DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
PEQsche
Beiträge: 30
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 12:17

Re: DAB Saarland

Beitrag von PEQsche » Do 9. Mai 2019, 16:46

Marc! hat geschrieben: Schoksberg 10kW mit Neunkirchen 5 kW:
https://www.dropbox.com/s/e8kj8u2yvcvrl ... W.png?dl=0
Das wäre natürlich ne hammermäßige Kombi :-)
Okay, träumen darf man ja noch.

Schade nur, dass der Ottweiler Talkessel vor allem nach Süden und Westen hin stark abgeschattet ist. Weder GH, SB, NK noch Spiesen kommen da richtig rein. Auch der Schaumberg hat den outdoor-Empfang lediglich verbessert. Für guten indoor-Empfang wird dort langfristig eine Füllfunzel gebraucht. Egal um welchen Mux es nun geht....

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Do 9. Mai 2019, 17:04

PEQsche hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 16:46
Marc! hat geschrieben: Schoksberg 10kW mit Neunkirchen 5 kW:
https://www.dropbox.com/s/e8kj8u2yvcvrl ... W.png?dl=0
Das wäre natürlich ne hammermäßige Kombi :-)
Okay, träumen darf man ja noch.

Schade nur, dass der Ottweiler Talkessel vor allem nach Süden und Westen hin stark abgeschattet ist. Weder GH, SB, NK noch Spiesen kommen da richtig rein. Auch der Schaumberg hat den outdoor-Empfang lediglich verbessert. Für guten indoor-Empfang wird dort langfristig eine Füllfunzel gebraucht. Egal um welchen Mux es nun geht....
Sender Spiemont, wäre eine Option, das dürfte doch früher der Sender für die ARD in Ottweiler gewesen sein.

Ich habe beim Kuchenberg mal 50 m angenommen.

Der Kuchenberg erreicht allerdings Homburg und teile von IGB nicht mehr so gut wie Spiesen.

Habakukk
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB Saarland

Beitrag von Habakukk » Do 16. Mai 2019, 14:21

Schaut doch gar nicht so schlecht aus:

https://www.lmsaar.de/2019/05/grosses-i ... -saarland/

Beworben haben sich:
für die Zuwei­sung an einen pri­va­ten Rund­funk­ver­an­stal­ter
• die big­FM Pro­gramm­pro­duk­ti­ons­ge­sell­schaft S.W. GmbH für „Big FM Saar­land“
• die Funk­haus Saar GmbH für „City­Ra­dio Saar­land“
• die KRIX.fm UG für „Krix.fm“
• die Medi­en Saar­land GmbH für „Saar­funk 1“ und „Saar­funk 2“
• die RADIO SALÜ Euro‐Radio Saar GmbH für „RADIO SALÜ” und „CLASSIC ROCK RADIO”
• die RMN­ra­dio GmbH für „Kuschel.fm“ sowie
• Herr Wil­fried Eckel für „Kraft­pa­ket — das Radio“

für einen pri­va­ten Platt­form­be­trieb
• die DIVICON MEDIA HOLDING GmbH
• die MEDIA BROADCAST GmbH

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Do 16. Mai 2019, 15:03

Interessante Bewerber. :D
big­FM Pro­gramm­pro­duk­ti­ons­ge­sell­schaft S.W. GmbH für „Big FM Saar­land“
Nachdem die SZ ausgestiegen war hieß es doch immer das sie kein Interesse mehr an DAB+ hätten. Da haben die es sich wohl doch nochmal überlegt.
Funk­haus Saar GmbH für „City­Ra­dio Saar­land“
Das war ja klar und ist somit nicht wirklich eine Überraschung.
KRIX.fm UG für „Krix.fm“
Ein Webradio möchte also zukünftig "richtiges" Radio machen. Was man so liest und gerade hört scheint es ein recht interessanter Musikmix zu sein. Freut mich das dieser Überraschungskandidat dabei ist.
Medi­en Saar­land GmbH für „Saar­funk 1“ und „Saar­funk 2“
Damit kann ich gerade gar nichts anfangen. :confused:
RADIO SALÜ Euro‐Radio Saar GmbH für „RADIO SALÜ” und „CLASSIC ROCK RADIO”
Also will Salü doch vom SR Mux in den Privatmux wechseln? Das wäre aber eine deutliche Verschlechterung der Reichweite.
RMN­ra­dio GmbH für „Kuschel.fm“
Au weia... Naja wers braucht...
Herr Wil­fried Eckel für „Kraft­pa­ket — das Radio“
Jaaaa er lebt noch. Er lebt noch. :joke: Mit dem hätte jetzt wirklich keiner mehr gerechnet. Aber was Eckel im Kopf hat, hat er im Kopf und will es durchziehen. Hut ab dafür.

Radio Melodie ist also nicht mit dabei. Die haben wohl nochmal nachgerechnet und in den leeren Geldsäckel geschaut.

Lulu.fm und das Domradio werden wohl über den 2. Bundesmux kommen. Das war ja, nachdem bekannt wurde das dieser jetzt doch (relativ) zeitnah On Air gehen wird, klar.

Saarschleifenland macht also doch Small Scale und ist beim Privatmux nicht mit dabei. Dann macht die Entscheidung für Mettlach als Senderstandort nicht wirklich Sinn. Da wäre wohl jeder andere Standort schlauer gewesen.

maroon6
Beiträge: 136
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB Saarland

Beitrag von maroon6 » Do 16. Mai 2019, 15:18

Erfreulich. Also 7 Bewerber mit 9 Programmen. Oder sogar mehr? Es hieß doch mal, CityRadio Saarland, also die Radio Group wolle per Bandbreitenmanagement alle fünf Lokalradios verbreiten. Zu den wenigen Lokalzeiten halt geringe (24 kbit Mono) und zu Mantelzeiten hohe Bitrate (96 kbit Stereo).

