DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Radio Fan
Beiträge: 380
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Radio Fan » Sa 26. Jan 2019, 10:49

VillachDX hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 18:46
Ist das Technisat Digitradio 1 im Vergleich zu anderen Radios besonders empfangsstark?
Ich habe es eine Zeitlang mal besessen und kann sagen es hat eine gute Empfangsempfindlichkeit wie viele andere Empfänger dieser Klasse auch.
Der Klang ist für diese Gehäusegröße recht gut.
Ich hatte zusätzlich einen Akku mit mehr Kapazität genutzt womit es ca. 15-16h lief.
Der Akku ist nicht fest verbaut, und somit problemlos zu wechseln.

Aussage zur Akkuanzeige von Computerbild ist nicht korrekt: "Sie verharrt sehr lange bei halbem Füllstand, bis anschließend der Akku unvermittelt leer ist."
Ca. 3 Min. vor der Abschaltung steht im Display: "Batterie schwach"

VillachDX
Beiträge: 99
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von VillachDX » So 27. Jan 2019, 08:34

Aha, der Empfang ist also leider nur durchschnittlich. Dieses Techisat Radio hat FS4444 mit Kino4 Chip. Bei Radios mit älterem Erscheinungsdatum (Panasonic) muss es aber FS4444 mit Kino3 Chip sein. Hier wird häufig von einer überdurchschnittlichen Empfangsleistung berichtet.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 683
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Spacelab » So 27. Jan 2019, 10:00

Der Kino 4 Chip soll weniger Strom verbrauchen. Vielleicht gibt es da ja einen Zusammenhang.

Loger
Beiträge: 28
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Loger » So 27. Jan 2019, 16:20

VillachDX hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 18:46
Ist das Technisat Digitradio 1 im Vergleich zu anderen Radios besonders empfangsstark?
Die Empfindlichkeit meines Digitradio 1 liegt etwa gleichauf mit meinen anderen Radios mit FS Verona-Chipsatz. Nicht außergewöhnlich gut, aber auch ganz sicher nicht schlecht! Die Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten sind heute, sofern der Hersteller nicht grundsätzlich irgend etwas total verbockt hat (falsche Antenne, mieses Netzteil...), sowie nur noch marginal. In einer Region wo DAB+ halbwegs gut ausgebaut ist spielen wohl alle Geräte brauchbar.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 683
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Spacelab » So 27. Jan 2019, 16:33

Oder solche Nettigkeiten fabrizieren wie einen ungeschirmten Klingeldraht quer durchs Radio, über Display und Prozessor, zu spannen. :kopf:

_Yoshi_
Beiträge: 343
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von _Yoshi_ » So 27. Jan 2019, 17:45

Spacelab hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 16:33
Oder solche Nettigkeiten fabrizieren wie einen ungeschirmten Klingeldraht quer durchs Radio, über Display und Prozessor, zu spannen. :kopf:
Oder noch so einen Chinakracher Netzteil dem Radio beilegen was alles im Umkreis von 100m stört.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

Spacelab
Administrator
Beiträge: 683
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Spacelab » So 27. Jan 2019, 18:31

Ja da fragt man sich echt ob die ihre Konstruktionen auch mal selbst ausprobieren. :rolleyes:

ArthurSRB
Beiträge: 12
Registriert: Do 10. Jan 2019, 21:51
Wohnort: Belgrad/Serbien
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von ArthurSRB » So 27. Jan 2019, 19:17

Meine Erfahrung sagt,dass Verona 2 empfindlicher ist als Verona,aber es ist viel schlimmer,wenn es ein stark reflektiertes
Signal empfängt. In beiden Fällen wirkt sich ein starker lokaler DAB-Sender auf den Empfang schwacher Signale,
aus die mit ihren Teleskopantennen getestet wurden.

DX-Fritz
Beiträge: 104
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von DX-Fritz » Mo 28. Jan 2019, 17:29

gelöscht.
Zuletzt geändert von DX-Fritz am Mo 28. Jan 2019, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.

