Seite 347 von 348

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Di 4. Jun 2019, 10:54
von jug
maroon6 hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 09:03

Regiocast würde damit einen ähnlichen Weg gehen wie mit R.SA in Sachsen, das ja beim MDR sendet. Auch die Musikfarbe wäre ja gleich.
Die Ausstrahlung von R.SA ist im MDR Mux temporär. Auch im NDR Mux würde der Privatsender nur für maximal 3 Jahre senden.

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Di 4. Jun 2019, 11:04
von iro
Ich würde mal eher vermuten, daß der Privatsender im NDR Mux 3 Jahre alleine senden würde und später Gesellschaft von weiteren Privatsendern bekommt.
Das dann, wenn der NDR den 5-Länder-Nordmux aufgebaut hat und Plus, Blue, Info Spezial, N-Joy sowie Klassik in diesen verlagert und die Regionalmuxe dann nur noch die regionalisierten Programme NDR1, NDR2 und NDR Info übertragen.

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Di 4. Jun 2019, 11:56
von jug
iro hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 11:04
Ich würde mal eher vermuten, daß der Privatsender im NDR Mux 3 Jahre alleine senden würde und später Gesellschaft von weiteren Privatsendern bekommt.
Das dann, wenn der NDR den 5-Länder-Nordmux aufgebaut hat und Plus, Blue, Info Spezial, N-Joy sowie Klassik in diesen verlagert und die Regionalmuxe dann nur noch die regionalisierten Programme NDR1, NDR2 und NDR Info übertragen.
Ja, genau, den gibt es ja auch noch. Das würde dann natürlich auch funktionieren.

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Do 6. Jun 2019, 00:50
von FQXfritz
delicious hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 21:04
die Störungsmeldungen werden beim Aufruf wohl dynamisch nachgeladen. wenn ich die Seite aufrufe, kann ich ganz ganz kurz sowas wie {{report.msg}} und dann "Zur Zeit liegen keine Störungsmeldungen vor" sehen, und dann wird die aktuelle Meldung geladen. und das funktioniert wohl mitunter nicht überall.
Auf einmal klappt's auch mit dem SeaMonkey-Browser wieder:

stoerungen_ndr.jpg
RF_NWD hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 19:53
Zur Ausgangsfrage: Blinkfeuer am Sender war auch diese Woche nicht wieder an.
Am Sender Stadthagen sollen Instandsetzungsarbeiten bis Freitag (7.6.) abgeschlossen sein.

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 16:37
von planetradio
ab morgen soll der NDR von Bremerhaven senden:

https://www.ndr.de/der_ndr/technik/Digi ... bQB0b4_5-c

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 16:39
von planetradio
und diese werden noch folgen:

1. Juni / Juli 2019:

Region Stade/Buxtehude
Region Bremerhaven
Region Sylt/Föhr/Amrum
Region Müritz (Röbel, Plau, Malchow, Waren)

2. Halbjahr 2019

Region Stormarn-Süd (Glinde, Reinbek, Barsbüttel, Wentorf)
Region Wesergebirge (Rinteln, Bückeburg, Obernkirchen, Stadthagen)
Region Wilhelmshaven

weitere Regionen befinden sich für 2020 in der Planung

Quelle: https://www.ndr.de/der_ndr/technik/Info ... au100.html

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 18:03
von Steve-o1987
planetradio hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 16:39
und diese werden noch folgen:

1. Juni / Juli 2019:

Region Stade/Buxtehude
Region Bremerhaven
Region Sylt/Föhr/Amrum
Region Müritz (Röbel, Plau, Malchow, Waren)

2. Halbjahr 2019

Region Stormarn-Süd (Glinde, Reinbek, Barsbüttel, Wentorf)
Region Wesergebirge (Rinteln, Bückeburg, Obernkirchen, Stadthagen)
Region Wilhelmshaven

weitere Regionen befinden sich für 2020 in der Planung

Quelle: https://www.ndr.de/der_ndr/technik/Info ... au100.html
Und zwar wie folgt:

- 14.06.2019 Morsum (Sylt) [12B]
- KW 27 (1.-5. Juli 2019) Stade [9B]
- August 2019 Röbel [10C]

Siehe https://www.ndr.de/der_ndr/technik/index.html durch Eingabe des Ortes bzw. der PLZ

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 19:18
von Rosenelf
Hier in Otterndorf bleibt der schlechte Empfang auch weiter bestehen ...

