DAB(+) - Klangdiskussionen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
PAM
Beiträge: 1244
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von PAM » Di 4. Dez 2018, 07:26

Die vollkommen überzogenen Höhen erlauben es nicht mehr, dass ich länger als ein paar Minuten zuhöre.

Habakukk
Beiträge: 326
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Habakukk » Di 4. Dez 2018, 08:09

Wären die Höhen nur überbetont, könnte man sie ja einfach etwas rausdrehen. Aber diese schmirgelnde, verzerrte und letztendlich aggressiv klingende Suppe lässt sich nicht mehr grad biegen. Das kann ich mir nicht länger anhören. Zum Glück kommt man dank des mittlerweile bescheidenen Programms eh kaum noch in Versuchung.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 341
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Spacelab » Di 4. Dez 2018, 08:34

Ich habe mir das mal mit einem Kopfhörer angehört. In der Tat sind die Höhen nicht einfach nur radikal angehoben sondern irgendwie total verfremdet. Ein männlicher Sänger hatte ein metallisches reiben in der Stimme was da gar nicht hingehört. Im Original war da gar nichts. Es war so als würde der Klangverbieger da künstlich irgendwas dazu mischen. Deshalb brachte auch das ewige drehen am Hochtonregler nichts. :rolleyes:

Antworten