DAB in Norddeutschland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Rosenelf
Beiträge: 38
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Rosenelf » Sa 22. Dez 2018, 08:40

In Cuxhaven plant der NDR auch 2019 noch nichts :gruebel:

Marc!?
Beiträge: 501
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Marc!? » Mo 24. Dez 2018, 20:48

Cuxhaven ist 2020 dran

Marc!?
Beiträge: 501
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Marc!? » Mo 31. Dez 2018, 02:29

Lorenz Palm hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 16:38
Region Stade/Buxtehude -> ??? 9B??
Irgendeine Idee, welcher Standort das werden könnte?
Das wird dann der FMT-Stade werden, von wo auf UKW N-JOY (99,6) und Radio 21 (97,3) ausgestrahlt werden.
Laut Karte ja.

Hätte man hier nicht auch den eigenen Standort Wedel auf der anderen Seite der Elbe mit Richtstrahlung verwenden können?

DXKenny88
Beiträge: 4
Registriert: Di 25. Sep 2018, 21:07
Wohnort: Ribnitz-Damgarten

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von DXKenny88 » Do 17. Jan 2019, 08:01

Hallo,

weiss jemand ob am Senderstandort Ahrenshoop auf dem Fischland was geplant ist zwecks DAB+?
MediaBroadcast macht dort nämlich irgendwas :gruebel:

Gruß von der Ostsee

Habakukk
Beiträge: 570
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Habakukk » Do 17. Jan 2019, 08:06

Der NDR hat kürzlich Planungen für 2019 veröffentlicht:
https://www.ndr.de/der_ndr/technik/Info ... au100.html

Darin heißt es auch:
1. Halbjahr 2019:
Region Darß/Zingst
Dürfte also für NDR 8B sein.

DXKenny88
Beiträge: 4
Registriert: Di 25. Sep 2018, 21:07
Wohnort: Ribnitz-Damgarten

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von DXKenny88 » Do 17. Jan 2019, 09:22

Vielen Dank! Eigentlich ist man von Rostock noch gut versorgt dort.
Naja sie werden schon wissen warum :D

Habakukk
Beiträge: 570
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Habakukk » Do 17. Jan 2019, 09:32

Der NDR will ja mittelfristig die richtige NDR 1-Regionalversion im Paket ausstrahlen. Aus Rostock wird dann aber nur die verkehrte Regionalversion empfangbar sein.
Ist ähnlich wie auf UKW, wo NDR 1 ja auch diverse Füllsender in der Gegend hat, obwohl Rostock dort wohl gut genug gehen dürfte. Alles nur für die richtige Regionalversion von NDR1.

DH0GHU
Beiträge: 313
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von DH0GHU » Do 17. Jan 2019, 09:35

DXKenny88 hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 09:22
Vielen Dank! Eigentlich ist man von Rostock noch gut versorgt dort.
Naja sie werden schon wissen warum :D
Vermutlich, weil zumindest bei üblichen PKW-Werkslösungen mit Scheibenantennen die Gegend (v.a. im Hinterland) doch nicht so gut versorgt ist. Ich hatte vor 1,5 Jahren jedenfalls keinen durchgängigen 5C/8B-Empfang.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

planetradio
Beiträge: 231
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von planetradio » Do 17. Jan 2019, 09:41

Geht es auch um die Versorgung der b 105?

Wie ist der Empfang in ribnitz-damgarten?

DH0GHU
Beiträge: 313
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von DH0GHU » Do 17. Jan 2019, 10:14

Genau dort im Eck (Ribnitz-Damgarten sogar noch westwärts) hatte ich Aussetzer. B105 könnte tatsächlich das Ziel sein.
Edit2: Kommentar zum Standort Marlow entfernt... :)

Aber ganz ehrlich: ca. 35 Standorte für 4 Bundesländer Ende 2019 - es ist und bleibt lächerlich, was der NDR seinen Kunden bietet.
Zuletzt geändert von DH0GHU am Do 17. Jan 2019, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

jug
Beiträge: 50
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:36

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von jug » Do 17. Jan 2019, 11:21

DXKenny88 hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 08:01
Hallo,

weiss jemand ob am Senderstandort Ahrenshoop auf dem Fischland was geplant ist zwecks DAB+?
MediaBroadcast macht dort nämlich irgendwas :gruebel:

Gruß von der Ostsee
MB ist der Servicepartner für den NDR für die DAB Sender in MV. Ja, ich finde es gut, das der NDR auch auf dem Darß eine in door Versorgung sicherstellt. Dort in Ahrenshoop nutzt man den alten Sendeturm, der zu DDR Zeiten die Eurovision-TV Anbindung über die Ostsee realisierte. Man kann auf dem Darß nur an der Küste querstrahlen, wegen der Einsprüche der lieben Nachbarn und dafür ist der vorhandene Standort perfekt geeignet. Der Sender wird das Programm aus Greifswald auf 8B ausstrahlen.
Schön wäre noch eine Abstrahlung des 5C über die neue Antenne.
QTH : Rostock, Empfänger: HAMA DIT2000 mit TGN DAB -VV an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente + 2x Sperrfilter 5C und 11B; BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne an TGN DAB Vorverstärker; LG Sylus 2 Smartphone mit DAB+; Silvercrest SIRD 14 C2

DH0GHU
Beiträge: 313
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von DH0GHU » Do 17. Jan 2019, 12:39

In der Versorgungskarte für Ende 2019 ist Ahrenshoop nicht eingezeichnet - sieht für mich eher aus, als würde man Marlow für die Gegend nutzen wollen?!
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Habakukk
Beiträge: 570
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Habakukk » Do 17. Jan 2019, 12:44

Schau dir die Karte mal genau an: die blauen Punkte (Sendestandorte) werden von der schwarzen Grenz- bzw. Küstenlinie völlig überdeckt (z.B. bei Rostock ist dadurch nur der rechte Teil des blauen Punktes zu sehen).
Bei Ahrenshoop ist vom Küstenverlauf her ein ziemlich dicker schwarzer Knubbel. Ich denke, dass dieser den (kleineren) blauen Punkt des Sendestandorts überdeckt.

Edit: Wenn man weiter reinzoomt, sieht man in dem schwarzen Knubbel bei Ahrenshoop ein paar blaue Reste da ist tatsächlich ein Standort eingezeichnet.

DH0GHU
Beiträge: 313
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von DH0GHU » Do 17. Jan 2019, 13:15

Okay, ich geh ja schon zum Optiker ;-)
Und den NDR-Mitarbeiter schicken wir zur Grafikschulung ;)
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Habakukk
Beiträge: 570
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Habakukk » Do 17. Jan 2019, 13:29

:D

Antworten