DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
PEQsche
Beiträge: 32
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 12:17

Re: DAB Saarland

Beitrag von PEQsche » Di 9. Jul 2019, 12:38

Warum wundert mich das überhaupt nicht, dass ein weiteres saarländisches "Projekt" ins Stocken gerät?

Nicoco
Beiträge: 149
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB Saarland

Beitrag von Nicoco » Di 9. Jul 2019, 12:46

Das ist aber kein reines Problem im Saarland.
Der Bundesmux II entwickelt sich auch zur Never-Ending-Story.
Und überall dort, wo demnächst weitere Muxe starten sollen, wird es ähnliche Probleme geben.

zerobase now
Beiträge: 635
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB Saarland

Beitrag von zerobase now » Di 9. Jul 2019, 12:48

Nicoco hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 12:08
Für NRW habe ich auch schon schlimme Vorahnungen.
OT:
Kannst dich beruhigen. In NRW sind ja noch nicht mal Frequenzen koordiniert. Daher ist dort vermutlich in absehbarer Zeit noch nicht mal mit einer Ausschreibung zu rechnen, geschweige denn einer Zuweisung. Also kann auch niemand klagen.

FrankSch
Beiträge: 359
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: DAB Saarland

Beitrag von FrankSch » Mo 5. Aug 2019, 16:16

Ich habe gestern mal in Weinheim auf dem Parkplatz des Miramar einen Bandscan gemacht. Die Muxe waren so weit ich das überblicke SWR RP und BW, HR, der Privatmux Hessen Süd, und BR. Am Schluss standen 76 Programm auf der Anzeige. Heftig. Davon können wir hier im Saarland nur träumen.

Marc!?
Beiträge: 956
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Mo 5. Aug 2019, 18:16

FrankSch hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 16:16
Ich habe gestern mal in Weinheim auf dem Parkplatz des Miramar einen Bandscan gemacht. Die Muxe waren so weit ich das überblicke SWR RP und BW, HR, der Privatmux Hessen Süd, und BR. Am Schluss standen 76 Programm auf der Anzeige. Heftig. Davon können wir hier im Saarland nur träumen.
Dass im Saarland aufgrund der Randlage immer weniger Auswahl gibt, sollte niemanden überraschen.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1311
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Mo 5. Aug 2019, 18:52

Das Problem kennen wir hier ja schon von UKW. Das ist ja immer die reinste Tortur gewesen da eine Frequenz zu bekommen.

Marc!?
Beiträge: 956
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Mo 5. Aug 2019, 19:45

Spacelab hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 18:52
Das Problem kennen wir hier ja schon von UKW. Das ist ja immer die reinste Tortur gewesen da eine Frequenz zu bekommen.
Bei UKW kam ja imme rnoch hinzu, dass es in Forbach und Saargemünd Füllsender gab, dazu die Großsender Luttange und der Donon.

Marc!?
Beiträge: 956
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Mo 26. Aug 2019, 23:56

Nun ist der Sommer fast rum und wir warten immer noch auf Aktivitäten in Sachen Felsberg / Kerlingen. Ich hatte die Tage mal im UHF Band einen RM Plot aus Roden mit 68m und 10 kW am laufen, Die Relevante Teile des Talkessels waren genauso versorgt, wie mit den 20 kW vom Gau.

Um vlt noch etwas Würze in Diskussion zu bringen. Welche Standorte habt ohr sonst noch auf dem ZetteL?

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1311
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Di 27. Aug 2019, 07:39

Ich war vor ein paar tagen erst wieder oben und da wurde noch kein einziger Handschlag gemacht. :rolleyes: Das DVB-T2 hier ein ungeliebtes Kind ist und man es diesbezüglich nicht so eilig hat kann ich mir ja noch vorstellen. Aber bei DAB+ wollte man doch jetzt endlich mal nen Zahn zulegen.

Marc!?
Beiträge: 956
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Di 27. Aug 2019, 13:18

Spacelab hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 07:39
Ich war vor ein paar tagen erst wieder oben und da wurde noch kein einziger Handschlag gemacht. :rolleyes: Das DVB-T2 hier ein ungeliebtes Kind ist und man es diesbezüglich nicht so eilig hat kann ich mir ja noch vorstellen. Aber bei DAB+ wollte man doch jetzt endlich mal nen Zahn zulegen.
Im Prinzip könnte man sich den DVB-T2 Sender schon fast schenken nach solanger Zeit. Dann wäre fast ein Sender auf dem Halberg für den mux der Dritten sinnvoller, im Kerngebiet. Den Standort Kerlingen/Felsberg braucht für SLS ja eigentlich nur weil die Berghalde Ensdorf im Weg ist.

und bei DAB gibt es ein Problem, der alte geplante Standorte Kerlingen hatte den Vorteil, dass man noch Teile des Nied- und Primstals, sowie das Haustadter Tal (Beckingen) versorgt würde und dieser auch im Raum Wadern aushelfen würde. Dafür liegt der Standort Felsberg zu weit südlich, versorgt aber das Saartal fast bis zum Eschberg hoch.

PEQsche
Beiträge: 32
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 12:17

Re: DAB Saarland

Beitrag von PEQsche » Di 27. Aug 2019, 15:23

Beim SR ist man halt mal wieder im Tiefschlaf. Von Spiesen hat man ja auch nix mehr gehört.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1311
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Di 27. Aug 2019, 15:31

Und ich vermute stark das dieser Standort hier genauso sang und klanglos in der Versenkung verschwindet.

Marc!?
Beiträge: 956
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Di 27. Aug 2019, 16:56

PEQsche hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 15:23
Beim SR ist man halt mal wieder im Tiefschlaf. Von Spiesen hat man ja auch nix mehr gehört.
Für NK bräuchte man aber noch einen Sender, dann kann man auch die Antennen am Bliestal drehen und versorgt mehr vom Gau.

Marc!?
Beiträge: 956
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Di 27. Aug 2019, 17:32

Spacelab hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 15:31
Und ich vermute stark das dieser Standort hier genauso sang und klanglos in der Versenkung verschwindet.
Man hat aber zumindest die Sender ja schon bestellt, deshalb denke ich mal wird Spiesen definitiv on air gehen, da der Mast ja schon steht.

sxxxew
Beiträge: 5
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 11:23

Re: DAB Saarland

Beitrag von sxxxew » Mi 28. Aug 2019, 00:10

Übrigens, der SR hat seit dieser Wochen in der Saarbrücker Innenstadt eine Plakatkampangne für Dab gestartet. Beworben werden alle Sender des SR Mux außer Kiraka und Salü. Letztere haben ja wieder ihre „Wir zahlen deine Rechnung“ Plakate aufgehängt.

Antworten