DAB in Norddeutschland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
julianimnorden
Beiträge: 117
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:51

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von julianimnorden »

...und da ist auch schon die Ausschreibung für den 2. lokalen Privatmux in Hamburg:
https://www.ma-hsh.de/infothek/pressemi ... mburg.html
Radio Fan
Beiträge: 4451
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Radio Fan »

Norddeutscherjung hat geschrieben: Mi 10. Feb 2021, 13:07 Wird mir nicht mit 10KW angezeigt, wenn ich auf P klicke, sondern weiterhin mit 4KW.
Ich hab da mal einen ganz einfachen Vorschlag für dich:

Wie wär‘s es denn du dich einfach mal ein wenig in Geduld üben würdest... ;) :sneg:
Oder funktioniert bei dir auch immer alles von jetzt auf gleich ?

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
planetradio
Beiträge: 1946
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von planetradio »

Und dehnmedia.de schreibt :

Die Medienanstalt HSH hat jetzt frühere Ankündigungen umgesetzt: Der Medienrat hat einen zweiten Multiplex als Plattform für bis zu 16 Programme ausgeschrieben, um weiteren interessierten Veranstaltern einen stadtweiten Einstieg in die digitale Terrestrik zu ebnen.
Wie beim bestehenden Privatradio-Ensemble präferiert die Medienanstalt das Plattform-Konzept. Gesucht werden daher Interessenten, die die Sendetechnik und die Akquise der Programme unter einem Dach zusammen fassen. Von ihnen wird die Inhouse-Versorgung von 95 Prozent der Bevölkerung des Landes gefordert. Bewerbungen werden bis zum 24. März angenommen.
Nach Berlin wäre die Hansestadt die zweite Region mit zwei landesweiten Bedeckungen für Privatradios, so die MA HSH. Gegenwärtig sind dort über DAB+ 46 Programme zu empfangen. Darunter sind 17 im Stadt- und 21 in den nationalen Muxen sowie 8 Wellen des NDR. In Bayern eruiert die Medienanstalt BLM zur Zeit den Bedarf für eine zweite landesweite Bedeckung.

Bei infosat wird es geschrieben
https://www.infosat.de/radio/ma-hsh-sch ... amburg-aus
Marc!?
Beiträge: 2469
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Marc!? »

Norddeutscherjung hat geschrieben: Mi 10. Feb 2021, 12:53
Marc!? hat geschrieben: Mi 10. Feb 2021, 12:41 Ein User wollte noch den 8D in Richtung Hamburg, hier mit Aurich und Steinkimmen bei 8 kW.
Bei fmscan sind die anstehenden Leistungserhöhungen noch nicht eingetragen.
Naja ein User wollte den Plot haben. Kann auch noch nach einem mit 4 kW schauen.

FMScan ist hierfür so oder so im Prinzip nicht geeignet, da es kein SFN darstellt, sondern nur die Reichweite der einzelnen Standorte.
planetradio
Beiträge: 1946
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von planetradio »

MA HSH: Zulassung des Hörfunkvollprogramms „Radio Nordseewelle Hamburg/Schleswig-Holstein“

https://www.satellifax.de/pda/mlesen.ph ... 958db60118
Habakukk
Beiträge: 3705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Habakukk »

Welcher Kanal soll das denn jetzt nun werden? Der 12C?
Nicoco
Beiträge: 2224
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Nicoco »

Habakukk hat geschrieben: Mi 10. Feb 2021, 15:31 Welcher Kanal soll das denn jetzt nun werden? Der 12C?
Denke schon, in der Ausschreibung wird aber kein Kanal erwähnt.
RF_NWD
Beiträge: 1100
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von RF_NWD »

Die neueste Version auf empfangsprognose.de ist schon wieder eine Lachnummer.

Wollte mal sehen, welche Leistung dort jetzt für den 5 C in Osnabrück eingetragen ist. Fehlanzeige. Stattdessden tauchen dort im pdf export die Muxe aus Baden -Württemberg und Rheinland-Pfalz auf. In Porta Westfalica soll der 6C aus Bayern gehen. WDR Outdoor Prognose im Randbereich ist mit dem Lineal gezogen.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Habakukk
Beiträge: 3705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Habakukk »

Ja, beim PDF-Export stimmt was überhaupt nicht.
julianimnorden
Beiträge: 117
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:51

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von julianimnorden »

Bin mal gespannt, mit welchem Programm die Nordseewelle jetzt in HH/SH startet.
Vielleicht der nächste Sender, der nur Musik eines Jahrzehnts spielt? :D
RF_NWD
Beiträge: 1100
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von RF_NWD »

Auch in den Karten fehlt so einiges.
Beim 8D des NDR sind die Standorte Steinkimmen und Aurich vergessen worden, obwohl der Versorgungsberich dargestellt wird. Den Kanal 6C fehlt ganz. Der Versorgungsbereich des Senders Einbeck ist beim 11B mit berücksichtigt worden, ohne Markierung des Senders.
Da muss man den NDR loben, der seine Karten immer auf aktuellem Stand hält, obwohl ich mir dort auch eine Darstellung der Regionalversionen wünschen würde.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Nicoco
Beiträge: 2224
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Nicoco »

julianimnorden hat geschrieben: Mi 10. Feb 2021, 17:47 Bin mal gespannt, mit welchem Programm die Nordseewelle jetzt in HH/SH startet.
Vielleicht der nächste Sender, der nur Musik eines Jahrzehnts spielt? :D
In Sylt (schon auf Sendung) und HH will man mit Nordseewelle starten.
Für Kiel und Lübeck, wahrscheinlich auch für Hamburg, plant man eine Oldiewelle.
RF_NWD
Beiträge: 1100
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von RF_NWD »

Führt doch bitte die Diskussion im Schleswig-Holstein Faden.

Es gab doch mal von mehreren den dringenden Wunsch, nach diesen Fäden, auch für MVP weil hier zu viel über Niedersachsen und angrenzende Randgebiete geredet wurde. Der NDS Faden wurde aus einer Trotzreaktion heraus aufgemacht.
Jetzt wo diese Fäden mit Inhalt gefüllt werden könnten, werden sie nicht genutzt. ich versteh es ehrlich nicht.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Marc!?
Beiträge: 2469
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von Marc!? »

So zu guter letzt noch in Richtung Hamburg mit zusätzlich Bremen mit 4kW: (Aurich und Steinkimmen mit 8kW)
Dateianhänge
K8_Hamburg_Bremen.png
RF_NWD
Beiträge: 1100
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB in Norddeutschland

Beitrag von RF_NWD »

Mal eine Frage zu den dB Werten von FMSCAN.
Wieso gehen die für DAB + bei zunehmender Entfernung so viel weiter runter als bei UKW. ?
https://www.ndr.de/der_ndr/empfang_und_ ... urg&i=1446
Für Nienburg werden für 10 KW aus 42 Km Entfernung vom Sender Stadthagen nur 56dB ausgewiesen = Outdoor Prognose NDR. Für 25 KW auf UKW aber 65 dB = "Empfang im Gebäude" Prognose des NDR.
Wie kommt der Unterschied von 9 dB zustande ? Die Antenne für DAB + ist doch über den UKW Antennen in fast
500 m Höhe und die HAAT beachtlich hoch.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Antworten