DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Rolisat
Beiträge: 45
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 21:53

Re: DAB Saarland

Beitrag von Rolisat »

Marc!? hat geschrieben: Mi 17. Mär 2021, 23:40
Also auch um Tholey war es früher schlechter, wenn ich es richtig rauslese?
Im Bereich Tholey gab es keine Veränderungen gegenüber früher, gleiche Problematik wie seit der Aufschaltung des 9B im letzten Oktober...ich fahre da jeden Tag mit dem Auto durch...schlimmer ist weiterhin in Theley allerdings auch dort keine Veränderungen
Marc!?
Beiträge: 2360
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Ok, dann war das mein Fehler. Dann liegt es an Göttelborn. Das Signal scheint an dem Punkt der Autobahn nicht mehr so stark einzutreffen, sodass Störungen verursacht werden.
Beobachte doch einfach das nächste mal wenn du vorbei fährst die DAB Antennen.
EuropawellenNachbar
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: DAB Saarland

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Kurz OT: Gerade mal bei Salü in die Webcam geschaut und Moderation gehört: kann es sein, dass die mittlerweile auch viel mit Voicetracking arbeiten?
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4307
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Ja Salü hat in den letzten Monaten drastisch runter gefahren.
1422member
Beiträge: 7
Registriert: Do 18. Okt 2018, 22:49

Re: DAB Saarland

Beitrag von 1422member »

Marc!? hat geschrieben: Fr 12. Mär 2021, 21:55
PEQsche hat geschrieben: Fr 12. Mär 2021, 21:45 Mir ist die letzten Wochen aufgefallen, dass immer wieder mal Halbe-Stunde-Weise in meinem Büro an der Saarbrücker Westspange der Pegel des 9A an die Grasnarbe verbunden mit kurzen Aussetzern ging.

Hatte das etwas mit den Arbeiten an der GH zu tun?
Auf wie viel KW wird denn dort nun die Sendeleistung erhöht? Auf die koordinierten 5 KW?
Sind die 5kW überhaupt schon offiziell in der DAB Liste koordiniert oder hat es noch A4 status? wie viele andere Einträge. Wenn ich die passagen richtig deute geht es auf (fast) 5 kW.
Die Kastration, also insbesondere die Ausblendung nach SW in Göttelborn ist mir bis heute ein Rätsel, früher bei DAB-Alt auf K8 war es klar, da man Nancy schützen musste. Aber via DVB-T auf K9 steht Götelborn mit 10 kW auf 197 Meter drin und als Anschluss der Schoksberg mit 283m und ebenfalls 10 kW. Also 2,5 kW rund sind auf nur 120 Meter locker möglich.
Bei den Kanälen 11 und 12 fehlt diese und wurde generell die Zuweisung nur nach Planquadraten und nicht nach realen Standorten vorgenommen, deshalb musste der 11C ja im letzten Jahr so kastriert werden.
Die Koordinierung wird beim Stellen des Antrags auf Frequenzzuteilung ausgelöst inkl. Auslandskoordinierung. Und dann ist es erstmal egal wo und was drin steht, wenn das Ausland Einspruch einlegt. Die Einzüge und Leistungswerte kommen ja nicht aus "Jux und Dollerei", sondern sind das Ergebnis von Verhandlungen und damit muss man leider leben... Und selbstverständlich wollen die Nachbarn die Frequenzen genauso schützen wie wir...
EuropawellenNachbar
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: DAB Saarland

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Wir hatten doch vor nicht allzu langer Zeit den Austausch, wie der 9A den 9B stört und das ganze natürlich nochmal umgekehrt. Ich war heute in der Saarstraße in Holz unterwegs, Höhe des dortigen Obst und Gemüseladens, insofern sich jemad mit den örtlichen Gegebenheiten auskennt. Da das Fahrzeug leider keinen DAB+ - Empfänger eingebaut hat (der Vorbesitzer hat alles geordert, nur das DAB+ - Modul nicht :roll: ) griff ich auf einen kleinen Empfänger im Format eines MP3 - Players zurück, was in grundsätzlich schlechtem Empfang resultiert. Jedenfalls hat es die Göttelborner Höhe trotz Sichtkontakt zum Schoksberg geschafft den 9B mit 80s80s zu zerschießen. Ich war doch durchaus beeindruckt.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4307
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Das kann aber auch an der schlechten Trennschärfe des Empfängers gelegen haben. Das GTmedia z3b braucht zum Beispiel auch nicht zwingend Sichtkontakt zum Sender damit der Nachbarkanal verstummt.
Marc!?
Beiträge: 2360
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

