2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Eckhard.
Beiträge: 444
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Eckhard. »

cappu62 hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 15:06 Kennt jemand den Grund, warum Nostalgie nach einem halben Jahr noch nicht im Radioplayer vertreten ist?
Möglicherweise da die Aufnahme in den "Radioplayer" doch wohl kostenpflichtig ist?
michaelis.stock
Beiträge: 37
Registriert: Fr 2. Okt 2020, 11:03

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von michaelis.stock »

NRJ ist Mitglied der Radioszentrale. Über die ist die Teilnahme des Radioplayer in der Mitgliedsgebühr enthalten.
dabfrank2
Beiträge: 742
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dabfrank2 »

Was mir gerade aufgefallen ist das dpd Driversradio die Slideshowbilder im TechniSat Radio Digitradio 4C angezeigt werden doch das Sender-Logo leider nicht. Also wieder das alte Problem :gruebel:
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4374
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab »

Und das wird bei der fehlerhaften Hardware auch immer wieder auftauchen.
dabfrank2
Beiträge: 742
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dabfrank2 »

Also werden die Slideshow Bilder in JPG und das Senderlogo in PNG ausgesendet? :gruebel:
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4374
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab »

Ja. Der Encoder für die Slideshow wählt automatisch das für den aktuellen Fall beste Bildformat aus. Das ist das normale verhalten.
dabfrank2
Beiträge: 742
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von dabfrank2 »

:danke: für die schnelle Antwort .Werde mal den Sender kontaktieren warum man sowas macht. :sozusagen:
Marc!?
Beiträge: 2454
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Marc!? »

PEQsche hat geschrieben: Fr 11. Dez 2020, 11:06
Das Problem sind halt auch die nur 4KW vom Schoksberg statt den eigentlich vorgesehenen 10 wie beim 1. BM.

Auch hier im Raum NK gibt es leider kleinere Aussetzer, die beim 5C nicht vorkommen.

Ich hoffe inständig, dass der Schoksberg bald mit 10 KW gefahren wird. So ist das leider sehr ärgerlich. In Oberthal und Gronig ging der 5C mobil von Anfang an nämlich auch ohne Bornberg sehr gut.
Leider hat sich seit Dezember nichts mehr am Schoksberg getan, sodass wir wohl dauerhaft mit den 4 kW leben müssen.

Die 4 kW ist auch die Leistung, die durch die DVB-Koordinierung nach Genf 06 für den Kanal 9 am Schoksberg und in Göttelborn abgedeckt ist. Mehr ist wohl im Ausland nicht durch gegangen.
andimik
Beiträge: 3056
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von andimik »

dabfrank2 hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 21:20 :danke: für die schnelle Antwort .Werde mal den Sender kontaktieren warum man sowas macht. :sozusagen:
Und warum nicht den Hersteller??
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4374
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab »

Ich verstehe das jetzt auch nicht. :confused: Der Sender macht doch alles richtig. Der Hersteller des Radios hat Bockmist gebaut und ist der richtige Adressat für Beschwerden. Alleine schon deshalb das die merken das sie den Käufern nicht jeden Mist einfach so vorsetzen können.
zerobase now
Beiträge: 2251
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von zerobase now »

Wann passiert eigentlich bei KR Movies noch was? Hatte man nicht angekündigt einen Wortanteil von 20% anzustreben? Davon ist bisher ja noch nicht viel zu hören. Es sei denn, man zählt die Nachrichten mit. Insgesamt muss man sagen, nach mehr als 3 Monaten seit dem Sendestart immer noch ein Programm auf Sparflamme. Gerade bei so einem Programm wünscht man sich schon ein paar mehr Infos zu den Tracks und Filmen. Insgesamt klingt das alles aber sehr lieblos hingeklatscht. Wirklich abgeholt wird der Hörer da nicht.
Läuft jetzt wenigstens abends die Lounge?
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4374
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Spacelab »

Von KR Movies habe ich auch am wenigsten erwartet. Ein Zweitprogramm eines eh schon 08/15 Programms. :rolleyes:
zerobase now
Beiträge: 2251
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von zerobase now »

Grundsätzlich ja nicht schlecht mal was anderes als einen weiteren 08/15 Hitdudler aufzuschalten, Allerdings so wie es derzeit präsentiert wird, kann man kaum auf Hörer hoffen. Im Prinzip ist es ja nur Festplatte mit 1-2 lieblos gemachten 90 Sekunden VT-Beiträgen pro Stunde.
Zuletzt geändert von zerobase now am Mi 5. Mai 2021, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Jelvert
Beiträge: 221
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:23

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Jelvert »

Die Gestaltung des Movie-Senders soll noch nicht vollständig abgeschlossen sein, so dass man auch noch keine Aussage machen könnte, in welcher Weise es die Klassik-Lounge wieder geben wird. Bis dahin bittet man noch um etwas Geduld. - so die Auskunft von Klassik Radio vor einem Monat. Man scheint sich immer noch in der "Entwicklungsphase" zu befinden, wie man mir schon Mitte Februar schrieb.
Michael
Beiträge: 65
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: 2. DAB+ - Bundesmux - Planungen und Aktuelles

Beitrag von Michael »

zerobase now hat geschrieben: Mi 5. Mai 2021, 12:42 Grundsätzlich ja nicht schlecht mal was anderes als einen weiteren 08/15 Hitdudler aufzuschalten, Allerdings so wie es derzeit präsentiert wird, kann man kaum auf Hörer hoffen. Im Prinzip ist es ja nur Festplatte mit 1-2 lieblos gemachten 90 Sekunden VT-Beiträgen pro Stunde.
Die "Wortbeiträge" sind irgend wie ein Witz. Vorpoduzierte Einspieler die ständig wiederholt werden sollen Wortbeiträge sein? Ich hätte mir das Programm auch anders vorgestellt. Viele Infos rund um Filme/Serien und die Soundtracks dazu. Die Cinema-Show aus dem Klassikradio-Hauptprogra,, hätte man z.B. auf KR Movie ausstrahlen könne. Na aber wer das Hauptprogramm kennt erwartet eigentlich nichts Anderes.
Antworten