2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
planetradio

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von planetradio » Fr 24. Aug 2018, 21:06

Der swr bw Süden will auch noch paar aufschalten

Chris4981

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Chris4981 » Sa 25. Aug 2018, 08:46

Leider sehe ich das auch so. Das wird so schnell nix.

Boombastic

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Boombastic » Sa 25. Aug 2018, 13:36

Jedes Jahr mit einer nicht-rückläufigen Zahl an Endgeräten ist ein gutes DAB-Jahr ;-)

Spacelab

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab » Sa 25. Aug 2018, 14:11

Vor allem in Zeiten wo die Zahl verkaufter Radioempfänger insgesamt rückläufig ist. ;-)

pomnitz26

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von pomnitz26 » Sa 25. Aug 2018, 15:39

Der TV Verkauf ist auch trotz des überall in neuen Geräten vorhandenen DVB-T2 rückläufig.
Deswegen wird hoffentlich nicht so schnell das Fernsehprogramm eingestellt.

Spacelab

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab » Sa 25. Aug 2018, 15:46

Passt zwar hinten und vorne nicht, aber auch gut...

robiH
Beiträge: 45
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von robiH » Sa 29. Sep 2018, 10:11

Welche privaten Hörfunkprogramme senden derzeit in mehr als drei Bundesländern in Landes-, Regional- oder Lokalmuxxen?
Das wäre dann die Kandidatenliste für den BuMuxxII.

dab_4
Beiträge: 20
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:02

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dab_4 » Sa 29. Sep 2018, 11:05

robiH hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 10:11
Welche privaten Hörfunkprogramme senden derzeit in mehr als drei Bundesländern in Landes-, Regional- oder Lokalmuxxen?
Das sind mindestens diese:
- Rock Antenne (Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Hamburg)
- radioB2 (Baden-Württemberg, Berlin/Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen)
- lulu.fm (Berlin/Brandenburg, Hamburg, Hessen, Sachsen)

Welche habe ich vergessen?

Neutraler Beobachter
Beiträge: 19
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Neutraler Beobachter » Sa 29. Sep 2018, 12:25

ERF Pop ? Schon in Hamburg, Hessen und Berlin ? Sind zwar nur 3 Bundesländer, aber EFR Pop will national senden.
Alpine EZI DAB mit externer Magnetfuß Autoantenne.

Habakukk
Beiträge: 340
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Habakukk » Sa 29. Sep 2018, 13:03

bigFM sollte man auf dem Schirm haben...

the jazzman
Beiträge: 39
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von the jazzman » Sa 29. Sep 2018, 15:12

dab_4 hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 11:05
robiH hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 10:11
Welche privaten Hörfunkprogramme senden derzeit in mehr als drei Bundesländern in Landes-, Regional- oder Lokalmuxxen?
Das sind mindestens diese:
- Rock Antenne (Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Hamburg)
- radioB2 (Baden-Württemberg, Berlin/Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen)
- lulu.fm (Berlin/Brandenburg, Hamburg, Hessen, Sachsen)

Welche habe ich vergessen?
lulu.fm nur in Leipzig, radioB2 nur in Freiberg - wenn Divicon irgendwann mal die Aufschaltung schafft...

iro
Beiträge: 207
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von iro » Sa 29. Sep 2018, 16:12

Peli One (HH, HB, B, BB) würde noch in die Reihe gehören.
Radio Teddy (B, HES, BaWü = DAB / B, BB, HB, HES, RLP, MV, THÜ = UKW) ebenfalls.

Ich habe allerdings nichts davon auf dem Plan und bin ziemlich überzeugt, daß der BuMux2 bereits gestorben ist.
Alle vorgenannten Anbieter haben in den Landes- bzw. Regionalmuxen die Möglichkeit, auch entsprechend regionalisierte Werbung abzugreifen. Da kann (und darf) der Bundesmux nicht leisten.
Für den Aufbau von Landesmuxen ist der Tod des BuMux2 ein Segen! Vielleicht, aber nur vielleicht, sogar in NRW und NDS...

Marc!?
Beiträge: 246
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Marc!? » Sa 29. Sep 2018, 17:33

Das ist eben der Punkt die Landesmuxe sind in Sachen Werbung viel effektiver.

Der richtige Weg, wären Regionalmuxe gewesen, dann hätte man auch mehrere Anbieter berücksichtigen können und man hatte hätte wohl das Problem mit den Klagen nicht gehabt.

robiH
Beiträge: 45
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von robiH » Sa 29. Sep 2018, 23:06

Für lokale Werbekunden (Autohäuser, Gartencenter) sind selbst Landesmuxxe zu groß. Besser wären dann Stadtmuxxe wie in Bayern, Berlin, Hamburg und Bremen.
Ein Nebeneinander von Bundesmuxxen (für Markenartikler) und Stadtmuxxen (s.o.) ist aus Sicht der Werbewirtschaft der beste Mix. Landesmuxxe braucht außer den ÖR kein Mensch.
Zuletzt geändert von robiH am Do 4. Okt 2018, 06:07, insgesamt 1-mal geändert.

Marc!?
Beiträge: 246
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Marc!? » Sa 29. Sep 2018, 23:34

Für solche Muxe fehlen einfach die Kapazitäten, außerdem gingen alle Vorteile eines SFN flöten.

Die Regionalmuxe können dann natürlich indivudell gestaltet werden, wie zum Beispiel ein Mux für Baden, das Saarland und Rheinland-Pfalz aber ohne Mainz. Württemberg mit teilen von Bayern etc.

Es kommt auf den Bedarf an, es wäre aber sinnvoller als einen zweiten Bundesmux auf die Beine zu stellen, der dann nur ein Plattformbetreiber hat und die Anzahl der Werbekunden einschränkt.

Antworten