DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Habakukk »

Zum Kärcher DAB 2405 gab es schon mal einen Beitrag, demzufolge dort Verona 2 verbaut ist:
viewtopic.php?f=4&t=28418&p=603923&hili ... 05#p603923

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Habakukk »

Während das Sweex für Deutschland nirgends mehr aktuell zu finden ist, scheint es das Nedis-Gerät noch zu geben. Falls wer Interesse hat!

Spacelab
Administrator
Beiträge: 4059
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Spacelab »

Nö ich hatte genug Geräte auf diese Art gekauft und dann war nachher nur ein enttäuschendes Verona 2 Modul drin. Man weiß halt bei solchen Möhren nie was man bekommt. Da macht man eine Sammelbestellung von 10 Geräten und hat am Ende 3 verschiedene Module. :rolleyes:

ArthurSRB
Beiträge: 82
Registriert: Do 10. Jan 2019, 21:51
Wohnort: Belgrad/Serbien
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von ArthurSRB »

ArthurSRB hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 19:18
Und in einem König Empfänger ist diese Software und mit ihr ist es möglich,extrem schwache Signale in unmittelbarer
Nähe eines starken DAB Senders zu empfangen.

https://i.ibb.co/TwzZfGv/mde.jpg
Das Modul dieses Empfängers ist das einzigevon dem bekannt ist, dass es nur einem extrem starken DAB-Signal Widerstand leistet.
Was ist das?

Konig HAV-DABR100BL DAB+

https://www.bax-shop.co.uk/digital-radi ... larm-clock
Bild

Spacelab
Administrator
Beiträge: 4059
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Spacelab »

Das ist ein stink normales Gyrosignal Modul. :D


Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Habakukk »

Spacelab hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 19:45
Habakukk hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 19:26
Während das Sweex für Deutschland nirgends mehr aktuell zu finden ist, scheint es das Nedis-Gerät noch zu geben. Falls wer Interesse hat!
Nö ich hatte genug Geräte auf diese Art gekauft und dann war nachher nur ein enttäuschendes Verona 2 Modul drin. Man weiß halt bei solchen Möhren nie was man bekommt. Da macht man eine Sammelbestellung von 10 Geräten und hat am Ende 3 verschiedene Module. :rolleyes:
Ich hab mir das Dingens mal geordert und bin relativ angetan von dem Radio. Allerdings einzig aus DXer-Sicht.

Das Teil scheint mir in Sachen Empfindlichkeit tatsächlich annähernd gleichauf mit meinem Microspot 318 zu sein. Man muss etwas vorsichtig sein, weil die Balkenanzeige beim Nedis grundsätzlich 1-2 Balken mehr anzeigt und einen sowas durchaus psychisch beeinflussen kann. Allerdings ist das gerade bei schwachen Signalen ganz praktisch. Während beim Microspot 318 momentan beim 12C Tschechien ab und zu 1 Balken aufflackert, habe ich beim Nedis stabile 2 Balken.

Das Anzeigen der Ensemble-Kennung beim manuellen Suchlauf schaffen beide ungefähr bei gleichem Empfangspegel. Eventuell hat das Nedis da sogar ein klein wenig die Nase vorn (ähnlich wie das Soundmaster), aber gravierend ist der Unterschied nicht.

Audio kommt bei beiden auf allen getesteten Ensembles ungefähr zum gleichen Zeitpunkt, da hat eher das Microspot 318 einen Tick früher aussetzerfreies Audio. Das Nedis ist da aber wirklich knapp dran.

UKW-Empfang ist so lala... Nicht besonders gut, nicht besonders schlecht. Brauchbar, würde ich sagen! Die Trennschärfe hätte auch etwas besser sein können! Im Prinzip so, wie man das von den etwas besseren DAB-Portabelgeräten kennt. Ein UKW-DX-Radio wird daraus nicht, aber es bringt alles was empfangbar ist mit gutem Signal daher.

Noch ein Satz zum Netzteilbetrieb: der Empfang verschlechtert sich um 1 Balken, wenn man das Radio am mitgelieferten Netzteil betreibt. Das ist nicht optimal, hatte ich aber auch schon schlimmer (z.B. beim Microspot 318, der am Netzteil gar nix taugt). Wenn ich allerdings stattdessen das Netzteil des Sony XDR-V1BTD verwende, verändert sich der Empfang gegenüber Akkubetrieb gar nicht.

