

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 487
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Chief Wiggum » So 24. Feb 2019, 13:21

Marc!? hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 12:58
Die Aufteilung in mehrere Teile wird als Option in Erwägung gezogen, ebenso eine Art 3.ter Bundesmux. Beides hätte den Vorteil, dass man senden kann. Aber das müssen die Voll Juristen prüfen.

Es ist doch ein Irrglaube, dass auch bei Formfehlern, die grundsätzliche Entscheidung beim zweiten Mal pro Göpel ausfallen würde. Deshalb kann dies auch nicht im Sinne von Göpel, er muss die aktuelle gerichtliche Entscheidung anfechten und die Bewerbung von AD und Co für ungültig erklären lassen.
Also alles bisher nur Spekulationen und Wunschdenken, was du hier immer wieder ablässt.
Wir sollten uns hier aber auf Fakten konzentrieren und nicht ständig hinausposaunen, was einen selbst am liebsten wäre.
Ich würde es begrüssen, wenn du meinen Ratschlag zu Herzen nimmst.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 608
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab » So 24. Feb 2019, 13:38

Dem kann ich mich nur anschließen.

Felix II
Beiträge: 132
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Felix II » So 24. Feb 2019, 14:11

Einige Beiträge vorher fragte jemand was denn der Königsweg wäre.

Meiner wäre: Beide zum Zug kommen lassen, wenn man nur will dann geht das auch. Und alles in den Kanal 5. Punkt.
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

Eckhard.
Beiträge: 79
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Eckhard. » So 24. Feb 2019, 15:16

Felix II hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 14:11
.. Meiner wäre: Beide zum Zug kommen lassen, wenn man nur will dann geht das auch. Und alles in den Kanal 5. Punkt.
Sicher richtig, nur wenn einer NICHT WILL (hier Göpel), dann geht es eben doch nicht. Ebenso wenig, wie im Moment noch "alles in den Kanal 5". Das ist bundesweit noch nicht realisierbar. Punkt.

SeltenerBesucher
Beiträge: 152
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von SeltenerBesucher » So 24. Feb 2019, 15:51

Ich schaue mal jeden Tag mir die Beiträge hier an und finde einige sowas von Weltfremd, dass ich es kaum glauben kann. Wenn man aus Norddeutschland kommt, dann kann man den 2. und 3. Bundesmux fordern. In Bayern gibt es diese Möglichkeit nicht. Allen Bundesländern stehen nun man 7 Bedeckungen zur Verfügung. Bayern hat bis auf eine Bedeckung alle bereits bei der BNetzA angefordert. Es gibt immer weniger Kanäle zum Tauschen mit den Nachbarländern.
Wer mehr DAB+ in Norddeutschland haben will, der soll sich einfach an seine Landesregierung wenden. Auch in NRW stehen bald keine Kanäle mehr für DAB+ zur Verfügung:

1. Erste Bundesmux
2. Zweiter Bundexmux
3. WDR landesweit
4. WDR landesweit
5. LfM NRW landesweit
6. LfM NRW regional
7. LfM NRW wahrscheinlich regional unterteilt
ENDE!

Woher sollen die Frequenzen für den 3. Bundesmux herkommen?

Das einzige was hilft ist bei Meinungsumfragen nicht aufzulegen, sondern den Damen und Herren am Telefon zu erzählen, dass ihr Digitalradio von morgens bis abends hört und kein UKW mehr. Nur die Statistiken überzeugen die Politiker. Auch Leserbriefe an die Zeitungen, wenn wieder etwas passiert. Ihr müsst nicht einmal ein Abonnement haben. Einfach vernünftig argumentieren!

robiH
Beiträge: 86
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von robiH » So 24. Feb 2019, 17:41

Antenne Deutschland wollte ja ein Bouquet von Absolut Radio Spartensendern aufschalten.
Welche Programme aufzuschalten hatte denn Göpel im Sinn?

Marc!?
Beiträge: 582
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Marc!? » So 24. Feb 2019, 18:52

robiH hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 17:41
Antenne Deutschland wollte ja ein Bouquet von Absolut Radio Spartensendern aufschalten.
Welche Programme aufzuschalten hatte denn Göpel im Sinn?
Die grundsätzlich Frage ist, wer von den 3 Unternehmen, hat Interesse als Technikprovider und wer nur als Plattformbetreiber, also Hoheit über die Programmauswahl bzw beides.

Die MB hat sicherlich v.a. Interesse den Technikpart zu übernehmen, während Absolut die Plattform betreiben möchte, deshalb kam es auch zur Einigung.

robiH
Beiträge: 86
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von robiH » So 24. Feb 2019, 19:04

Und Göpel wollte beides?

uhf
Beiträge: 74
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von uhf » So 3. Mär 2019, 20:21

Ich suche die BNetzA Veröffentlichung, welche die Frequenzen / Kanäle für den 2. Bundesmux bundesweit enthält.
Hat wer noch einen gültigen (nicht mysnip) Link direkt auf die damalige BNetzA Veröffentlichung im Forum ?
Danke.

robiH
Beiträge: 86
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von robiH » So 3. Mär 2019, 20:45

Bild

uhf
Beiträge: 74
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von uhf » So 3. Mär 2019, 21:40

robiH hat geschrieben:
So 3. Mär 2019, 20:45
Bild
D A N K E
:danke:

planetradio
Beiträge: 331
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von planetradio » So 3. Mär 2019, 21:42

War der 5D nicht auch mal geplant ?

ulionken
Beiträge: 85
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von ulionken » So 3. Mär 2019, 22:25

Diese Karte ist aber, was das südliche Baden-Württemberg angeht, nach heutigem Stand mit Sicherheit falsch. Der Kanal 7B "gehört" nämlich der Schweiz, dort ist ein dritter kommerzieller Mux für die Deutschschweiz geplant und an vielen Standorten nahe der deutschen Grenze (u.a. St. Chrischona, Olten, Schaffhausen, Uetliberg, St. Gallen, Pfänder) bereits koordiniert. Dagegen gibt es auf deutscher Seite Koordinierungsanfragen für Hochrhein, Feldberg, Donaueschingen, Vogtsburg, Baden-Baden, Raichberg... auf 8C, die für einen zweiten Bundesmux passen würden.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

pomnitz26
Beiträge: 542
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von pomnitz26 » So 3. Mär 2019, 22:50

planetradio hat geschrieben:
So 3. Mär 2019, 21:42
War der 5D nicht auch mal geplant ?
Für Mitteldeutschland wo auf der Karte 9B steht ist sogar fast überall schon 5D koordiniert.

Antworten