Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
pomnitz26

Re: Sammelstelle für DAB+ Bundesmux Programm Störungen

Beitrag von pomnitz26 » Fr 22. Jun 2018, 20:00

Einfach nur weil es vorbildlich ist. Mein Anruf ist also nicht nötig. Der Webstream kann auch nicht geladen werden.
[attachment 11108 22.06.201819-37OfficeLens.jpg]

theArno80

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von theArno80 » Sa 23. Jun 2018, 22:40

Rufst du da jedes Mal an wenn dir was auffällt? Nicht dein sch*** Ernst oder?

Hallenser

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Hallenser » Sa 23. Jun 2018, 22:44

theArno80 hat geschrieben: Rufst du da jedes Mal an wenn dir was auffällt? Nicht dein sch*** Ernst oder?
Lass ihn doch, er meckert nicht wie du ständig, er handelt.

theArno80

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von theArno80 » Sa 23. Jun 2018, 22:44

Wo mecker ich denn immer?

theArno80

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von theArno80 » Sa 23. Jun 2018, 22:45

Ich habe das gestern auch mitbekommen. Mitten in den Flippers Aussetzer, dann nix mehr und dann Not-CD.
Die lief dann fast ne Stunde bis nichts mehr kam. War über Sat genau so.

Ich denke da braucht keiner anrufen und bescheid sagen. Das bekommen die wohl selbst sofort mit.

pomnitz26

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von pomnitz26 » So 24. Jun 2018, 00:04

Ist es nicht unsere Berufung Fehler unter sachlichen Angaben auszulösen? Es ist doch fast täglich irgendwas. Im Bundesmux ist es dagegen sehr ruhig.

theArno80

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von theArno80 » So 24. Jun 2018, 10:21

Ja, manche mögen das so sehen, aber glaubst du wirklich, dass die auf Anrufe von irgendwelchen "Berufenen" angewiesen sind, weil die sonst ihre eigenen Störungen nicht gewahr werden? Mal ehrlich?
Rufst du auch bei RTL an wenn die ne Bildstörung haben?

Ich denke das geht denen eher auf den Sack, wenn die sowieso schon bei der Fehlersuche sind und dann noch jemand anruft und Bescheid geben will. Nach dem Auflegen sagt der eine zu dem anderen: Wat war er denn für einer?

pomnitz26

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von pomnitz26 » So 24. Jun 2018, 14:00

Man beobachtet das ganze natürlich erstmal. RTL hat genug Zuschauer, das ist vollkommen uninteressant.

SFN Störungen, vergessene PTY bei Lokalversionen einzelner Programme, das Thema Verkehrsnachrichten, falsche Slideshows, Umstellung von Fehlerschutz. Alles sowas was kein normaler Hörer merkt. Manchmal bekomme ich sogar Anfragen. Im Fall vom SCHLAGERPARADIES ist es aber nun nicht nötig jede falsche Textzeile zu melden, die bekommen sowas alleine hin. Ich habe da mal nichts unternehmen müssen. Im Fall der Slideshow haben sie damals auch mit uns im Parallelforum angefangen. Was zeigt welches Gerät wie an, warum habt ihr alle nur Minibilder? Da war jug sehr hilfreich. Bei Kultradio gab es auch solche Minibilder. Das mit dem Klang mancher Aussenstudios welcher dann als grauenvoll empfunden wird ist eben auch eine Sache die finanziert werden möchte. Da gibt das SCHLAGERPARADIES um die 15.000€ monatlich aus. Sowas muss man halt nehmen oder es lassen wie es ist. Wenn man mal an Radio Brocken schreibt das 89.0RTL InTheMix keinen Ton auf DAB sendet und dann als Antwort zurück kommt das es das nur im Internet gibt dann ist man tatsächlich an der falschen Adresse. Es braucht dann schon Beweisfotos. Wenn sowas Donnerstag passiert ist beim Lokalfunk vor Montag Mittag sowieso nichts mehr zu hören.

UKW vs. DAB+

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von UKW vs. DAB+ » So 24. Jun 2018, 15:41

pomnitz26 hat geschrieben: Wenn man mal an Radio Brocken schreibt das 89.0RTL InTheMix keinen Ton auf DAB sendet und dann als Antwort zurück kommt das es das nur im Internet gibt dann ist man tatsächlich an der falschen Adresse.
Dein ernst??

Das muß Kesseln

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Das muß Kesseln » So 24. Jun 2018, 16:36

Der Pomnitz26 ist wohl noch jemand von der 1 Stunde aus Dab alr Zeiten also ( Digitalradio Fan im freundlichen Sinn ). Zum Schlagerparadies ja da sind die Leute auch sehr dankbar wenn Störungen gemeldet werden. Ich habe das auch schon mal gemacht ( da es aber unnötig geworden ist ) mache ich das nicht mehr. Slideshow und zusätzliche Dienste braucht man eigentlich nicht solange der Kasten dudelt :D

Winterkönig

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Winterkönig » So 24. Jun 2018, 17:19

theArno80 hat geschrieben: Ich habe das gestern auch mitbekommen. Mitten in den Flippers Aussetzer, dann nix mehr und dann Not-CD.
Die lief dann fast ne Stunde bis nichts mehr kam. War über Sat genau so.

Ich denke da braucht keiner anrufen und bescheid sagen. Das bekommen die wohl selbst sofort mit.
Was stört dich daran wenn einer wegen einer Störung nach fragt?

theArno80

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von theArno80 » Do 28. Jun 2018, 11:43

Mich stört nichts daran. Sollen die Leute da doch anrufen und nerven. Ich denke aber, so ein Anruf ist überflüssig. Ich schätze, der Mensch an der anderen Seite der Leitung sagt dann sicher nur "Ja vielen Dank für die Meldung, das haben wir noch gar nicht gemerkt" um freundlich zu sein. Ironie steckt sicher mehr dahinter als man denkt. Im Sinne von "Ja Danke du Honk, das wissen wir schon längst"

Habakukk

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Habakukk » Do 28. Jun 2018, 13:11

Es soll selbst auf UKW schon vorgekommen sein, dass Programmanbieter nicht bemerkt haben, dass Sender tagelang/wochenlang komplett off-air waren, bis sich dann doch mal "Honks" dort gemeldet haben. Also so unnütz ist das glaube ich nicht.

Ich glaube, so aufgefeilt sind die automatischen Überwachungssysteme auch gar nicht, v.a. wenn man bei MB-Spiele die günstigste Option gebucht hat.

pomnitz26
Beiträge: 1130
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von pomnitz26 » So 11. Nov 2018, 08:17

Das Schwarzwaldradio ist verstummt.
Slideshow und Titelanzeige laufen normal weiter.
Warum nutzen die eigentlich kein DL+?

Nachtrag:
8:50Uhr wieder da.

pomnitz26
Beiträge: 1130
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Sammelstelle für DAB+ Bundesmuxx Programm Störungen

Beitrag von pomnitz26 » Mo 1. Jul 2019, 08:02

Dieses Mal keine SFN Störung sondern es ist einzig das Programm Absolut Relax stumm. Scheint bundesweit zu sein. Der Webstream läuft.

In den bayrischen Lokalmuxen sowie im Leipzig kann Absolut Hot ganz normal gehört werden.

Antworten