Was leider nichts besonderes ist, ist die Qualität. Das Radio rauscht und fiept deutlich hörbar, das ist so deutlich, dass es meiner Meinung nach nicht zum Einschlafen bei leiser Lautstärker taugt. Auch die Anfassqualität ist nicht besonders. Plastikklopper halt! Das Radio ist vergleichsweise leicht, das Gehäuse hätte vermutlich auch deutlich kleiner ausfallen können. Die Tasten sind einigermaßen angenehm zu drücken, nicht unbedingt leichtgängig, aber dafür relativ geräuschlos!

Bimbo
Beiträge: 5
Registriert: Di 22. Sep 2020, 06:55

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Bimbo »

Habe mir kürzlich einen renkforce 1700 adapter radio DAB + -43 cm HIFI Masse - und einen you tune 1 DAB von vistron gegönnt, Geräte eher der unteren Preisgegionen.
Weiss jemand, was da für Module verbaut sind ?? Beim Empfang haben beide Geräte überhaupt keine Chance gegenüber dem Technisat 143 oder Imperial I500.
11 c und 12 c aus den Niederlanden sind mit beiden Geräten nicht zu empfangen hier in Bochum, hingegen Empfang möglich mit Technisat/Imperial. :danke:

Studio Leipzig
Beiträge: 107
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Studio Leipzig »

Habakukk hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 08:33
Ich hab mir das Dingens mal geordert und bin relativ angetan von dem Radio. Allerdings einzig aus DXer-Sicht.
Hallo,

welches Gerät genau? Das Sweex? Von Amazon.co.uk?

Wie ist die Großsignalfestigkeit und die Trennschärfe zu starken Nachbarkanälen auf DAB+? Welches Modul ist verbaut?

So viele Fragen....

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Habakukk »

Studio Leipzig hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 12:26
welches Gerät genau? Das Sweex? Von Amazon.co.uk?

Wie ist die Großsignalfestigkeit und die Trennschärfe zu starken Nachbarkanälen auf DAB+? Welches Modul ist verbaut?

So viele Fragen....

MfG

Studio Leipzig
Nein, das Nedis. Gibt es auch bei amazon.de.

Großsignalfestigkeit und Trennschärfe kann ich quasi am 11C München fest machen, der auf meinen USB-Sticks Probleme wegen 11D Bayern hat. Den schafft das Nedis genauso gut oder schlecht wie das Microspot 318.

Verbaut ist wohl ein FS Siena (FS-2415), wie ArthurSRB das oben schon geschrieben hat.

ArthurSRB
Beiträge: 82
Registriert: Do 10. Jan 2019, 21:51
Wohnort: Belgrad/Serbien
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von ArthurSRB »

Test sensitivity: Silvercrest SDRF 10 A1 (Verona 2) <--> Tiny Audio C5 (MTV301) http://www.autex.spb.su/ad/ADMTV300.pdf

Reception inside the room,high BER:(λ/2 dipol antenna +LNA 20dB/NF 1,6dB)

https://www.youtube.com/watch?v=EMONuQaCnPQ

Without the LNA,Tiny Audio he showed a better result in regard to Silvercrest.
Bild

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Habakukk »

Hatte heute die Situation, dass mir das Microspot 318 die Ensemblekennung des tschechischen 12C angezeigt hat (2 Balken), aber das Nedis nicht (dort 3-4 Balken, die aber immer wieder kurz weg waren).

Umgekehrt hat das Nedis mir auf 9B und 9D stabil 1-2 Balken angezeigt (da war wohl ein schwaches Signal aus Aalen da), wo beim Microspot nix zu erkennen war.

Audio kommt definitiv beim Microspot 318 um einen Tick früher.

Die Teleskopantenne ist beim Nedis sehr kurz, verglichen mit allen anderen Portabelgeräten, die ich habe. Ich bin am überlegen, ob ich mal ausprobiere, ob man mit einer längeren noch was rausholen könnte.

Rete_Svizzera
Beiträge: 107
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Rete_Svizzera »

Habakukk hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 18:09

Die Teleskopantenne ist beim Nedis sehr kurz, verglichen mit allen anderen Portabelgeräten, die ich habe. Ich bin am überlegen, ob ich mal ausprobiere, ob man mit einer längeren noch was rausholen könnte.
Ja du solltest die làngere Antennen einbauen, das habe ich mit dem Philips AE9011/02 (FS2027 -Venice 7)
auch gemacht, nun sind die Balken 2 hòher als beim Soundmaster DAB650Si. Also klar besser.



Antworten