DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Manager
Beiträge: 621
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: DAB Saarland

Beitrag von Manager »

Der Turm ist 59 m hoch.
Koordiniert ist DAB für 45 m Antennenhöhe. Das ist auf Höhe der Plattform.

Marc!?
Beiträge: 1576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Manager hat geschrieben:
So 13. Sep 2020, 21:43
Der Turm ist 59 m hoch.
Koordiniert ist DAB für 45 m Antennenhöhe. Das ist auf Höhe der Plattform.
Also wird im Prinzip der Stahlgittermast für die DAB und wohl DVB-T2 Antenne genutzt und nicht erhöht. Aber besser als der Betonturm und somit weniger Ausblendung nach hinten.

Marc!?
Beiträge: 1576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Hat eigentlich jmd in der Nähe des Schoksberg bei dem Test für den 2.BM mal getestet bzw kann es nach dem Start nachholen, ob der SR Mux in Riegelsberg und Püttlingen empfindlich gestört wird?

Ergänzend, könnte dies der Grund sein, dass ein user berichtet hat, dass der SR Änderungen an der Göttelborner Höhe plant?

Ich bin mal gespannt, ob sich in den letzten Jahren noch etwas im Raum Türkismühle oder Wadern tut, oder ob die Löcher in Kauf nimmt.

Power-Gamer2004
Beiträge: 24
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:24

Re: DAB Saarland

Beitrag von Power-Gamer2004 »

Ich wohne in der Nähe von Mannheim und bekomme den 9A von Tholey und der Göttelborner Höhe.

Leider ist die Sendeleistung zu schwach, sodass kein Empfang möglich ist.
SR 1 über UKW kann ich allerdings einigermaßen empfangen.

Gibt es hier vielleicht Planungen in Zukunft, dass die Chance auf Empfang besteht?

Marc!?
Beiträge: 1576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marc!? »

Power-Gamer2004 hat geschrieben:
Di 29. Sep 2020, 14:05
Ich wohne in der Nähe von Mannheim und bekomme den 9A von Tholey und der Göttelborner Höhe.

Leider ist die Sendeleistung zu schwach, sodass kein Empfang möglich ist.
SR 1 über UKW kann ich allerdings einigermaßen empfangen.

Gibt es hier vielleicht Planungen in Zukunft, dass die Chance auf Empfang besteht?

Grundsätzlich war die Sendeleistung auf UKW so hoch, da die Frequenzen zu einer Zeit koordiniert wurden als das Band noch frei war und es auch nötig war um das Saarland im inneren ansprechend zu versorgen. Bei DAB kann man hier im SFN einfach neue Sender aufstellen. Seit die UKW Antennen rund 30 Meter tiefer hängen merkt man aber schon einbußen via UKW. Bei DAB hängen die Antennen nochmals fast 40 Meter tiefer, das kann nicht funktionieren. Wenn du Glück hast kommt noch eine Leistungserhöhung um 3db, würde aber nur an der Schwelle helfen. VIel mehr ist aber auch nicht drin, denn K9 ist ja Nord Baden wieder zugewiesen und der 2.te BM wird eventuell auch nor stören.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab »

Oder kurz gesagt: Nein. Der DAB+ Saarland Empfang wird sich bei dir nicht verbessern.

Antworten