Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Nordlicht2

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Nordlicht2 » Do 3. Aug 2017, 09:19

Vollausschlag aber kein Signal, das sind keine durch Tropo verursachten SFN Stoerungen. Dabei wuerde der Signalbalken deutlich zurueckgehen.

DH0GHU

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von DH0GHU » Do 3. Aug 2017, 09:40

Diese aktuell relativ schwache Tropo stört eigentlich nur dort, wo der Empfang schon grenzwertig ist. Den Effekt hatte ich in den letzten Tagen morgens auf der Westseite meiner Wohnung. Da ist dann aber der SNR bzw die BER auch insgesamt schlecht.

Eheimz

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Eheimz » Do 3. Aug 2017, 09:44

Hier oben im Norden läuft der Bundesmux problemlos.

Aber das Signal ist 10dB auf Andis DAB Player schwächer...

BadestadtFM

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von BadestadtFM » Do 3. Aug 2017, 09:51

In Berlin, Hamburg, Rhein-Main, München etc. wird Tropo keine großen Probleme machen, in der "Pampa" sieht das schon ganz anders aus. Insbesondere beim Mobilempfang ist dann ganz schnell Schluss mit lustig.

Nordlicht2

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Nordlicht2 » Do 3. Aug 2017, 10:11

BadestadtFM hat geschrieben: In Berlin, Hamburg, Rhein-Main, München etc. wird Tropo keine großen Probleme machen, in der "Pampa" sieht das schon ganz anders aus. Insbesondere beim Mobilempfang ist dann ganz schnell Schluss mit lustig.
In unversorgtem oder nur teilweise moibil versorgten Gebieten wie deinem, sicherlich. In den offiziell versorgten Gebieten aber ist der Empfangspegel so hoch (an Aussenantenne nur Vollausschlag), dass schon sehr starke Tropo sein muesste, um das SFN so weit durcheinander zu bringen, dass es zu Aussetzern kommt.
Bei mir in der ''Pampa'', ueber 40km entfernt vom naechsten 5C Sender hat das bisher noch nie geklappt. Da geht bei starker Tropo nur der Signalbalken etwas zurueck.
An nach Rostock (65km) und Luebeck (180km) ausgerichteter Yagi Antenne muss Luebeck mindestens 4 Balken haben, damit 5C einen Balken weniger wird, ich also auch am 5C sehen kann, dass Tropo ist. Sobald auch hier bei mir der 5C als versorgt gilt, werde ich das nicht mehr koennen.

xamsa

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von xamsa » Do 3. Aug 2017, 10:46

Also ich hab das schon paarmal erlebt, dass bei Tropo der Bundesmux total weg war und ich wohne keine 10 Km vom Fernsehturm Geyer entfernt.

BadestadtFM

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von BadestadtFM » Do 3. Aug 2017, 11:26

Das kann ich nur bestätigen, zumal wenn der eigentlich zuständige Sender nur eine Funzel (z.B. Habichtswald) ist.

Nordlicht2

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Nordlicht2 » Do 3. Aug 2017, 13:13

BadestadtFM hat geschrieben: Das kann ich nur bestätigen, zumal wenn der eigentlich zuständige Sender nur eine Funzel (z.B. Habichtswald) ist.
Der Habichtswald ist wofuer zustaendig, fuer deine laut Versorgungskarte noch voellig unversorgte Gegend oder eher fuer den Raum Kassel?
Sorry wenn ich ein wenig nerve, aber Empfangsberichte aus nicht versorgter Gegend im Zusammenhang mit Stoerungen bei Tropo haben kaum einen Wert fuer die Leser und noch weniger fuer die Netzbetreiber. :-)

BadestadtFM

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von BadestadtFM » Do 3. Aug 2017, 13:51

fuer deine laut Versorgungskarte noch voellig unversorgte Gegend
Nonsens! :angry:

Nordlicht2

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Nordlicht2 » Do 3. Aug 2017, 14:46

Warum nonsens? Die meist in Taelern gelegenen Strassen bei Bad Wildungen und insbesondere norwestlich davon sind laut empfangsprognose.de voellig unversorgt, also auch nicht mobil. Das gilt fuer den 5C und den 7B. Zumindest berichtest du immer aus der Gegend ueber deine Empfaenge. Wenn du nun eine andere Gegend meinst, die schon versorgt sein soll und trotzdem Stoerungen aufweist, dann schreibe das doch bitte dazu. Dann wird's auch interessant.

BadestadtFM

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von BadestadtFM » Do 3. Aug 2017, 14:54

Es geht gar nicht um in Tälern gelegene Strassen von Bad Wildungen. BW ist entgegen der Empfangsprognose ganz gut versorgt. Diese Karten stimmen in vielen Gebieten überhaupt nicht.

Wenn ich aus dem Dachfenster schaue und dabei den Turm auf dem Essigberg sehe, dann gehe ich von einer gewissen "Zuständigkeit" aus. In Kassel selbst kann man den übrigens an vielen Stellen gar nicht sehen, weil der Herkules davor steht.
Und wenn ich mobil unterwegs bin und selbst dann Aussetzer habe, wenn ich den Sender sehen kann (und die sich bei Tropo noch verstärken), dann gehe ich davon aus, dass ein gewisser Handlungsbedarf seitens der Netzbetreiber besteht, was diese eventuell interessieren könnte.

Nordlicht2

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Nordlicht2 » Do 3. Aug 2017, 15:06

Na siehst du geht doch. Jetzt wissen wir wovon du schreibst, was genau du bemaengelst. Und ja, so der Sender aus Sicht des Netztbetreibers dort zustaendig ist, wird er Abhilfe schaffen. Z.B. die SFN Synchronisation ueberpruefen, Leistungserhoehungen, zusaetzliche Sendersstandorte in Betrieb nehmen, Antennediagramme optimieren. :-)

Radio-DX

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Radio-DX » Do 3. Aug 2017, 17:54

Das Problem mit dem 5C besteht noch immer.
Die Anzeige geht etwa alle fünf Sekunden auf null zurück.
Einziger Unterschied, zwischendurch gibt es einige Audiofetzen.
Andies Player zeigt fast immer "Kein Signal".
Nur selten wird "Signal: OK" angezeigt.
SNR wird aber mit allen Schwankungen angezeigt und auch aufgezeichnet.
Tropo kann als Ursache ausgeschlossen werden.
Letzte Nacht gab es etwas angehobene Bedingungen aber jetzt ist alles normal.
In all den Jahren gab es auf 5C noch nie Ausfälle.
Auch bei Mega-Tropo nicht, wenn hier unterm Dach die Schweiz oder Polen mit Audio ankamen.
Hier mal paar Aufzeichnungen vom SNR in der letzten Stunde.

Bild

Bild

Radio-DX

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Radio-DX » Do 3. Aug 2017, 18:28

SNR auf 5C nun etwa 8 dB schlechter. :confused:
Alle anderen Kanäle laufen mit den üblichen Pegeln ohne Störungen.

Bild

Andi_Bayern

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Andi_Bayern » Fr 18. Aug 2017, 17:42

Ingo-GL hat geschrieben: Die klein geschriebenen Umlaute "ü" und "ö" waren in Ordnung beim Deutschlandfunk gestern.
Ingo-GL hat geschrieben: DKultur macht denselben Fehler: "Ö" kommt statt "Ü".
...
Grade beim DLF gesehen:
Großgeschriebene Umlaute sind falsch - Es kommt Ö statt Ü, kleingeschriebene Umlaute sind hingegen OK.

[attachment 9766 DLF_Umlaute_DynLabel.png]

Viele Grüße,
Andi

Antworten