DAB(+) - Klangdiskussionen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Andi_Bayern

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Andi_Bayern » Sa 17. Mär 2018, 13:37

Eheimz hat geschrieben:...
Ich habe mal eine Frage an euch. Warum klingen die Norweger und Dänen trotz der vermeintlich geringen Datenrate so sauber?

Wie ist das technisch zu erklären?
Eine Erklärung wäre, dass dort nicht das für UKW optimierte / processte Signal auch für DAB genommen wird, sondern es ein eigenes Soundprocessing für DAB gibt.

Viele Grüße,
Andi

Jassy

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Jassy » Sa 17. Mär 2018, 13:50

Spacelab hat geschrieben: Ja die drehen zum zehn millionsten mal am Optimod. Das sagte einer der Moderatoren vor ein paar Tagen.
Das wird auch mal Zeit! So wie SSL gerade klingt ist das absolut für die Tonne..

Spacelab

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Spacelab » Sa 17. Mär 2018, 13:56

Wir hatten ja hier schon mal ein paar Hörbeispiele von den DAB+ Tests aus Belgien. Da klangen die 48kb/s noch besser als das was die hier mit 72kb/s raus hauen. Der Grund ist, wie Andi ja auch schon sagte, das die nicht das UKW Soundprocessing verwendet haben. Denn hier bastelt der Optimod (unter anderem) künstliche Oberwellen dazu und das mag kein Audio Encoder der Welt. Mit so etwas bringst du jeden Encoder aus dem Tritt. Dazu kommen dann noch solche "Nettigkeiten" wie ein ganz kurzes Pre-Echo oder irgendwelche Phasenschweinereien.
Jassy hat geschrieben: Das wird auch mal Zeit! So wie SSL gerade klingt ist das absolut für die Tonne..
Hoffen wir mal das es tatsächlich auch besser wird. Wenn ich mir so die Vergangenheit anschaue bzw. höre wurde es eigentlich meistens nur schlechter.

Habakukk

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Habakukk » Di 20. Mär 2018, 16:12

Nun gibt's mehr Infos dazu. sunshine live sendet ab Mittwoch morgen mit einem neuen Soundprocessing, das sich TrueADP HD schimpft und aus den USA kommt. Offenbar entwickelt für Radiosender, die in den USA im digitalen HD-Radio senden.

http://www.sunshine-live.de/news/sunshi ... euem-sound

Zitate daraus:
[TrueADP HD] wurde von dem renommierten Sound Engineer David P. Reaves entwickelt und ist speziell für die Übertragung digitaler Radiosignale konzipiert worden.

"True ADP HD" sorgt dafür, dass der Sound von sunshine live auf normalen digitalen Radiogeräten lauter, definierter, klarer und basslastiger klingt. Dies wird über ein spezielles Soundprocessing erreicht, das sich dem digitalen Frequenzbereich anpasst.


Puh, na da bin ich ja mal gespannt. "Lauter" kann ja nur heißen, mit höherer Dynamikkompression. "Basslastiger" mag für elektronische Musik auch in Ordnung sein. Aber wie passt das zu "definierter" und "klarer"?

"Speziell für die Übertragung digitaler Radiosignale" bedeutet wohl eher, speziell für die Übertragung niederbitratiger Radiosignale mit Spektralband-Replikation! :D

Im amerikanischen HD-Radio wird zwar m.W. irgendwas Proprietäres eingesetzt, aber letztendlich ist das ebenfalls AAC+, also ziemlich vergleichbar. Die nutzbare Datenrate im Hybrid-Betrieb (also Huckepack bei vorhandenem analogem FM-Signal) ist maximal 96kbps, oftmals wird mehr als 1 Digitalprogramm ausgestrahlt, weshalb tlw. nur 64 oder 48kbps im Einsatz sind.

Klanglich sollte das also ungefähr dasselbe bedeuten, was wir hier mit DAB+ in den meisten Fällen haben. Gut möglich, dass man da ein spezielles Soundprocessing gebastelt hat, das in der Lage ist, die Schwächen solch niedriger Datenraten besser zu kaschieren.