Und will Salü nun tatsächlich doch sein Hauptprogramm ausstrahlen und nicht beim SR bleiben? Oder ist es ein Fehler in der PM und gemeint ist Salü Gold?

Saarfunk ist übrigens ein alter Bekannter, der aber selbst nicht mehr darf, da vorbestraft. Daher hat seine Frau den Antrag gestellt 😂

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Do 16. Mai 2019, 15:26

Verdammt! Ich wusste doch da klingelt irgendwas. Aber ich kriege es nicht mehr zusammen.

Das was die Radiogroup da vor hat muss man leider eher als 1 Programm zählen. Lass die mal 10 Minuten in der Tagesstunde getrenntes Programm machen. Abends und nachts gibt es gar keine Regionalisierung mehr.

FrankSch
Beiträge: 291
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: DAB Saarland

Beitrag von FrankSch » Do 16. Mai 2019, 15:30

Habakukk hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 14:21
• Herr Wil­fried Eckel für „Kraft­pa­ket — das Radio“
Das ist eine ganz dicke Überraschung. Nach dem Luxemburg-Desaster hatte ich den nicht mehr auf dem Zettel.
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

Habakukk
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB Saarland

Beitrag von Habakukk » Do 16. Mai 2019, 15:32

Wäre denkbar, dass Salü Gold vielleicht im SR-Mux den bisherigen Platz von Salü ersetzt?
Klar wird der 11C eine schlechtere Versorgung als der SR-Mux haben, aber Salü wäre alternativ ja auch auf UKW zu hören.

PEQsche
Beiträge: 30
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 12:17

Re: DAB Saarland

Beitrag von PEQsche » Do 16. Mai 2019, 15:34

Sollte Salü auch mit dem Hauptprogramm in den Privatmux wechseln, wäre das eigentlich eine Win-Win-Situation:

Der SR kann sein Netz ausbauen wie er will, gleichzeitig wird wohl Salü letztlich dafür sorgen, dass der Privatmux wohl doch mehr als nur ein pobeliges Rumpfnetz mit Funzelleistungen sein könnte, wenn auch das Hauptprogramm dazu kommt. :xcool:

Dadurch, dass Radio Saarschleifenland nicht dabei ist, wird man hoffentlich standorttechnisch statt Mettlach eher einen im Osten (Spiesen/NK) wählen.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Do 16. Mai 2019, 15:50

Wovon träumst du denn nachts? Salü war bis jetzt beim SR Mux nicht der Bremser. Ohne Salü wird der Ausbau aber noch schleppender vonstatten gehen. Der SR machte ja kein Geheimnis daraus das man eher hoffte das noch ein weiteres Programm dazu kommt um mit dem Ausbau schneller in die Hufe zu kommen. Auf der anderen Seite wird Salü alleine aber den Ausbau des Privatmux nicht voran treiben können. Dafür sind zu viele andere mit an Bord die erstmal bremsen da sie finanziell gar nicht mithalten können. Es wäre allerdings denkbar das Salü sein Programm "Gold" in den SR Mux schiebt so wie Habakukk es auch schon vermutet hat. Salü wird ja nicht müde zu betonen das man viel auf dieses Programm setzt da man damit ja alleine auf weiter Flur wäre.
FrankSch hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 15:30
Habakukk hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 14:21
• Herr Wil­fried Eckel für „Kraft­pa­ket — das Radio“
Das ist eine ganz dicke Überraschung. Nach dem Luxemburg-Desaster hatte ich den nicht mehr auf dem Zettel.
Aus diesem Grund hatten ihn wohl die meisten abgeschrieben. Er hat sich aber offenbar davon wieder erholt. Ich sag ja, Hut ab für so viel Engagement.

Saarländer (aus Elm)
Beiträge: 116
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59
Wohnort: 6631 Elm/Saar

Re: DAB Saarland

Beitrag von Saarländer (aus Elm) » Do 16. Mai 2019, 15:51

Spacelab hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 15:26
Verdammt! Ich wusste doch da klingelt irgendwas. Aber ich kriege es nicht mehr zusammen.
Bei mir hat's gleich geklingelt: Saarland Fernsehen 1 und Saarland Fernsehen 2 gibt's vom entsprechenden Veranstalter auch schon im Kabel. ;)

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Do 16. Mai 2019, 19:43

MSM gab es früher.

pomnitz26
Beiträge: 818
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB Saarland

Beitrag von pomnitz26 » Do 16. Mai 2019, 23:17

Spacelab hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 15:03
Interessante Bewerber. :D
RMN­ra­dio GmbH für „Kuschel.fm“
Au weia... Naja wers braucht...
Den gibt es doch schon aber eben nicht auf DAB+:
https://schlagerparadies.de/radioplayer/kuschelzeit

Jelvert
Beiträge: 34
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:23

Re: DAB Saarland

Beitrag von Jelvert » Fr 17. Mai 2019, 04:28

pomnitz26 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 23:17
Den gibt es doch schon aber eben nicht auf DAB+:
https://schlagerparadies.de/radioplayer/kuschelzeit
Das hier ist Kuschel - FM von RMN Radio:
http://www.rmnradio.de/kuschel-fm

Beim Schlagerparadies-Webkanal Kuschelzeit gibt es nur deutsche Titel, bei Kuschel - FM auch englische.

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Fr 17. Mai 2019, 16:45

Fakt ist aber, dass nach der Bewerberliste der Standort Mettlach eigentlich keinen Sinn als Nr 2 macht.

Fraglich ist natürlich, ab wann Spiesen zur Verfügung steht. Aber selbst 2020 wird ja Tholey noch vorgezogen.

Antworten