DAB+ in Belgien

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Seltener Besucher

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von Seltener Besucher » So 6. Dez 2015, 14:56

aru hat geschrieben: Fragt sich nur, warum man in der Wallonie noch ganze 2 Jahre wartet, bis man einen Regelbetrieb aufnimmt.
Sie orientieren sich an Deutschland und was ist Belgien ganz nah? NRW! Ein Dauerpilot auf 10 Jahre angelegt.

aru

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von aru » So 6. Dez 2015, 15:20

Dass sie sich an Frankreich orientieren, glaube ich nicht. Denn in der Wallonie sind z.B. Bel RTL und andere große Private FÜR DAB+. Ich finde keine Erklärung.

Ruud

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von Ruud » Di 8. Dez 2015, 19:11

Warum soll dass noch bis Q4 2017 dauern mussen :wall:
http://radio.nl/809033/commerciele-radi ... 17-via-dab

zerobase now

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von zerobase now » Mi 9. Dez 2015, 16:34

Also DAB Musterland wird Belgien sicherlich nicht mehr. Das geht wirklich unglaublich schleppend und das obwohl es sich ja nur um ein eher kleines Land handelt.

aru

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von aru » Mi 9. Dez 2015, 17:29

Während in Flandern alles sehr schnell geht.

TobiAC

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von TobiAC » Mi 9. Dez 2015, 17:32

Vielleicht sollte man diesen Thread in DAB Wallonie umbenennen, denn es gibt einen solchen auch für Flandern.

Ruud

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von Ruud » Mi 15. Feb 2017, 17:49

Pure FM ist nicht mehr, mann nennt sich jetzt

Pure

was auch auf DAB und auf UKW ins RDS zu sehen ist.

pfennigfuchser

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von pfennigfuchser » Do 16. Feb 2017, 07:16

Naja in Flandern hat man die 11A-Problematik und die wird sich noch verschärfen. Große Sender wie Q-Music sind nicht auf DAB. VRT dümpelt auf 12A auch vor sich hin und die Reichweite ist bei weitem nicht mit UKW vergleichbar. Da gibt es noch einiges zu regeln.

Sarstedter

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von Sarstedter » Do 16. Feb 2017, 09:18

Das mit 12A mag sein... aber bei 11A ist durch DAB die Reichweite insbesondere von FG Vlaanderen / FG Belgium und Topradio kometenhaft nach oben geschossen!! Auch der Overspill ist klasse.... also, bei 11A zeigen sich auch mal die "positiven" Auswirkungen von DAB sehr deutlich!!

Basic.Master

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von Basic.Master » Do 16. Feb 2017, 11:35

[falscher Thread]


TobiAC

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von TobiAC » Do 29. Jun 2017, 23:43

Klingt ja ganz interessant dieses TARMAC: HipHop im Mix für 15...25 jährige Walonen und französischsprachige Brüsseler im RTBF-Mux. Il s'agit du seul média dédié à la culture hip-hop en Fédération Wallonie-Bruxelles

Details:
72 kbps AAC
Mit Slideshow
http://focus.levif.be/culture/musique/l ... 83023.html

Klaus Wegener

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von Klaus Wegener » Sa 1. Jul 2017, 22:12

Entweder gab es heute gehobene Bedingungen - oder gibt es eine Leistungserhöhung in Lüttich oder Verviers? Ich konnte heute zum ersten Mal in Erkrath Hochdahl östlich von Düsseldorf das DAB Ensemble der RTBF einlesen und wiedergeben (wenn auch mit ein paar Aussetzern). Empfänger war ein einfaches Philips DAB Kofferradio mit Teleskopantenne.

Thionville

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von Thionville » Mo 10. Jul 2017, 19:30

War in letzter Zeit sehr oft bei Hochdruckwetterlage und funktionierte von Mitternacht bis morgens 8:00.
Genk (VL) und auch Liège (WA) kamen bis Hilden mit 88% Stärke.
Gerne mehr davon !

pfennigfuchser

Re: DAB+ in Belgien

Beitrag von pfennigfuchser » Do 10. Aug 2017, 19:18

Ab September senden Joe und Qmusic auf Norking 11A. Dieses Netzwerk wird 2018 ausgebaut; bis April 10 Sendestandorte, bis September 2018 sind es dann 20!

Quelle: www.radio.nl

Bin dann mal gespannt, inwieweit der Empfang vom SWR überhaupt noch in NRW möglich ist.

Antworten