Wir werden's morgen früh hören. Ich bin gespannt.

Jassy

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Jassy » Di 20. Mär 2018, 16:33

Wenn ich Soundprocessing und USA lese denke ich nur... Laut, Platt und ohne Dynamik aber wir lassen uns überraschen was morgen auf uns zu kommt.

FM100

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von FM100 » Di 20. Mär 2018, 18:32

Wenn ich mich nicht verhört habe, hat SSL gestern morgen früh einen Test mit dem True gemacht. Das klang schon heftig laut! Ich hatte mich gewundert und die Bitrate überprüft! Bin gespannt, wie es dauerhaft klingt!

Felix II

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Felix II » Di 20. Mär 2018, 19:57

hat geschrieben:"gestern morgen früh"
Gestern ? Morgen ? Bin verwirrt....

Japhi

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Japhi » Di 20. Mär 2018, 20:08

Gestern früh am morgen ;-)

Kohlberger91

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Kohlberger91 » Di 20. Mär 2018, 20:35

Am besten würde es klingen wenn überhaupt kein Soundprocessing gemacht wird. Aber warum einfach wenn auch für viel Geld kompliziert geht.

Spacelab

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Spacelab » Di 20. Mär 2018, 20:41

Genau meine Rede. Manchmal könnte es so einfach sein...

Chris_BLN

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Chris_BLN » Di 20. Mär 2018, 22:06

Kohlberger91 hat geschrieben: Am besten würde es klingen wenn überhaupt kein Soundprocessing gemacht wird. Aber warum einfach wenn auch für viel Geld kompliziert geht.
Weil das nicht cool ist! Das Programm will sich doch mit nem coolen Buzzword profilieren bei den Hörern. USP (unique selling point) und so...

UKW vs. DAB+

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von UKW vs. DAB+ » Mi 21. Mär 2018, 00:05

True ADP HD

Klingt schon mal gut, das lässt Professionelles vermuten und nicht irgendein Praktikant der am Optimod rumspielt :D

Ich bin gespannt... Normalerweise müsste jemand hier einen Mitschnitt anfertigen und dann später noch mal einen mit dem neuen Sounddesign. Am besten den Gleichen Titel mit altem und neuem Sounddesign. Dann könnte man sehen was von beiden jetzt besser ist.

Kohlberger91

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Kohlberger91 » Mi 21. Mär 2018, 06:46

Chris_BLN hat geschrieben:
Kohlberger91 hat geschrieben: Am besten würde es klingen wenn überhaupt kein Soundprocessing gemacht wird. Aber warum einfach wenn auch für viel Geld kompliziert geht.
Weil das nicht cool ist! Das Programm will sich doch mit nem coolen Buzzword profilieren bei den Hörern. USP (unique selling point) und so...
Ach wo man hat doch eh das Monopol mit der Musik fast überall hat auf DAB+ und dort wo es Konkurrenz gibt wird sowieso eher dies gehört. PN1, Pure FM.

Das mit dem Soundprocessing find ich sowas von erbärmlich. Viele Sender klingen damit wie ein Radio im Mülleimer. Besonders krass finde ich es bei Ramasuri, kein Bass, nur hohen ohne Ende. Das soll dann mehr Hörer bringen? Wo doch die meisten eher Basslastig mögen, wenn man in die Einstellungen bei die Leuten schaut. Bass auf Anschlag.

Wie findet ihr jetzt Sunshine? Also ich find nicht "HD Sound- Kristall klar" oder ist dazu noch zu früh um eine Aussage zu treffen?

planetradio

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von planetradio » Mi 21. Mär 2018, 06:56

laut der Moderatorin eben, soll um 7.30 Uhr auf den neuen "Sound" umgeschaltet werden

Jassy

Re: DAB(+) - Klangdiskussionen

Beitrag von Jassy » Mi 21. Mär 2018, 07:39

Gerade hat man umgeschaltet. Das ist schon ein tick laurer geworden, kann das aber am kuchenradio schlecht beurteilen.

Antworten