DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Dampfradio

Re: DAB Saarland

Beitrag von Dampfradio » Mo 18. Dez 2017, 12:46

Wollen tun Viele aber Können tun sich nicht!

FrankSch

Re: DAB Saarland

Beitrag von FrankSch » Mo 18. Dez 2017, 12:48

Spacelab hat geschrieben: *Radio Saarschleifenland (die sagten ja immer schon das sie über DAB+ kommen wollen da man über die mageren UKW Funzeln keinen Blumentopf gewinnen kann)
Also da kann ich mir eine Landesweite Ausstrahlung ebenso wenig vorstellen wie bei Radio Saarbrücken
Spacelab hat geschrieben: *Kraftpaket, das Radio (auch hier gibt es immer wieder ein "will, will nicht, will, will nicht...)
Von dem Projekt hat man nach der Lizenzerteilung an Eckel nie wieder etwas gehört. Ich vermute, mit dem Start von Antenne Luxemburg, an dem Eckel auch irgendwie beteiligt ist, wurde das beerdigt.

ExKetscher

Re: DAB Saarland

Beitrag von ExKetscher » Mo 18. Dez 2017, 12:48

Wäre denn noch Platz genug für alle fünf Programme ? Wenn ja: woran hängts ? Wenn nicht, wie viele Programme wären kurzfristig umsetzbar ?

FrankSch

Re: DAB Saarland

Beitrag von FrankSch » Mo 18. Dez 2017, 12:56

Zwei Programme mit 72 kbit/s mit EEP-3A hätten derzeit ohne weiteres Platz, wenn ich das richtig überblicke. Mehr ging nur dann, wenn der SR Kapazitäten abtritt.

Nachtrag: Laut dem hier sind 726 CU belegt. Damit wären 114 CU frei. Das würden bei 64 kbit/s und EEP-3B nur 8 CU für drei Programme fehlen. Allerdings vermag ich nicht zu sagen ob das SR-Netz im grossen und ganzen gut genug für EEP-3B ist.

Spacelab

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Mo 18. Dez 2017, 13:18

Dampfradio hat geschrieben: Wollen tun Viele aber Können tun sich nicht!
Exakt genau so ist es.
FrankSch hat geschrieben: Also da kann ich mir eine Landesweite Ausstrahlung ebenso wenig vorstellen wie bei Radio Saarbrücken
Das würde ich so nicht sagen. Im Gegensatz zu Radio Saarbrücken, wo der enge Regionalbezug bereits im Namen verankert ist, kann RSL von einer Minute auf die andere auf das ganze Saarland ausgeweitet werden. In einer ARD Doku wurde das Saarland als das "Saarschleifenland" bezeichnet. Der Name des Programms ist also eine (mehr oder weniger) gängige Bezeichnung für das Saarland und stellt kein Problem da. Wobei ich vermute das man dann eh nur noch "RSL" sagt und die Bedeutung der Abkürzung höchstens noch als Fußnote auf deren Homepage findet.
ExKetscher hat geschrieben: Wenn nicht, wie viele Programme wären kurzfristig umsetzbar ?
2 zusätzliche Programme mit 72kb/s und EEP 3-A wären noch machbar.
FrankSch hat geschrieben: Mehr ging nur dann, wenn der SR Kapazitäten abtritt.
Also die Datenrate der vorhandenen Programme wird man nicht herab setzen. Das schließt man aus. Wobei ich finde das für Antenne Saar auch 64kb/s noch locker ausgereicht hätten. :rolleyes: Man möchte aber die Fehlerkorrektur von EEP 2-A wieder auf EEP 3-A zurückfahren wenn das Sendernetz (irgendwann mal) besser ausgebaut ist.

Interessant finde ich die "MSM GmbH". Die Spatzen pfeifen von den Dächern das da ordentlich Kohle hinten dran steht.

Dampfradio

Re: DAB Saarland

Beitrag von Dampfradio » Mo 18. Dez 2017, 14:32

mit dem Start von Antenne Luxemburg, an dem Eckel auch irgendwie beteiligt ist, wurde das beerdigt. hat geschrieben:
Beteiligt als Gesellschafter NEIN.

MSM, da ist Herzog (Antenne West, Radio21 Trier) mit drin.

Da soll es jetzt aber noch eine weitere Gesellschaft geben, mal sehen ob die Bewerbung auf UKW in SLS raus geht.

