DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Kohlberger91
Beiträge: 715
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB Saarland

Beitrag von Kohlberger91 »

EuropawellenNachbar hat geschrieben: Sa 28. Mai 2022, 19:14 schließlich hat man meiner Meinung nach in Summe mit wenig Geld ein eigentlich anständiges Netz gebastelt, was ja bei uns im Saarland durchaus eine gewisse Herausforderung darstellt (besonders ohne den Schoksberg und dessen überragende Höhe für die DAB - Antennen).
Hmm also ich mach gerade bei euch im Saarland Urlaub und empfinde das Netz schwach auf der der Brust wenn a Adapterlösung hast. Pro Standort bräuchte es nach meiner Meinung die doppelte Leistung. Kein einziger Standort hat 10kW. Mosel gerade mal 0.5kW bei UKW sind 4kW. Auf Fahrt der A8 Schengen nach Saarbrücken hatten wir keinen Unterbrechungsfeien Empfang. Im Tunnel wird auch nichts eingespeist, gut da erwartete ich es auch nicht.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6050
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Nö so toll finde ich das Netz auch nicht. Das wenige Geld das da drin steckt merkt man doch sehr deutlich.
pomnitz26
Beiträge: 4870
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB Saarland

Beitrag von pomnitz26 »

Wie immer. Wo Mobilfunk schwach ist ist Rundfunk auch nicht gerade stark. Ihr habt ja beides nicht vernünftig. Man wird sich mit Außenantennen behelfen müssen. In der Hinsicht muss ich unseren MDR dann doch auch mal loben.
Kohlberger91
Beiträge: 715
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: DAB Saarland

Beitrag von Kohlberger91 »

EuropawellenNachbar hat geschrieben: Sa 28. Mai 2022, 19:14 Auch hat man beim SR bisher noch keine Ideen gesammelt was man denn mit dem leeren Viertel anstellen möchte/könnte. Die Hauptprogramme kann man kaum mit noch mehr Datenrate versehen, ein höherer Fehlerschutz ist auch nicht möglich, sonst würde man aus dem Standard fallen
Höher Fehlerschutz zwar nicht aber warum keine höhren Datenraten?, was würde denn dagegen sprechen? In Niederlade soll der ÖR dort inzwischen über 144 kbps fahren, der Rundfunk von Hessen ebenso. Was sprecht denn da beim SR dagegen? Der Mux könnte man so schön vernünftig voll machen. Der SR hätte es von allen Anstalten doch am einfachsten ohne großartig gedanken machen zu müßen. Netzausbau ebenso. Mit die Leistungen vernüftig rauf. Hier und da wo es dann noch schwächeln würde einen 1kW Füller und fertig. Unter 1kW braucht man gar nicht erst anfangen, so Qutsch, das selbe beim NDR. 0,5 KW wenn ich das schon lese.... :rolleyes:
Dateianhänge
SR Mux Vorschlag.JPG
Zuletzt geändert von Kohlberger91 am So 29. Mai 2022, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Marc!?
Beiträge: 3349
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Man könnte ja auch was anb Cosmo zuliefern und es damit via DAB ausstrahlen.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6050
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Kohlberger91 hat geschrieben: So 29. Mai 2022, 21:48 Höher Fehlerschutz zwar nicht aber warum keine höhren Datenraten?, was würde denn dagegen sprechen?
Die maximal erlaubten CUs pro Programm. ;) Bei 144kb/s wäre nur noch EEP 3-A erlaubt.
Ruhrwelle
Beiträge: 2930
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB Saarland

Beitrag von Ruhrwelle »

Nicht ganz ;-) Maximal 144CU sind möglich, also 96kbps bei 1A, 144kbps bei 2A und 192kbps bei 3A.
QTH: Hattingen [NRW] 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Sony XDR-S3HD, Degen DE1103 (82/53), Sangean DPR64
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6050
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Stimmt. Da hatte ich nen Rechenfehler am frühen Morgen. :zzz:
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6050
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Der Meldepflicht halber: die CityRadios haben jetzt DLS.
EuropawellenNachbar
Beiträge: 149
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: DAB Saarland

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Der Schoksberg scheint morgen auf DAB+ zu schweigen: https://www.instagram.com/p/CfdnRn2Dw5v ... MyMTA2M2Y= . Ich gehe davon aus dass hier nicht nur der 9C sondern auch die übrigen Muxe betroffen sein werden. Interessant aber dass man den ganzen 9C Off-Air nehmen wird für den Zeitrahmen, also auch Spiesen. Vielleicht kann das aber ja jemand in der Gegend morgen mal überprüfen.
Interessant in dem Zusammenhang ist auch, dass der komplette Schoksberg (UKW + DAB + DVB-T2) ja am 27.04.21 erst Off-Air war.
Marc!?
Beiträge: 3349
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

EuropawellenNachbar hat geschrieben: So 3. Jul 2022, 19:46 Der Schoksberg scheint morgen auf DAB+ zu schweigen: https://www.instagram.com/p/CfdnRn2Dw5v ... MyMTA2M2Y= . Ich gehe davon aus dass hier nicht nur der 9C sondern auch die übrigen Muxe betroffen sein werden. Interessant aber dass man den ganzen 9C Off-Air nehmen wird für den Zeitrahmen, also auch Spiesen. Vielleicht kann das aber ja jemand in der Gegend morgen mal überprüfen.
Interessant in dem Zusammenhang ist auch, dass der komplette Schoksberg (UKW + DAB + DVB-T2) ja am 27.04.21 erst Off-Air war.
Wie kommst du darauf, dass Spiesen auch abgeschaltet wird?Hört sich für mich nicht so an.
cityradiosaarland
Am Motag wird am DAB+ Sendestandort in Heusweiler gebaut. Deswegen wird der Mast dort für 4 Stunden abgeschaltet. Das kann zu Beeinträchtigung der Sendeleistung im Westen und Südwesten unseres Sendegebietes führen. Besonders betroffen sind die Städte Saarlouis und Saarbrücken.
EuropawellenNachbar
Beiträge: 149
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: DAB Saarland

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, also sorry, mein Fehler. Hatte mich auch gewundert. Manchmal wäre es dann doch klüger bis zum Schluss zu lesen...
Marc!?
Beiträge: 3349
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

EuropawellenNachbar hat geschrieben: So 3. Jul 2022, 21:44 Wer lesen kann ist klar im Vorteil, also sorry, mein Fehler. Hatte mich auch gewundert. Manchmal wäre es dann doch klüger bis zum Schluss zu lesen...
Also eine gute Möglichkeit mal die Reichweite des Senders Spiesen mobil zu testen.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6050
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Wieso wird denn da eigentlich vom Sender Heusweiler geredet? Das ist doch ein ganz anderer Sender wie der über den der 9C mit den CityRadios kommt. Vom Sender Heusweiler kommt der 9A mit den SR Programmen.
Marc!?
Beiträge: 3349
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Spacelab hat geschrieben: Mo 4. Jul 2022, 08:46 Wieso wird denn da eigentlich vom Sender Heusweiler geredet? Das ist doch ein ganz anderer Sender wie der über den der 9C mit den CityRadios kommt. Vom Sender Heusweiler kommt der 9A mit den SR Programmen.
Weil der Sender im Bundespostjargon Sender Heusweiler II heisst. da das Ortsnetz 06806 nach Heusweiler benannt wurde. Göttelborn und freilich der ehemalige Mittelwellensender stehen auch auf der Gemarkung des Ortsnetztes Heusweiler.
Antworten