2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.

cappu62

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von cappu62 » Do 5. Jul 2018, 17:15

Dem "Kläger" kann es doch nicht um die Sache gehen. Sonst würde er das Angebot annehmen und "gemeinsame" Sache machen.

Er sieht den Mux wohl als Invest in die Zukunft, um dann die Sendeplätze gewinnbringend zu verhökern.

Oder könnte er alleine den Mux bespielen?

Chris4981

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Chris4981 » Do 5. Jul 2018, 17:32

Lasst mich mal spinnen, reine erfinderei,.... was wäre eigentlich, wenn der Kläger von UKW Lobbyisten bezahlt würde nur um DAB zu behindern?

Spacelab

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab » Do 5. Jul 2018, 17:35

Ist bei Göpel nicht nötig. Der blockiert grundsätzlich wenn er nicht der alleinige Gewinner ist. Dafür ist er schon seit vielen vielen Jahren bekannt und berüchtigt.

Das muß Kesseln

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Das muß Kesseln » Do 5. Jul 2018, 18:01

@Spacelab solche Leute wird es immer geben. Vor allen wenn man zu viel Kohle hat und sich mit Gericht und co beschäftigt. Irgendwie muss der Mann das Geld doch los werden. So denke ich über diesen Herrn Göpel.

zerobase now

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von zerobase now » Fr 6. Jul 2018, 13:22

Chris4981 hat geschrieben: was wäre eigentlich, wenn der Kläger von UKW Lobbyisten bezahlt würde nur um DAB zu behindern?
Nichts. ;)

Die Vermutung würde schon mehrfach geäußert und ist nicht ganz von der Hand zu weisen, allerdings schätze ich Göppelt so ein, dass er das nicht unbedingt braucht um sein Ego zu befriedigen.

UKW vs. DAB+

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von UKW vs. DAB+ » Mo 9. Jul 2018, 18:07

Das ist ja alles auch so toll das es solchen Leute gibt aber warum ausgerechnet beim Bundesmux 2? Warum bei DAB+? Das ist wohl ein Dummer Zufall...

Spacelab

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab » Mo 9. Jul 2018, 18:21

Das ist ja alles auch so toll das es solchen Leute gibt aber warum ausgerechnet beim Bundesmux 2? Warum bei DAB+? Das ist wohl ein Dummer Zufall...
Nicht unbedingt. Göpel wittert hier Morgenluft. Der will von Anfang an dabei sein, vielleicht die ein oder andere Ressource noch zusätzlich bunkern und, wenn der Wagen endlich am rollen ist, diese teuer wieder verkaufen.

Seltener Besucher

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Seltener Besucher » Mo 9. Jul 2018, 21:12

Chris4981 hat geschrieben: Lasst mich mal spinnen, reine erfinderei,.... was wäre eigentlich, wenn der Kläger von UKW Lobbyisten bezahlt würde nur um DAB zu behindern?
Er kann die Anwaltskosten steuerlich geltend machen. Er braucht sich nicht bestechen zu lassen, er kann so seine Steuerlast mindern und seine Lieblingsanwälte bei Laune halten.

M1905

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von M1905 » Fr 24. Aug 2018, 15:05

Ich wollte das Thema mal wieder nach oben bringen.

Wann gibt's denn endlich positive Nachrichten für den zweiten Bundesmux ?:hot:

iro

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von iro » Fr 24. Aug 2018, 15:17

Lohnt nicht mehr in diesem Forum ;)
Auf Nachrichten dazu (ob die nun positiv sein werden oder nicht), wirst Du warten müssen bis zum Gerichtsentscheid. Und das wird ca. 5 bis 10 Jahre dauern. Wenn's sehr gut läuft nur 5 Jahre.

jug

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von jug » Fr 24. Aug 2018, 15:53

iro hat geschrieben: Lohnt nicht mehr in diesem Forum ;)
Auf Nachrichten dazu (ob die nun positiv sein werden oder nicht), wirst Du warten müssen bis zum Gerichtsentscheid. Und das wird ca. 5 bis 10 Jahre dauern. Wenn's sehr gut läuft nur 5 Jahre.
Ja, das muß man der ... Lobby lassen, das haben sie perfekt gemacht. Mit Geld kann man halt sehr viel organisieren..

Spacelab

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab » Fr 24. Aug 2018, 16:03

Jetzt nicht gleich wieder Verschwörungstheorien basteln. :rolleyes: Das hat Göppel ganz alleine geschafft. Dafür ist er ja leider bekannt.

FrankSch

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von FrankSch » Fr 24. Aug 2018, 16:47

Der Ausbau des 1. Bundesmux liegt seit mindestens Anfang des Jahres auf Eis, der 2. Bundesmux kann erst gar nicht aufgebaut werden, und die Hoffnung auf einen Privatmux jenseits des SR kann man wohl inzwischen auch begraben. Kein gutes Jahr für Digitalradio :-(

pomnitz26

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von pomnitz26 » Fr 24. Aug 2018, 20:59

FrankSch hat geschrieben:Kein gutes Jahr für Digitalradio :-(
Alle die Bayern auch noch ein oder 2 Bundesländer empfangen hatten ein gutes Jahr. Auch im hr, rbb und NDR Land gab es dann doch einige Aufschaltungen. BW hat seinen Privatmux zwar nicht ausgebaut aber inhaltlich ergänzt.

Antworten