2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
zerobase now
Beiträge: 3512
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von zerobase now »

Michael hat geschrieben: So 11. Sep 2022, 08:35 Zur Ausstattung der Fewo gehörte ein DAB+ Radio. Das war das erste Mal, dass ich das erleben durfe.
Früher hingen die ja meist am analogen Kabel. Vielleicht findet hier ja ein Umdenken statt, da die Auswahl über DAB mittlerweile größer ist.
MichaelKF
Beiträge: 557
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von MichaelKF »

Die Auswahl kann ja über DAB+ nur größer sein, weil es kein analoges Kabel mehr gibt ;)
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 9+13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)
Ruhrwelle
Beiträge: 3080
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Ruhrwelle »

Doch, in NRW, Hessen und BW gibt's das noch. Aber nicht mehr lange.
Michael
Beiträge: 81
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Michael »

zerobase now hat geschrieben: So 11. Sep 2022, 15:49
Früher hingen die ja meist am analogen Kabel. Vielleicht findet hier ja ein Umdenken statt, da die Auswahl über DAB mittlerweile größer ist.
Bisher stand in allen vorgerigen Ferienwohnungen lediglich ein UKW Kombi Radio mit CD Laufwerk.
dabfrank2
Beiträge: 1366
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dabfrank2 »

Bei satellifax gibt's Infos zum Netzausbau. Da weiste schon ungefähr wo ausgebaut wird bis Ende 2023 .
Nun kann der eine sich freuen andere wiederum haben weiterhin Empfangsprobleme. :sagnix:

Es geht voran :spos:
Ruhrwelle
Beiträge: 3080
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Ruhrwelle »

Es ist richtig, dass es konkrete Planungen zum weiteren Netzausbau des 2. Bundesmuxes gibt. Einzelheiten können wir aber erst später bekannt geben", so ein Sprecher des Unternehmens.
Joa, das ist die einzige Info :D
HH on Air
Beiträge: 113
Registriert: Do 27. Sep 2018, 08:49
Wohnort: Hamburg

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von HH on Air »

MichaelKF hat geschrieben: So 11. Sep 2022, 16:02 Die Auswahl kann ja über DAB+ nur größer sein, weil es kein analoges Kabel mehr gibt ;)
Hier in HH und in Süd-Holstein gibt es weiterhin analoges UKW-Radio bei unserem Kabelanbieter "wilhelm.tel".
Deren Aussendungen werden auch von anderen Kabelanbietern übernommen und vor allem in S-H weiter verbreitet werden. Auch in Hannover und im Saarland ist wilhelm.tel selbst aktiv, dort gibt es auch weiterhin analoges UKW-Radio im Kabel. Auf Nachfrage von mir, ob und wann das analoge Radio abgeschaltet wird, sagte man mir am Telefon, das eine Abschaltung deren Kabel UKW nicht vorgesehen ist.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6182
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab »

Ja das sagten andere Anbieter auch. :D
Radio Fan
Beiträge: 8201
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Radio Fan »

cappu62 hat geschrieben: Mi 14. Jul 2021, 21:03 KR Beats sendet zur vollen Stunde englischsprachige Nachrichten.

War das immer so?
Derzeit hört man gar keine Nachrichten :confused:
Naja Nachrichten in Englisch kann man sich eigentlich auch sparen… ;)

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
Jelvert
Beiträge: 380
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:23

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Jelvert »

Radio Fan hat geschrieben: Mi 28. Sep 2022, 11:21
Derzeit hört man gar keine Nachrichten :confused:
Es kommen auch in Zukunft keine mehr, denn ""Wir haben uns dazu entschieden, dass wir uns in unserem Programm noch mehr auf die Musik und das damit vermittelte positive Lebensgefühl konzentrieren wollen" (Antwort von Beats Radio auf Facebook), oder man möchte einfach das Geld dafür einsparen.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6182
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab »

Oder weniger Zuhörer mit den unpassenden englischen Nachrichten verschrecken.
DH0GHU
Beiträge: 5629
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von DH0GHU »

Gibt es eigentlich im deutschen Hörfunk überhaupt irgendwelche fremdsprachlichen Nachrichten und Serviceinformationen? Ich kenne nur den italienischsprachigen bayern-3-Verkehrsfunk zum "Italienerwochenende" zur Wiesn. Ansonsten: Fehlanzeige. Als fremdsprachiger Tourist ist man in Deutschland aufgeschmissen.
Selbst in Frankreich gibt oder gab es Verkehrsmeldungen auf 107,7FM in englisch.
Eigentlich wäre das auch was für eines der DLF-Programme: 2-3 mal am Tag (z.B. 07:30, 12:30, 18:30 Uhr) englischsprachige Nachrichten zu senden. Und zumindest Warnhinweise z.B. vor Geisterfahrern sollten in keiner Verkehrsmeldung in englischer Übersetzung fehlen...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
the jazzman
Beiträge: 480
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von the jazzman »

Vermutlich Cosmo am Abend.

https://www1.wdr.de/radio/cosmo/program ... index.html

Vorgänger Funkhaus Europa hatte zwischen 18:00 und 19:00 je eine halbe Stunde BBC World Service und Radio France Internationale.

In Sachsen gab es nach der Wende in L/C/DD Minifunzeln, die sich BBC World Service und Radio France Internationale teilten.
Von Dezember 2006 bis August 2010 sendete MDR Sputnik werktags zweimal täglich die Nachrichten auch in englischer Sprache. Anders als beim Jugendradio FM4 des ORF war dies nicht lizenzrechtlich bedingt, sondern wurde vom Sender durch die besonders für junge Menschen weltweite Relevanz der englischen Sprache begründet. Die Nachrichten wurden von Muttersprachlern britischer und US-amerikanischer Herkunft gesprochen. Weiterhin bediente sich MDR Sputnik zumeist des Native-Speaker-Prinzips. Englischsprachige Töne wurden nicht oder erst anschließend zusammenfassend übersetzt.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/MDR_Sputnik
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6182
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab »

Aktuell gibt es noch "Antenne Saar" die mehrmals am Tag RFI in französisch übertragen. Das aber eher unfreiwillig. Ursprünglich lief hier das deutschsprachige Programm von RFI. Als das aber eingestellt wurde hat man sich beim SR nicht die Mühe gemacht den einmal im Senderechner einprogrammierten Sendeplan zu ändern. Und so läuft jetzt total zusammenhanglos (es wird mitten in eine Reportage oder Gesprächsrunde ein- und ausgeblendet :rolleyes: ) RFI auf französisch.
Moechtegern-Dxer
Beiträge: 37
Registriert: Mo 30. Aug 2021, 12:35

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Moechtegern-Dxer »

In Deutschland nicht, FM4 aus Österreich sendet Englisch
Antworten