EuropawellenNachbar hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 17:24 Wir hatten doch vor nicht allzu langer Zeit den Austausch, wie der 9A den 9B stört und das ganze natürlich nochmal umgekehrt. Ich war heute in der Saarstraße in Holz unterwegs, Höhe des dortigen Obst und Gemüseladens, insofern sich jemad mit den örtlichen Gegebenheiten auskennt. Da das Fahrzeug leider keinen DAB+ - Empfänger eingebaut hat (der Vorbesitzer hat alles geordert, nur das DAB+ - Modul nicht :roll: ) griff ich auf einen kleinen Empfänger im Format eines MP3 - Players zurück, was in grundsätzlich schlechtem Empfang resultiert. Jedenfalls hat es die Göttelborner Höhe trotz Sichtkontakt zum Schoksberg geschafft den 9B mit 80s80s zu zerschießen. Ich war doch durchaus beeindruckt.
Hast du dir bei der Gelegenheit der DAB Antenne am Mast mal aus der Nähe angeschaut?
Marc!?
Beiträge: 2360
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Hat eig jmd mal den Empfang im Haustadter Tal und im Raum Wadern getest seitdem der Felsberg on air ist?
EuropawellenNachbar
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: DAB Saarland

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Spacelab hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 17:31 Das kann aber auch an der schlechten Trennschärfe des Empfängers gelegen haben. Das GTmedia z3b braucht zum Beispiel auch nicht zwingend Sichtkontakt zum Sender damit der Nachbarkanal verstummt.
Das kann durchaus sein, es handelt sich um ein ENKLOV P10 DAB+ und war als erster Schritt in die Welt von DAB+ gedacht, welchen ich vor ca. eineinviertel Jahren ging.
Marc!? hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 18:22 Hast du dir bei der Gelegenheit der DAB Antenne am Mast mal aus der Nähe angeschaut?
Genau daran habe ich natürlich nicht gedacht ;) . Ich schaue mal wann ich wieder an der GH vorbeikomme, sollte spätestens nächste Woche wieder soweit sein, vielleicht denke ich dann sogar an ein Foto :D
EuropawellenNachbar
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: DAB Saarland

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Ich habe es leider immer noch nicht geschafft zur GH zu fahren, Montag sollte aber hinhauen. Hat aber wer von euch irgendwelche Änderungen wahrnehmen können? Der SNR - Wert für den SR - Mux hat sich nämlich bei mir, zumindest laut dem DAB+ Player für die alten DVB - T, dramatisch verbessert. Er ist erstens deutlich stärker und außerdem bedeutend stabiler als zuvor. Weiß da jemand mehr?
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4307
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Vielleicht hat sich lokal bei dir (in der Nähe) was geändert. Hier bei mir kann ich keine Änderungen feststellen.
Marc!?
Beiträge: 2360
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Kann hier nichts feststellen. Spiesen liegt bei mir aber auch abgeschattet. hätte Spiesen bei dir ein Einfluss?
EuropawellenNachbar
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: DAB Saarland

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Ja, ich glaube dann auch, dass es wohl wirklich was kleineres war. Keine Ahnung was vorher der störende Faktor war, aber hauptsache er ist weg. Spiesen sollte eigentlich keinen großen EInfluss auf mich haben, wohne in Heusweiler nähe des ehemaligen Senders
Marc!?
Beiträge: 2360
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

EuropawellenNachbar hat geschrieben: Fr 16. Apr 2021, 21:58 Ja, ich glaube dann auch, dass es wohl wirklich was kleineres war. Keine Ahnung was vorher der störende Faktor war, aber hauptsache er ist weg. Spiesen sollte eigentlich keinen großen EInfluss auf mich haben, wohne in Heusweiler nähe des ehemaligen Senders
Hier ist Göttelborn dein Haussender. Vlt wurde hier was an der Leistung geändert.
Antworten