DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Rolisat
Beiträge: 40
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 21:53

Re: DAB Saarland

Beitrag von Rolisat »

Marc!? hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 13:12

Es geht ja nicht um einen Vollausbau, wie oben geschrieben reichen 2 Standort aus um ein Großteil der Bevölkerung zu erreichen. Es gibt ja auch in SH, TH, BW oder ST Landesmuxe.

Ich wohne ja in Nordosten des Saarlandes und auch ich hätte gerne einen Vollausbau. Es sollte dann schon solch ein Aussbau sein der seinen Namen auch verdient. Ein Ausbau auf der Schiene SLS, SB, HOM kann es meiner Meinung nach nicht sein. Der Raum Wadern und St. Wendel hätten dadurch das Nachsehen auch wenn diese Gegend im Gegensatz zum Regionalverband SB doch recht dünn besiedelt ist. Bei einem Regionalmux hingegen könnte ich das ja noch verstehen.

Marc!?
Beiträge: 2172
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Rolisat hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 13:50
Marc!? hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 13:12

Es geht ja nicht um einen Vollausbau, wie oben geschrieben reichen 2 Standort aus um ein Großteil der Bevölkerung zu erreichen. Es gibt ja auch in SH, TH, BW oder ST Landesmuxe.

Ich wohne ja in Nordosten des Saarlandes und auch ich hätte gerne einen Vollausbau. Es sollte dann schon solch ein Aussbau sein der seinen Namen auch verdient. Ein Ausbau auf der Schiene SLS, SB, HOM kann es meiner Meinung nach nicht sein. Der Raum Wadern und St. Wendel hätten dadurch das Nachsehen auch wenn diese Gegend im Gegensatz zum Regionalverband SB doch recht dünn besiedelt ist. Bei einem Regionalmux hingegen könnte ich das ja noch verstehen.
Im Raum Wadern hat selbst der SR Mux noch Lücken.

Es ist halt die Frage was möchte ich ausgeben. Die Reihenfolge wäre bei mir Schoksberg, Spiesen, Mettlach, Tholey, Bliestal, Moseltal.

Rolisat
Beiträge: 40
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 21:53

Re: DAB Saarland

Beitrag von Rolisat »

Marc!? hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 13:54

Im Raum Wadern hat selbst der SR Mux noch Lücken.
was auf Dauer für den SR keine Lösung sein kann. Reaktivierung des Teufelskopfs auf rheinland-pfälzischer Seite rein für den SR-Mux?

Die Reihenfolge wäre bei mir dann eher Tholey an zweiter Stelle...

Spacelab
Administrator
Beiträge: 4062
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Habakukk hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 13:38
Die Media Broadcast wird es sich schon überlegt haben, wenn sie jetzt trotzdem nochmal einen Versuch startet.
Das Ding ist noch nicht in der Luft! Die MB hat nämlich nicht gesagt das der Mux startet. Die stellen sich lediglich nur als Betreiber zur Verfügung was aber schon mehr Sinn macht als wenn wieder jemand käme der im Saarland noch keine Infrastruktur hat und erstmal Antennen und Masten aufstellen muss. Die MB kann entsprechend niedrigere Preise machen und hofft dadurch Programmmacher zu finden die über den Mux senden wollen. Dann hat man aber immer noch das Problem das auch erstmal Programmmacher da sein müssen. Und zwar andere wie diese Knallchargen die sich bis jetzt immer beworben hatten und bei denen auf der Bewerbung schon fett "Pleitegeier" drauf stand. Stellt euch nur mal vor die MB wäre von Anfang an Bord gewesen und der Mux wäre zustande gekommen. Dieser Mux würde jetzt mit dem City Radio einsam vor sich hin funken wenn er nicht, was wahrscheinlicher ist, schon wieder abgeschaltet worden wäre. Pop Stop, Kraftpaket, Saarfunk 1&2, KrixFM... Diese ganzen Luftpumpen waren doch alle schon weg vom Fenster bevor sie überhaupt auch nur einen Ton im Saarland gesendet hatten. Und der (schlechte) Witz an der Sache ist ja das schon wieder die nächsten Platzpatronen in den Startlöchern stehen. Bestes Beispiel: Deutsches Hitradio. Was sind die am Trommeln gewesen. "Europaweit über Satellit", "Deutschlandweit im Kabel", "In zig (die Anzahl variierte bereits von Pressemaldung zu Pressemeldung) Bundesländern über Antenne"... Und was hat man? Eine Homepage aus einem OnLine Baukasten, Musik aus teils zweifelhafter Quelle (echt miese Klangqualität und mit Geräuschen als hätte man einfach die Tonspur aus einem YouTube Video gerippt) und ein von Antenne Bayern geklautes Logo. Suuuper! :spos: Einen "Wir spielen alles" Sender, quasi der KrixFM Nachfolger, soll es ja auch schon geben auch wenn mir dessen Name bereits schon wieder entfallen ist da auf deren Homepage noch nicht mal der eingebettete Player funktionierte. :rolleyes: Und genau solche Schaumschläger wollen sich zukünftig auf jede ausgeschriebene Kapazität bewerben. Na dann wünsche ich der MB aber mal viel Spaß. :cheers:

Marc!?
Beiträge: 2172
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Rolisat hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 14:06
Marc!? hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 13:54

Im Raum Wadern hat selbst der SR Mux noch Lücken.
was auf Dauer für den SR keine Lösung sein kann. Reaktivierung des Teufelskopfs auf rheinland-pfälzischer Seite rein für den SR-Mux?

