DAB in Tschechien

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
mittendrin
Beiträge: 230
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:52

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von mittendrin » Fr 1. Nov 2019, 08:51

Hier südlich Halle/Saale ist derzeit der Klinovec mit 3-4/16 Balken auf 12C zu sehen.
Die Programme werden eingelesen und mit Audiofetzen abgespielt.
Wie hoch der Morgentropo-Anteil dabei ist, wird man noch sehen. Der Ochsenkopf jedenfalls ist momentan auch nicht stärker.
Empfang indoor an einigen Stellen mit PEAQ PDR-050 mit Teleskopantenne. :dx:
mittendrin ist hier: QTH 11e59 / 51n23

Harald Z
Beiträge: 168
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Harald Z » Fr 1. Nov 2019, 09:29

Koordiniert für den Keilberg (und somit auch bei FMScan) ist 70° bis 290° 10 kW und 300° bis 60° 0,32 kW. Diese harten Grenzen sind natürlich unrealistisch. Bei dem Eintrag mit Bildern von der Antenne steht: -15 dB von 270° bis 90°.
Annahme: Die Antennen zeigen nach 70° 160° und 250°
Klínovec.PNG
Zuletzt geändert von Harald Z am Fr 1. Nov 2019, 16:15, insgesamt 3-mal geändert.

forza_viola
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20
Wohnort: Pöchlarn

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von forza_viola » Fr 1. Nov 2019, 09:50

ist der Klet schon on air? :)

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Habakukk » Fr 1. Nov 2019, 09:58

Bei mir geht noch nix auf 12C. Hätte mir schon zumindest ein schwaches Signal erwartet.

Denke nicht, dass Klet schon sendet. Und seid ihr sicher, dass Klinovec schon sendet, wenn das Signal so viel schlechter als während der Tests ist?

Austria MV
Beiträge: 365
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Austria MV » Fr 1. Nov 2019, 10:22

Momentan noch nichts vom Klet.
Morgeninversion hatte ich 12A Towercom von der Slowakei.
12C momentan nur Fernempfang...

Scrat
Beiträge: 228
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Scrat » Fr 1. Nov 2019, 10:25

imho waren die Tests zu Tropowetterlagen. Selbst in Regensburg war da zb. der testende Gaisberg zu empfangen.
Jetzt dürfte es eher in Richtung Unterreichweiten tendieren.

Austria MV
Beiträge: 365
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Austria MV » Fr 1. Nov 2019, 11:15

Klet ist eingeschaltet !

Bei mir durchaus gute Empfangsbedingungen richtung Tschechien und Sachsen.
Tachov und Trutov kamen gut bei mir an. (Entfernung 190 - 250 km )

Scrat hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 10:25
imho waren die Tests zu Tropowetterlagen. Selbst in Regensburg war da zb. der testende Gaisberg zu empfangen.
Jetzt dürfte es eher in Richtung Unterreichweiten tendieren.

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Habakukk » Fr 1. Nov 2019, 11:36

Ja, ich habe hier im Chiemgau nun auch Signal auf 12C.
Drei Balken am Microspot, im Prinzip das was man bei den aktuellen Bedingungen erwarten konnte. Auf UKW ist von Klet heute auch kaum was zu hören.
Reicht leider knapp nicht mehr für Audio. Bin gespannt, wie das bei Tropo aussieht.

cybertorte
Beiträge: 142
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:40
Wohnort: Bleßberg
Kontaktdaten:

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von cybertorte » Fr 1. Nov 2019, 12:23

20191101_122041.jpg
Quelle:facebook

/// www.DABmonitor.COM ///
QTH: 5,3km südlich vom Bleßberg
Privat Kfz - Skoda Bolero (2016) DAB+
Dienst Kfz- Albrecht DR 56+ (ABB flex - Dach)
Bilder in Originalgröße? PN an mich! :)

Radio-DX
Beiträge: 153
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:08
Wohnort: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Radio-DX » Fr 1. Nov 2019, 12:47

Ich will nicht glauben, dass der Keilberg schon voll sendet.
Hier gibt es absolut kein Lebenszeichen auf 12C.
Ich habe mit einem brauchbaren Signal gerechnet.
Als Referenzen kommen hier Chemnitz 9A, Schöneck 9A, Ochsenkopf 12D und Brocken 11C.
Alle werden mit etwa 7-10 Balken von 16 unter dem Dach empfangen.
Da ist es schon erstaunlich, dass vom Keilberg nix ankommt.
Ich sollte noch grob in dem Bereich mit den 10 kW liegen.
Gestern Abend bin ich hier extra auf einem Berg gewesen, um zu schauen, ob schon was geht.
Es gab kein Signal, obwohl fast Sichtverbindung besteht.
Die meisten oben genannten Referenzkanäle hatten Vollausschlag.
Nur der Brocken war etwas Schwächer.
Also weiter hoffen, dass am Keilberg noch etwas passiert.
QTH: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)
Empfangsrekord mit RDS-PS: 3075 km (Madeira: 88,0 MHz, Radio Renascenca, Sporadic-E am 12.06.2013)

Michael
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Michael » Fr 1. Nov 2019, 13:22

Radio-DX hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 12:47
Ich will nicht glauben, dass der Keilberg schon voll sendet.
Hier gibt es absolut kein Lebenszeichen auf 12C.
Also in der letzten Stunde hat sich einiges getan. Mittlerweile hab ich sogar Empfang in der Wohnung. ca. 30 Km nördlich vom Keilberg.

cybertorte
Beiträge: 142
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:40
Wohnort: Bleßberg
Kontaktdaten:

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von cybertorte » Fr 1. Nov 2019, 13:44

Auch in CZ DAB Foren berichtet man von geringer Leistung des Keilberges. Bei den vorangegangenen Test war mehr Versorgung zu sehen.

/// www.DABmonitor.COM ///
QTH: 5,3km südlich vom Bleßberg
Privat Kfz - Skoda Bolero (2016) DAB+
Dienst Kfz- Albrecht DR 56+ (ABB flex - Dach)
Bilder in Originalgröße? PN an mich! :)

Robert S.
Moderator
Beiträge: 49
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35
Wohnort: Steinheid,Thüringer Wald

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Robert S. » Fr 1. Nov 2019, 13:54

:dx: Abwarten. Da tut sich bestimmt noch was. Das wird so wie bei uns sein,da müssen noch Anpassungen usw gemacht werden. Warten wir noch ein paar Tage ab.
QTH:Steinheid-Thüringer Wald (Lkr Sonneberg) 4 km neben Bleßberg
EMPFÄNGER: Bremen 74,SONY XDR-S3HD , PHILIPS FW 630 (110 Khz Filter), DEGEN 1103 (53 Khz Filter),ROADSTAR,MICROSPOT RA-318Cубotниk УДЛ-09

Terranus
Beiträge: 111
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Terranus » Fr 1. Nov 2019, 14:33

Immerhin Felder in drei Himmelsrichtungen, das dürfte dann wirklich weitgehend der koordinierten Leistung entsprechen. Felder gehen auch in dieselben Sektoren wie die UHF Antenne drüber.

Kohlberger91
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB in Tschechien

Beitrag von Kohlberger91 » Fr 1. Nov 2019, 14:37

Outdoor in 92702 Kolhlberg, Nordoberpfalz.
Vorhab mußte ich dafür auf dem Rödlas Aussichtturm gehen.
Dateianhänge
20191101_142325.jpg

Antworten