Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Habakukk
Beiträge: 5662
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Habakukk »

Bei mir auch. Selbst mit Richtantenne nur mühsam Empfang bei ganz miesem SNR. Signalpegel ist voll da, aber irgendwie scheinen sich die verschiedenen Standorte gegenseitig zu stören.
Andi_Bayern
Beiträge: 239
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Andi_Bayern »

Mit dem Noxon-Stick ist aktuell gar kein Empfang möglich. SNR bei 4.0 ... 4.5 dB.

Alle anderen Ensembles (incl. BuMux2) laufen hingegen sauber.
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen
Austria MV
Beiträge: 1000
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Austria MV »

Bei mir in Oberösterreich läufts jetzt wieder.
DH0GHU
Beiträge: 5357
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von DH0GHU »

Interessant: Nur 2/3-Pegel beim Dual DAB4. Aber 0 Fehler. Vermutlich wird gerade ein Testmode zur Fehlerbehebung gefahren?
Ich habe hier direkte Sicht zum Sender Oberammergau.

Edit: Um 12:26 war die Audio im DLF für einige Sekunden ganz weg - ob das Signal weg war oder nur ein Fehler beim DLF, weiß ich nicht.
Zuletzt geändert von DH0GHU am Do 17. Mär 2022, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
maroon6
Beiträge: 1853
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von maroon6 »

Hier 2 km vom Sender entfernt Vollausschlag wie immer, aber es kann sein, dass wieder nur die Standorte betroffen sind, die per Satellit und nicht per Glasfaser gespeist werden und damit freilich das SFN großflächig zerschossen wird. Wir haben im Moment Sahara-Staub, das könnte die Ursache sein.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6034
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Spacelab »

Hm... Gar nicht so abwegig. Wie gesagt, der Schoksberg funktioniert einwandfrei und der wird per Glas zugeführt.
MaxisSpieler
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:59
Wohnort: Münchsmünster b. Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von MaxisSpieler »

Heute früh um ca 1Uhr ging der Bundesmuxx schlechter als Sonst in der Region Ingolstadt weiß da einer was davon?
QTH: Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt
Youtube: https://www.youtube.com/user/MaxisSpieler/
Meine Empfangsgeräte:
Skoda Bolero
Technisat Digitradio 1 Energy Edition
Technisat Digitradio 210
Imperial DABMAN 12
Sony XDR-P1DBP
Oneby1
JBL Tuner
freiwild
Beiträge: 142
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:54

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von freiwild »

maroon6 hat geschrieben: Do 17. Mär 2022, 12:26 Hier 2 km vom Sender entfernt Vollausschlag wie immer, aber es kann sein, dass wieder nur die Standorte betroffen sind, die per Satellit und nicht per Glasfaser gespeist werden und damit freilich das SFN großflächig zerschossen wird. Wir haben im Moment Sahara-Staub, das könnte die Ursache sein.
Gibt es eine Liste, welcher Standort wie zugeführt wird?
MichaelKF
Beiträge: 496
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von MichaelKF »

Aktuell wechselt er hier zwischen Phasen, wo er gerade so läuft und solchen wo nichts mehr geht.

edit: Kaum schreib ich, funktioniert der 5C seit ca. 13:40 Uhr hier wieder normal.
Zuletzt geändert von MichaelKF am Do 17. Mär 2022, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 9+13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)
Vilkert
Beiträge: 88
Registriert: Fr 29. Okt 2021, 15:50
Wohnort: Völkenroth im Hunsrück (RLP)

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Vilkert »

Bei mir im Hunsrück läuft der Bundesmuxx ganz normal mit 15/16 Balken.
Zuletzt geändert von Vilkert am Do 17. Mär 2022, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6034
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Spacelab »

freiwild hat geschrieben: Do 17. Mär 2022, 13:12
maroon6 hat geschrieben: Do 17. Mär 2022, 12:26 Hier 2 km vom Sender entfernt Vollausschlag wie immer, aber es kann sein, dass wieder nur die Standorte betroffen sind, die per Satellit und nicht per Glasfaser gespeist werden und damit freilich das SFN großflächig zerschossen wird. Wir haben im Moment Sahara-Staub, das könnte die Ursache sein.
Gibt es eine Liste, welcher Standort wie zugeführt wird?
Wir hatten schon mal versucht so eine Liste zu erstellen. Aber das hat nicht funktioniert. Für eine halbwegs brauchbare Liste müsste diese schon von der MB selbst herausgegeben werden. Denn nicht an jedem Sendemast wo eine Satantenne hängt wird diese auch genutzt. Die könnte zum Backup gut sein.
dabfrank2
Beiträge: 1320
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von dabfrank2 »

Also hier an der Dachantenne wieder alles in Ordnung mit dem Empfang vom Bundesmuxx 5C seid 10 Minuten.
Empfang in 16321 Bernau b.Berlin auf dem Lande. :spos:
MichaelKF
Beiträge: 496
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von MichaelKF »

Auf dem Land bei Berlin und hier im Allgäu ist also seit ca. 13:40 Uhr alles wieder ok mit dem 5C ;)

Wie schaut's woanders aus?
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 9+13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)
DH0GHU
Beiträge: 5357
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von DH0GHU »

Von kurz vor 13 Uhr bis ca. 13:35 war das Signal komplett unhörbar, allerdings zappelte die Feldstärkeanzeige kurz mal auf. Oberammergau war in der Zeit definitiv aus, der ist so stark, dass das SFN noch so gestört sein kann - während das Signal ohne Oberammergau wegen Laufzeitfehlern nicht stabil ist, aber auch nicht komplett weg (da spielen hier mindestens Ulm, Geislingen, Aalen, Augsburg, Grünten, München, Wendelstein, Herzogstand, Gelbelsee und Pfronten mit rein - vermutlich sorgen auch Hochberg, Landshut und Brotjacklriegel für schwächste Signalausschläge - halt alle Standorte, von denen die westlichen bayrischen Alpen sichtbar sind).
wenn das Rest-SFN nicht komplett aus dem Tritt war, war aber zumindest im 150km-Umkreis (außer Bodenseeregion) in der Zeit nichts On Air.

Dass ich vorher keinen vollausschlag hatte, könnte auch an einer ungünstigen Antennenausrichtung gelegen haben.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
Andi_Bayern
Beiträge: 239
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: Sammelstelle für DAB+-Bundesmuxx Programm-Störungen

Beitrag von Andi_Bayern »

Laufen tut er hier in München wieder.
Aber mit nur ca. 10 dB SNR - spürbar weniger als sonst üblich.

(Die anderen Ensembles haben 17 ... 20 dB SNR).
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen
Antworten