Die Reihenfolge wäre bei mir dann eher Tholey an zweiter Stelle...
Der SR hat bereits kommuniziert, dass der Netzausbau abgeschlossen sei. Man kann nur hoffen, dass er wenigstens die Antennen am Standort Bliestal dreht.
Wenn der SR schon nicht den MB-Standort Schoksberg nutzt, sondern nur Eigentum, dann wird man sicherlich nicht den Teufelskopf nutzen, außerdem habe ich bedenken, dass man sich damit das SFN zerschießt. Es gäbe durchaus noch Gebiete wo Bedarf wäre, erst Recht, wenn man wieder zurück auf 3A wechselt, aber es gibt halt auch kein Anrecht auf Deep Indoor Empfang. Hier wäre der ehemalige Füllsender Wadern zu nennen, der Standort Türkismühle (Nohfelden) oder auch im Unteren Bliestal der Standort Bliesransbach oder der Auberg. Der ehemalige ARD-Füllsender Auersmacher, steht leider auf der anderen Hangseite Richtung Saartal und ist für das Bliestal nicht zu gebrauchen.
Ich habe auf meiner Platte noch 2 Plots gefunden mit Schoksberg (10 kW) und einmal Spiesen (5kW) bzw Tholey (5kw). Bei besserem Fehlerschutz kann die Leistung dementsprechend reduziert werden.
Also für mich macht die Variante Spiesen mehr Sinn, als Tholey.
Dateianhänge
31_Schoksberg_10kW_Spiesen_5kW.png
32_Schoksberg_10kW_THoley_5kW.png

EuropawellenNachbar
Beiträge: 32
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08

Re: DAB Saarland

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Warum sollte der SR denn im eigenen, nicht einmal ansatzweise vollausgelasteten Muxx zurück zu 3A gehen? Kostet die doch nichts, wenn sie weiterhin einen 2A Fehlerschutz für ihre Programme fahren.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 4062
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Und wer sagt das der Mux so leer bleibt? Was ist denn wenn der SR mal vor die Wahl gestellt wird "Zusätzliche zahlende Kunden in den Mux nehmen" oder "Höherer Fehlerschutz und damit weniger weiße Flecken"?

PEQsche
Beiträge: 148
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 12:17

Re: DAB Saarland

Beitrag von PEQsche »

Die könnten langsam mal mit Spiesen hinne machen...

Spacelab
Administrator
Beiträge: 4062
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Joa der SR halt... :zzz:

Marc!?
Beiträge: 2172
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Hier habe ich noch den Plot von Schoksberg (10kW), Spiesen (5kW) und Mettlach (2kW) gefunden.
Dateianhänge
33_Schoksberg_10kW_Spiesen_5kW_Mettlach_2kW.png

Marc!?
Beiträge: 2172
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Um das Thema Wadern nochmal anzusprechen, hier ein Plot mit kW rund vom ehemaligen TVU. (keine Ahnung, ob der noch steht und ob der dem SR gehört, jedenfalls wurde hier relativ früh die ARD auf K6 verbreitet, später kamen auch noch die UHF Ketten hinzu. Vlt kann @Manager hier mehr dazu sagen.
Dateianhänge
Wadern_TVU_1kW_ND.png

planetradio
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Saarland

Beitrag von planetradio »

PEQsche hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 17:59
Die könnten langsam mal mit Spiesen hinne machen...
Anscheinend dauert es noch.....

Kann man bei ukwtv.de mal den Januar entfernen als Aufschalttermin für Spiesen

Spacelab
Administrator
Beiträge: 4062
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Ja auf die Aussagen der SR Hotline war noch nie wirklich verlass.

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB Saarland

Beitrag von Nicoco »

Naja gut, im Moment haben fast alle Netzbetreiber Probleme pünktlich ihre Anlagen in Betrieb zu nehmen.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 4062
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Ja aber das war bei der SR Hotline immer schon so. Das prophezeite ich ja schon als jemand hier schrieb "Die SR Hotline hat gesagt". Die haben etwas von einer Verbraucherhotline einer großen Firma. Möglichst nix negatives sagen und bloß nicht zugeben das man selbst keine Ahnung hat. :D

Antworten