VillachDX
Beiträge: 99
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von VillachDX » Mo 28. Jan 2019, 18:24

ArthurSRB hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 19:17
Meine Erfahrung sagt,dass Verona 2 empfindlicher ist als Verona.
Beide sind gleich empfindlich. Ich habe es mit einem Koaxialkabel von der Dachantenne direkt zum jeweiligen Modul getestet. Man darf auch nicht die Signalstärke vergleichen. Bei Verona 2 wird eine höhere angezeigt, da die Firmware anders programmiert wurde. Die Signalqualität (bzw. die Fehlerrate) gibt an, ob Audio zu hören ist. Diese ist bei mir bei beiden Modulen gleich.
DX-Fritz hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 17:29
Aktualisierte Zusammenstellung der DAB-Module von Frontier Silicon:
Die Codes von den Chips und den Modulen sollte man nicht in einer gemeinsamen Liste aufzählen. Das ist sehr verwirrend.
https://www.frontiersmart.com/digital-r ... E8yuhrkSf1
Außerdem gibt noch eine dritte Art von Codes. Diese sind auf den Modulen aufgedruckt. Diese sind nicht gleich den am Display angezeigten Codes.

DX-Fritz
Beiträge: 104
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von DX-Fritz » Mo 28. Jan 2019, 18:37

Gut, ich habe obigen Beitrag wieder gelöscht.

ArthurSRB
Beiträge: 12
Registriert: Do 10. Jan 2019, 21:51
Wohnort: Belgrad/Serbien
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von ArthurSRB » Di 29. Jan 2019, 15:54

VillachDX hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 18:24
Beide sind gleich empfindlich. Ich habe es mit einem Koaxialkabel von der Dachantenne direkt zum jeweiligen Modul getestet. Man darf auch nicht die Signalstärke vergleichen. Bei Verona 2 wird eine höhere angezeigt, da die Firmware anders programmiert wurde. Die Signalqualität (bzw. die Fehlerrate) gibt an, ob Audio zu hören ist. Diese ist bei mir bei beiden Modulen gleich.
Ich glaube an Ihre Messung, wenn Sie den Abschwächer verwendet haben und das Signal direkt war.

Bei einem direkten Signal war der Unterschied minimal (etwa 1 dB) zugunsten von Verona 2 (ob es nun klingt oder nicht),
aber mit einem starken, aber stark reflektierten Signal ist Verona überlegen.
https://www.youtube.com/watch?v=JDz1nJANeio

Für mich ist das Andere sehr interessant,was passiert mit der Eingangsimpedanz des Moduls sowie mit möglichen Störungen im Gerät selbst?

Bei einem sehr großen Abschnitt des Leiters ist der Antenneneingang des Moduls zusätzlich geerdet:
Technisat TechniRadio 1/Verona 2
Bild
Ist die Impedanz nicht richtig,geht die Empfangsqualität verloren,die Empfindlichkeit ist niedrig!

LCD-TFT-Display - Rauschen, Störungen des DAB-Empfangs
https://www.youtube.com/watch?v=M-MWTDjh8js
https://www.youtube.com/watch?v=WArLSs4TVks

VillachDX
Beiträge: 99
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von VillachDX » Di 29. Jan 2019, 16:50

Ich habe mit einem sehr schwachen Signal von 9C OIV Demo aus Kroatien getestet.

Verona:
Bild

Verona 2:
Bild

Die beiden Masseverbindungen bei Verona 2 habe ich nicht entfernt. Danke für den Hinweis. Vielleicht verbessert sich die Impedanzanpassung nach entfernen der Masseverbindungen noch etwas.

radio1
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 10:57

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von radio1 » Mi 30. Jan 2019, 11:13

Nicht mein allererster Beitrag, ich habe mich erst gerade jetzt im neuen Forum neuregistriert.

Der Beitrag passt in mehrere Threads, aber dieser scheint mir der passendste:

Da ich mir ein 1-DIN Autoradio zulegen möchte und etwa 100..150 Euro ausgeben will, habe ich die Kenwoods
KDC-X7100DAB (2017)
KDC-X7200DAB (2018)
KDC-BT730DAB (2019)

verglichen und weder in den Manuals noch in den diversen gelisteten Daten gravierende Unterschiede feststellen können; hat eventuell jemand hier nähere Infos zu diesen Geräten und auch Kenntnis über die verbauten DAB-Module?

UKW-Empfang: haben die Geräte DSP-Module mit brauchbarer Nachbarkanaltauglichkeit oder macht UKW/MW/LW auch das DAB-Modul mit?
Silicon Frontier wirbt ja mit dem Kino4 auf dem Verona2, das scheint aber für ein Autoradio doch eher eine teure Lösung zu sein?

Bin dankbar für Tips und Infos!

Spacelab
Administrator
Beiträge: 683
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB-Module: Vor- und Nachteile, Unterschiede, Verbreitung

Beitrag von Spacelab » Mi 30. Jan 2019, 12:03

Hat Kenwood nicht mal NXP benutzt?

Antworten