DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Di 7. Mai 2019, 09:37

Genau so habe ich die Abdeckung auch erwartet. Wenn der in der Broschüre angegebene Preis so stimmt dann kann ich mir schon vorstellen dass das für so manchen Anbieter durchaus attraktiv ist.

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Di 7. Mai 2019, 12:31

Spacelab hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 09:37
Genau so habe ich die Abdeckung auch erwartet. Wenn der in der Broschüre angegebene Preis so stimmt dann kann ich mir schon vorstellen dass das für so manchen Anbieter durchaus attraktiv ist.
Ich haben oben noch weitere Plots in einer anderen Konfiguration erstellt.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Di 7. Mai 2019, 12:43

Also von der Preis/Leistung her bringt Spiesen natürlich mehr als Mettlach.

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Di 7. Mai 2019, 15:31

Noch ein vorhandener Plot, wie unnütz der Standort Bliestal für den Bevölkerungsreichen Osten des Saarlandes ist: (Schoksberg mit 10 kW und Bliestal mit 4 kW)

https://www.dropbox.com/s/4hk7ww9skn8p6 ... w.png?dl=0

SaarLux03
Beiträge: 34
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:46

Re: DAB Saarland

Beitrag von SaarLux03 » Di 7. Mai 2019, 20:50

Marc!? hat geschrieben:Noch ein vorhandener Plot, wie unnütz der Standort Bliestal für den Bevölkerungsreichen Osten des Saarlandes ist: (Schoksberg mit 10 kW und Bliestal mit 4 kW)
Ja, Bliestal versorgt halt eher die Gegend von Ingweiler über Blieskastel runter nach Reinheim, wo der Schoksberg auch nicht gut hin kommt (sieht man gut auf dem Schoksberg-only Plot) und auch Spiesen nicht viel bringt. Ob du es glaubst oder nicht, auch Blieskastel (versorgt vom Sender Bliestal) und Perl (versorgt vom Sender Moseltal) gehören zum Saarland und die Leute dort haben auch ein gewisses Anrecht auf den Empfang der saarländischen Programme - zumindest bei den öffentlich-rechtlichen - aber auch bei den privaten sollte es doch Anspruch sein, das ganze Saarland zu versorgen.

Edit/Ergänzung: Aber auf jeden Fall danke für deine Plots :spos: Die sind sehr interessant und zeigen auch, dass das Anfangsszenario doch recht sicher für die Sender attraktiv ist.

Manager
Beiträge: 217
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: DAB Saarland

Beitrag von Manager » Di 7. Mai 2019, 21:40

Marc!? hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 01:20
Manager hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 21:39
Wer ist eigentlich in Tholey der Betreiber des Turms? Gehört der dem SR? Gleiche Frage für Mettlach.
Tholey => DFMG
Mettlach => SR
Bist du sicher, dass in Tholey die DFMG der Besitzer bzw MB der Betreiber ist? Der neue Schaumbergturm hat mit dem alten Turm ja nichts mehr zu tun.
Von MB als Betreiber habe ich nichts geschrieben.
Kann gut sein, dass 9A dort vom SR betrieben wird (Sender und Antennen). Alles andere (Mobilfunk, BOS, etc.) aber sicher nicht.

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Di 7. Mai 2019, 21:43

SaarLux03 hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 20:50
Marc!? hat geschrieben:Noch ein vorhandener Plot, wie unnütz der Standort Bliestal für den Bevölkerungsreichen Osten des Saarlandes ist: (Schoksberg mit 10 kW und Bliestal mit 4 kW)
Ja, Bliestal versorgt halt eher die Gegend von Ingweiler über Blieskastel runter nach Reinheim, wo der Schoksberg auch nicht gut hin kommt (sieht man gut auf dem Schoksberg-only Plot) und auch Spiesen nicht viel bringt. Ob du es glaubst oder nicht, auch Blieskastel (versorgt vom Sender Bliestal) und Perl (versorgt vom Sender Moseltal) gehören zum Saarland und die Leute dort haben auch ein gewisses Anrecht auf den Empfang der saarländischen Programme - zumindest bei den öffentlich-rechtlichen - aber auch bei den privaten sollte es doch Anspruch sein, das ganze Saarland zu versorgen.

Edit/Ergänzung: Aber auf jeden Fall danke für deine Plots :spos: Die sind sehr interessant und zeigen auch, dass das Anfangsszenario doch recht sicher für die Sender attraktiv ist.
Wir reden hier über die Privaten Mux und nicht den SR Mux, hier gibt es kein Anspruch, auch vor dem Hintergrund, dass Radio salue, der auch auf UKW der einzigste landesweite Privatsender ist, im SR Mux bleibt.