Der Bundesmux sendet von Cuxhaven nur mit 1 kW und deckt gerade mal das Stadtgebiet ab. Bedutet, dass ich in Otterndorf nur in Fensternähe Empfang habe, nicht aber in Innenräumen. Direkt auf dem Fensterbrett geht dann auch noch Heide/Welmbüttel mit u. a. NDR1 SH und NDR plus, aber sobald man das Gerät nur etwas vom Fenster weg nimmt ist es aus mit dem Empfang. Da es nur ein kleines Gerät ist wird mir nicht angezeigt wie stark der Sender einfällt, aber mehr als ein Strich wird es nicht sein. In einigen Strassen hier geht nicht mal am Fenster was.

UKW ist hier eine Katastrophe, weil man in Funkturmnähe nur die Sender klar empfängt, die von hier kommen, also die Privatsender aus NDS und HH und DLR Berlin. Bis auf NDR 2 sind alle NDR Programme nur mit Rauschen zu empfangen, was auch nicht mit ausgezogener Stabantenne besser wird, eher im Gegenteil.

Hoffentlich tut sich hier 2020 noch etwas. Aber ich sehe langsam immer schwarzer wenn das hier so weiter geht!

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 08:17
von Radio Fan
Rosenelf hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 19:18
Hier in Otterndorf bleibt der schlechte Empfang auch weiter bestehen

Hoffentlich tut sich hier 2020 noch etwas. Aber ich sehe langsam immer schwarzer wenn das hier so weiter geht!
Heute wird ja vom NDR Bremerhaven eingeschaltet und Stade soll ja auch in Kürze folgen.
Ich denke da sollte sich zumindest der Empfang der NDR-Programme verbessern. ;)

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 09:14
von planetradio
Ist Bremerhaven schon on Air?

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 10:00
von iro
Bremerhaven hat keinen Sender!

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 10:26
von Radio Fan
planetradio hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 09:14
Ist Bremerhaven schon on Air?
Ist das in deiner Region von Bedeutung :confused:

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 12:57
von dab_4
planetradio hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 09:14
Ist Bremerhaven schon on Air?
Das weiß ich nicht. Aber heute (12.06.2019) von 12:47 bis 12:55 MESZ war Bremen 7B stumm. Vielleicht hängt das ja irgendwie mit der NDR-12A-Inbetriebnahme von Schiffdorf (bei Bremerhaven) zusammen.

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 14:06
von stefsch
iro hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 10:00
Bremerhaven hat keinen Sender!
Nanana, wer wird denn so garstig sein. Für die paar Niedersachsen inne Gegend wurde der Sender auch nicht gebaut :xcool:. Die 250m bis anne Landesgrenze sind auch nicht der Rede wert.
Und die Programmauswahl ist für Norddeutschland auch schon beachtlicht: 4 DAB-Muxe + UKW + DVB-T. Und bei Analog-TV war der Sender "Preis-Leistungs-Sieger" (mit Bremen). "Acht auf einen Streich". Gab´s das sonst noch irgendwo in D?
https://de.wikipedia.org/wiki/Fernmelde ... _Fernsehen

stefsch

Re: DAB in Norddeutschland

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 14:15
von Tiark2000
stefsch hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 14:06
Gab´s das sonst noch irgendwo in D?
Ja, auf Helgoland gab es 11 auf einen Streich ;).

https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_He ... _Fernsehen

Um beim Thema zu bleiben: https://www.ndr.de/der_ndr/technik/Digi ... rf100.html