2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
ProDAB+
Beiträge: 91
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:05

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von ProDAB+ »

Die Titel wiederholen sich im Moment noch sehr oft Sonst würde mir der 90er Sound noch gefallen. Moderation 1 mal nach den Nachrichten.
SÜRAG
Beiträge: 212
Registriert: Sa 23. Jan 2021, 15:31

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von SÜRAG »

Titelanzeige ist nun da. PTY Pop.
QTH: München
dabfrank2
Beiträge: 1567
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dabfrank2 »

Bei Satellifax steht was über den Ausbau vom 2 Bundesmuxx :spos:
Nicoco
Beiträge: 5599
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Nicoco »

Hier die Orginalquelle:
https://www.antenne-deutschland.de/ante ... eiter-aus/

In 2023 kommen: Blauen, Heide, Löbau, Oberammergau, Pfänder, Pfaffenhofen, Raichberg, Wendelstein und Wesel

In 2024 kommen: Hardberg, Herscheid, Kreuzberg, Kulpenberg, Landshut, Lüneburg, Passau, Visselhövede und Wittenberg
SÜRAG
Beiträge: 212
Registriert: Sa 23. Jan 2021, 15:31

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von SÜRAG »

Nicoco hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 11:51 Hier die Orginalquelle:
https://www.antenne-deutschland.de/ante ... eiter-aus/

In 2023 kommen: Blauen, Heide, Löbau, Oberammergau, Pfänder, Pfaffenhofen, Raichberg, Wendelstein und Wesel

In 2024 kommen: Hardberg, Herscheid, Kreuzberg, Kulpenberg, Landshut, Lüneburg, Passau, Visselhövede und Wittenberg
Sehr gute Nachrichten. Wendelstein. :spos: WS und RO. Wobei es in WS in der Altstadt und beim ehemaligen Bahnhof abgeschattete Lücken geben wird. Burgerfeld und die ganze Burgau müssten aber gut versorgt sein.
Und als regelmäßiger Westküstenurlauber freue ich mich auch über Heide. Da ist das Empfangsgebiet dann aber mehr als nur der Kreis Dithmarschen. Auch Eiderstedt.
QTH: München
Sarstedter
Beiträge: 312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:37

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Sarstedter »

Das bedeutet im Gegenzug aber auch, dass mindestens bis 2025 der Nordwesten weitgehend außenvor bleibt. Da kann man ja wirklich schon froh sein, dass Molbergen sendet ...sonst wäre hinter Oldenburg so gut wie gar nix mehr.

Dabei könnte der Grundnetzsender Aurich den Empfang auf den Autobahnen Richtung Küste deutlich verbessern beziehungsweise dafür sorgen dass er fast Flächendeckend ist. Damit "rächt" wohl auch wieder ein bisschen das direkt um Aurich keine Autobahnen sind. Nun gut beim 1.
Bundesmux musste man ja auch vier Jahre warten das wäre dann ja 2025... Besteht also noch Hoffnung.
patf6991
Beiträge: 165
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 10:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von patf6991 »

SÜRAG hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 12:09
Nicoco hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 11:51 Hier die Orginalquelle:
https://www.antenne-deutschland.de/ante ... eiter-aus/

In 2023 kommen: Blauen, Heide, Löbau, Oberammergau, Pfänder, Pfaffenhofen, Raichberg, Wendelstein und Wesel

In 2024 kommen: Hardberg, Herscheid, Kreuzberg, Kulpenberg, Landshut, Lüneburg, Passau, Visselhövede und Wittenberg
Sehr gute Nachrichten. Wendelstein. :spos: WS und RO. Wobei es in WS in der Altstadt und beim ehemaligen Bahnhof abgeschattete Lücken geben wird. Burgerfeld und die ganze Burgau müssten aber gut versorgt sein.
Und als regelmäßiger Westküstenurlauber freue ich mich auch über Heide. Da ist das Empfangsgebiet dann aber mehr als nur der Kreis Dithmarschen. Auch Eiderstedt.
Kulpenberg ist schonmal eine sehr gute Idee für die Versorgung vom Landkreis Eichsfeld, Nordhausen Stadt und Land und im besten Fall auch noch etwas für den Werra-Meißner-Kreis als Ergänzung zum Habichtswald Richtung Osten :) ;) :xcool: :spos:
Habakukk
Beiträge: 6345
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Habakukk »

Ich bin gespannt, welchen Kanal man am Kreuzberg nehmen wird (9B wie in Fulda oder 5D wie in Würzburg und Thüringen?) und welchen in Landshut und Passau (vermutlich 12D, weil die Einträge für 5D ja wie bei Wendelstein und Co wieder verschwunden sind).
Nicoco
Beiträge: 5599
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Nicoco »

I.d.R. versucht man die Kanäle ja nach den Bundesländern zu trennen.
Daher wird der Kreuzberg wohl auf 5D senden.