Das Problem am Standort Bliestal ist aber, dass dass Diagramm in die Falsche Richtung zeigt, was hoffentlich korrigiert wird, wenn Spiesen on Air geht.

SaarLux03
Beiträge: 34
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:46

Re: DAB Saarland

Beitrag von SaarLux03 » Di 7. Mai 2019, 22:16

Klar, bei den Privaten hat man natürlich keinen rechtlichen Anspruch. Wollte ja nur sagen, dass der Sender Bliestal nicht grundsätzlich unnötig ist. Aber ja, die Ausstrahlrichtung sollte man korrigieren.

Hast du zufällig auch ein Plot Schoksberg 10 kW + Mettlach 1 kW + Tholey 1 kW, was ja das Szenario für 2020 wäre? Würde mich interessieren, ob Tholey vielleicht im Bereich Neunkirchen zumindest etwas aushelfen kann und wie sich dadurch auch der Empfang im Nordsaarland ändert.

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Mi 8. Mai 2019, 04:56

SaarLux03 hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 22:16
Klar, bei den Privaten hat man natürlich keinen rechtlichen Anspruch. Wollte ja nur sagen, dass der Sender Bliestal nicht grundsätzlich unnötig ist. Aber ja, die Ausstrahlrichtung sollte man korrigieren.

Hast du zufällig auch ein Plot Schoksberg 10 kW + Mettlach 1 kW + Tholey 1 kW, was ja das Szenario für 2020 wäre? Würde mich interessieren, ob Tholey vielleicht im Bereich Neunkirchen zumindest etwas aushelfen kann und wie sich dadurch auch der Empfang im Nordsaarland ändert.
Ich habe noch Schoksberg 10kw + Tholey 2kW:

https://www.dropbox.com/s/j0t9gv7cdv69s ... W.png?dl=0

und noch gerade Schoksberg 10 kW + Mettlach 1 kW + Tholey 1 kW gerechnet:
https://www.dropbox.com/s/hyg6v5nbwqo6s ... W.png?dl=0

Aber sorry, das Netz ist für mich eine totale Fehlplanung. Wie ich kann ich den Ballungsraum im Osten HOM/NK/IGB so vernachläsigen und die Landkreise WND und MZG so versorgen?

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Mi 8. Mai 2019, 08:18

Deshalb wird ja auch die Vermutung immer lauter das Radio Saarschleifenland nun doch im Privatmux mit dabei sein will.

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Mi 8. Mai 2019, 13:20

Hiermal noch die (Einstiegs)Variante die ich vorgeschlagen hatte, mit Schoksberg 5 kW, Spiesen 2 kW, Mettlach 2 kW und Tholey 1 kW.

https://www.dropbox.com/s/dim9u1p5jsz3a ... l.png?dl=0

SaarLux03
Beiträge: 34
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:46

Re: DAB Saarland

Beitrag von SaarLux03 » Mi 8. Mai 2019, 23:20

Man sieht in den Plots schon, dass Tholey in Neunkirchen mit aushilft, aber wie das dann in der Praxis klappt, muss man halt sehen. Vielleicht kommt ja irgendwann Spiesen dazu, wenn auch der SR-Mux mal von dort sendet und man sich die Antenne teilen kann.

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Do 9. Mai 2019, 01:39

SaarLux03 hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 23:20
Man sieht in den Plots schon, dass Tholey in Neunkirchen mit aushilft, aber wie das dann in der Praxis klappt, muss man halt sehen. Vielleicht kommt ja irgendwann Spiesen dazu, wenn auch der SR-Mux mal von dort sendet und man sich die Antenne teilen kann.
Hier mal noch Schoksberg 10kW mit Tholey 5kW:
https://www.dropbox.com/s/1ooh5nyb5yo78 ... W.png?dl=0

Schoksberg 10kW mit Neunkirchen 5 kW:
https://www.dropbox.com/s/e8kj8u2yvcvrl ... W.png?dl=0

Schoksberg 10kW mit Spiesen 5 kW:
https://www.dropbox.com/s/10hif7suhuwt5 ... W.png?dl=0

FrankSch
Beiträge: 291
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: DAB Saarland

Beitrag von FrankSch » Do 9. Mai 2019, 08:43

Marc!? hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 04:56
Aber sorry, das Netz ist für mich eine totale Fehlplanung. Wie ich kann ich den Ballungsraum im Osten HOM/NK/IGB so vernachläsigen und die Landkreise WND und MZG so versorgen?
Das war (angesichts der 2kW für den Schoksberg) auch mein erster Gedanke.
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

Marc!?
Beiträge: 800
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? » Do 9. Mai 2019, 09:37

Zur Vollständigkeit hier mal noch der aktuelle SR MUX:

https://www.dropbox.com/s/m5mf4xtgzd2jd ... r.png?dl=0

Antworten