FrankSch

Re: DAB Saarland

Beitrag von FrankSch » Sa 23. Dez 2017, 12:05

Spacelab hat geschrieben: *Antenne Luxemburg (die wollen ja unbedingt im Saarland senden und mit den UKW Funzeln geht das von Luxemburg aus nicht)
Über die Musik kann man sich streckenweise unterhalten, aber ansonsten ist es gefühlt mehr ein Webradio als ein klassisches Radio. Moderation findet allem Anschein nach nur an Wochentagen bis 10 Uhr statt, und was da an Wortanteil kommt ist an Belanglosigkeit kaum mehr zu überbieten. Nachrichten und Wetter werden stundenlang wortgleich, schätzungsweise von der Festplatte, abgespielt. Die Teamseite von denen listet mindestens 7 Moderatoren. Wo genau verstecken die sich?

Dampfradio

Re: DAB Saarland

Beitrag von Dampfradio » Sa 23. Dez 2017, 12:23

Die Teamseite von denen listet mindestens 7 Moderatoren. Wo genau verstecken die sich? hat geschrieben:
Moderiert sind und waren
Morningshow mit Andr4as Radtke
Hits für Fans mit Wilfried Eckel am Mittwoch 18.00 - 20.00 Uhr mit Wiederholung am Sonntag 18.00 - 20.00 Uhr
Back to the 80 mit Mike Caspers am Freitag 18.00 - 21.00 Uhr

Sonntagsclub mit Erhard Pitzius Sonntag 20.00 - 24.00 Uhr letzte Sendung am 10.12.2017, danach keine moderierte Sendung mehr.

FrankSch

Re: DAB Saarland

Beitrag von FrankSch » Sa 23. Dez 2017, 12:35

Dampfradio hat geschrieben: Moderiert sind und waren
Morningshow mit Andr4as Radtke
Das ist die einzige Moderation die mir bisher bewusst aufgefallen ist.
Dampfradio hat geschrieben: Hits für Fans mit Wilfried Eckel am Mittwoch 18.00 - 20.00 Uhr mit Wiederholung am Sonntag 18.00 - 20.00 Uhr
Back to the 80 mit Mike Caspers am Freitag 18.00 - 21.00 Uhr

Sonntagsclub mit Erhard Pitzius Sonntag 20.00 - 24.00 Uhr letzte Sendung am 10.12.2017, danach keine moderierte Sendung mehr.
OK, das sind jetzt keine Zeiten zu denen ich klassischerweise Radio höre. Dennoch ziemlich dünn… Wenn sie nebem einen SR oder Salü bestehen wollen, müssen sie sich da noch was einfallen lassen.

Spacelab

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Sa 23. Dez 2017, 12:41

Wenn die wirklich mal über DAB+ senden dann werden die sicher auch die moderierten Sendezeiten ausweiten. Wobei ich aber auch hier immer noch der Meinung bin das gar keine Moderation besser ist als irgendwelches belangloses Geschwafel das nach kurzer Zeit einfach nur nervt.

SaarLux03

Re: DAB Saarland

Beitrag von SaarLux03 » Sa 23. Dez 2017, 12:42

Das Programm von Radio Luxemburg ist, dafür dass der Sender ja praktisch vor Kurzem erst gestartet ist, gar nicht so schlecht. Leider ist es mit der Empfangbarkeit auf meinen Strecken (vom Saarland aus nach Luxemburg rein, also B419 entlang der Mosel, N2 oder A13/A3) nicht gut bestellt. Wenn Antenne Luxemburg wirklich über DAB vom Sender Moseltal starten würde, würde ich sicher öfter reinhören.

Dampfradio

Re: DAB Saarland

Beitrag von Dampfradio » Sa 23. Dez 2017, 12:52

Wobei ich aber auch hier immer noch der Meinung bin das gar keine Moderation besser ist als irgendwelches belangloses Geschwafel das nach kurzer Zeit einfach nur nervt. hat geschrieben:
Also Mike Caspers macht das sehr gut!

Spacelab

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Sa 23. Dez 2017, 13:08

Das möchte ich auch gar nicht anzweifeln. Ich meinte auch weniger Antenne Luxemburg im speziellen.

Noch'n Saarländer

Re: DAB Saarland

Beitrag von Noch'n Saarländer » Sa 23. Dez 2017, 17:58

Dampfradio hat geschrieben: Sonntagsclub mit Erhard Pitzius Sonntag 20.00 - 24.00 Uhr letzte Sendung am 10.12.2017, danach keine moderierte Sendung mehr.
Warum hörst Du nach so kurzer Zeit schon auf?

Dampfradio

Re: DAB Saarland

Beitrag von Dampfradio » So 24. Dez 2017, 13:03

Warum hörst Du nach so kurzer Zeit schon auf? hat geschrieben:
Das sollte man nicht in der Öffentlichkeit besprechen!

Antworten