Interessant wird auch noch Löbau. Derzeit sendet Tschechien ja noch auf 5D, temporär geduldet von der BNetzA. Da müsste also auch noch was passieren.
DerNeueMorgen
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25. Jan 2023, 16:32

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von DerNeueMorgen »

Insgesamt eine sehr gute Auswahl der Standorte, man kann nur an wenigen Stellen darüber streiten, ob:

- der Brotjacklriegel besser gewesen wäre als Passau

- der Grünten besser gewesen wäre als der Pfänder

- der Pfaffenberg besser gewesen wäre als der Hardberg.

- Aurich besser gewesen wäre als Lüneburg

Damit hätte man noch deutlich mehr in der Fläche versorgt bzw. Regionen, wo der 2. Bundesmux nicht jetzt schon geht, wenn auch nicht deep indoor.
cappu62
Beiträge: 778
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von cappu62 »

DerNeueMorgen hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 18:22 - der Grünten besser gewesen wäre als der Pfänder
Finde ich auch.
Welchem Kanal sollte der Grünten zugeordnet werden?
12 D oder 8C?

Knifflig..
QTH: 47.934399/10.295115
Multifeed Astra und Hotbird
unterwegs vom Allgäu bis Augsburg
markusweidner
Beiträge: 73
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:06

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von markusweidner »

Nicoco hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 13:45 I.d.R. versucht man die Kanäle ja nach den Bundesländern zu trennen.
Daher wird der Kreuzberg wohl auf 5D senden.
Da wirst Du leider recht haben. Für den Raum Fulda wäre 9B freilich besser, sodass sich der Kreuzberg im SFN mit dem Hummelskopf ergänzen könnte.
DH0GHU
Beiträge: 6288
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von DH0GHU »

DerNeueMorgen hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 18:22 - der Grünten besser gewesen wäre als der Pfänder
Nein. Damit hätte man sich zu viele SFN-Probleme eingehandelt.
Der Grünten hat genau einen SFN-Nachbarn, der noch halbwegs das Guard-Intervall einhält: Ravensburg mit ca. 75 km. Allerdings bringt er dann keine SFN-Gewinne mit anderen Nachbarn. Zum Bodensee ists schon zu weit.
Ulm 96 km, Augsburg 99 km, München 115 km.

Der Standort ist einfach zu exponiert.
Der Pfänder hingegen wird im Ravensburg-Einzugsbereich benötigt, um den Bodensee vernünftig zu versorgen. Das schafft man vom Höchsten allein nämlich nicht! Der liegt zu weit nördlich und kann die Südhanglagen nicht richtig abdecken, das wissen wir schon alles von damals mit dem 5C ...

Achja: den Laber ("Oberammergau") finde ich auch problematisch. München 73,5 km, Augsburg 87,5 km... Aber immerhin ergänzt er sich gut mit München, zumindest dort, wo zu beiden Standorten direkte Pfade bestehen. Sobald München über Reflexionen an den Alpen irgendwo ankommt, wo vom Wendelstein und Laber nur Reste ankommen, wirds durch die Laufzeitvergrößerung des verlängeren Reflexionspfades zu Auslöschungen kommen. Das hatten wir hier im Gegenbeispiel mit dem Herzogstand, bevor der Laber dazu kam. Besser wäre es wahrscheinlich, vor Standorten wie Wendelstein, Grünten, Herzogstand oder Laber Voralpenstandorte wie Hochberg, Hoher Peißenberg und Blender aufzuschalten - die überdecken Reflexionssignale von weiter entfernten Standorten mit einer Signalkomponente, die von den Laufzeiten her auch nach Reflexion noch zu den Alpenstandorten passen würden....
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
Marc!?
Beiträge: 3392
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Marc!? »

Nicoco hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 13:45 I.d.R. versucht man die Kanäle ja nach den Bundesländern zu trennen.
Daher wird der Kreuzberg wohl auf 5D senden.

Interessant wird auch noch Löbau. Derzeit sendet Tschechien ja noch auf 5D, temporär geduldet von der BNetzA. Da müsste also auch noch was passieren.
Kreuzberg wäre eig doppel ausstrahlung gut. 9B nach Norden und 5D nach Süden.
Hochfranken_DX
Beiträge: 1568
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Kreis Hof

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Hochfranken_DX »

Und der Pfaffenberg, der für die Versorgung der A3 so wichtig gewesen wäre, kommt immernoch nicht. Hätte man mal lieber die Aufschaltung am Hardberg noch nach hinten geschoben..
Antworten