DAB Saarland

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
delfi

DAB Saarland

Beitrag von delfi » Di 20. Sep 2011, 20:33

Ich hab mir mal die DAB-Senderlisten in der Sender-Tabelle angeschaut. Wurde der Wechsel auf Kanal 9A im Saarland schon vollzogen? Ist damit auch eine Leistungserhöhung verbunden? Wechselt man in dem Zuge auch auf DAB+?

Spacelab

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Mi 21. Sep 2011, 19:02

Aktuell ist noch alles beim alten. Also man funkt fröhlich weiter auf 8b.

Wie die Sendeleistungen aussehen wurde noch nicht bekannt gegeben. Die Angaben in der Sendertabelle sind schon recht alt und da wird sich noch einiges geändert haben.

Was DAB+ angeht ist man sich beim SR noch am beraten. Aktuell sieht es so aus das die 4 Hauptprogramme des SR (SR1, SR2, SR3 und Unser Ding) für eine begrenzte Zeit weiterhin in DAB verbleiben. Antenne Saar und die geplanten Zusatzkanäle (das sind lediglich die Webchannels des SR) sollen hingegen gleich in DAB+ starten. Später möchte man dann komplett auf DAB+ umstellen. Radio Salü möchte gleich auf DAB+ umschalten und so Platz schaffen für sein Classic Rock Radio. Soweit die aktuellen Planungen. Was davon wann umgesetzt wird und ob man sich nicht doch wieder umentscheidet weiß natürlich noch keiner.

Wiesbadener

Re: DAB Saarland

Beitrag von Wiesbadener » Do 22. Sep 2011, 07:43

Also, der Muxx würde dann wiefolgt ausschauen:

- SR 1 Europawelle (DAB)
- SR 2 Kulturradio (DAB)
- SR 3 Saarlandwelle (DAB)
- UnserDing (DAB)
- antenne saar (DAB)
- SR 1 Lounge (DAB+)
- SR 2 Off Beat (DAB+)
- SR 3 SchlagerWelt (DAB+)
- UnserDing ZUKUNFT (DAB+)
- Radio Salü (DAB+)
- Classic Rock Radio (DAB+)

Sieht doch nicht schlecht aus :-)

Spacelab

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Do 22. Sep 2011, 07:55

Der Meinung bin ich auch. :spos:

bigFM hätte noch starkes Interesse an einer DAB+ Ausstrahlung. Die sind ja damals zuerst auf 64kb/s Mono reduziert und dann ganz aus dem Ensemble gekippt worden wegen Platzmangels. Ich befürchte nur das bei der aktuellen Zusammenstellung schon wieder kein Platz für bigFM ist.

Wiesbadener

Re: DAB Saarland

Beitrag von Wiesbadener » Do 22. Sep 2011, 12:00

Also: Wie alle ARD-Anstalten darf auch der SR nur einen weiteren Sender auf den Muxx mitnehmen, also max. einen Webchannel. Bis Ende November soll die Umstellung von K8B auf K9A erfolgen, das habe ich heute früh bestätigt bekommen. Gesendet werden soll über die Anlagen Saarbrücken-Halberg, Sankt Gangloff (je 2 kW), Göttelborner Höhe und Bliestal (je 1 kW).

Jassy

Re: DAB Saarland

Beitrag von Jassy » Do 22. Sep 2011, 12:11

Hmpf, warum nun wieder mit solche mickrige Leistungen?? :confused:

Wiesbadener

Re: DAB Saarland

Beitrag von Wiesbadener » Do 22. Sep 2011, 12:39

Hmpf, warum nun wieder mit solche mickrige Leistungen?? :confused:

__________________________________________
QTH: Ootmarsum [NL]
RX: Sony XDR-S3HD/XDR-F1HD, Lextronix E5 82/56, Microspot RA-318, Bremen MP74, Elta/Roadstar Globestar 3589
VW Polo 1.4 8V 44KW Bild

Bild
Weil es ein DABlight-Neustart ist, und für das kleine Saarland sollte es sogar reichen.

Spacelab

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Do 22. Sep 2011, 12:59

Das sind ja nur die zur verfügung stehenden Webchannels. Beim SR ist noch gar nichts fest. Dafür gibt es umso mehr Ideen. Aber einigen kann man sich auf gar nichts. Bei der letzten Konferenz kam sogar die Idee auf einen "Mischkanal" im Stil des damaligen "Das Modul" aufzuziehen. Es ist ja auch eine frage der Kapazität. Der SR möchte ein Mindestmaß an Klangqualität nicht unterschreiten, Radio Salü möchte mindestens noch sein Classic Rock Radio aufschalten, bigFM will unbedingt wieder mit dabei sein und sogar noch ein zweites Programm aufschalten wie damals im L-Band und keiner weiß wie man da was drehen und regeln soll. Vor allem ist es da tatsächlich ziemlich schwierig alle Mann mal an einen Tisch zu bekommen. Jeder will haben und jeder will mitreden aber keiner kommt an den Tisch. Geschweige denn er lässt mal was konkretes und brauchbares vom Stapel. :rolleyes:

Kreisel

Re: DAB Saarland

Beitrag von Kreisel » Do 22. Sep 2011, 14:46

Oha. Wirklich michrige Sendeleistungen. Wahrscheinlich kann ich mir dann den SR-Empfang via DAB weiterhin abschminken...

Felix 99

Re: DAB Saarland

Beitrag von Felix 99 » Do 22. Sep 2011, 15:07

Wenn der SR eh nur einen zusätzlcihen Kanal reinpacken darf wäre doch wieder genug Platz für BigFM oder verstehe cih da was falsch ?

1-2kW reicht für das Saarland so grad aus. Denke mal man will hier hauptschlich Overspill => F beschränken was eigentlich Schade ist.


Fx

Spacelab

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Do 22. Sep 2011, 15:30

Das mit dem Platz müsste man mal ausrechnen. Der SR mit 6 Programmen, Salü mit mindestens 2 und bigFM mit 2. Nur um jetzt mal vom Maximum auszugehen. Nicht vergessen darf man allerdings das der SR 4 Programme vorläufig in MP2 weiter betreiben will.

RheinMain701

Re: DAB Saarland

Beitrag von RheinMain701 » Do 22. Sep 2011, 15:40

1-2kW reicht für das Saarland so grad aus. Denke mal man will hier hauptschlich Overspill => F beschränken was eigentlich Schade ist.
Man will wohl auch Probleme mit NRW vermeiden, dort ist ja auch der 9A in Planung.

Harald P.

Re: DAB Saarland

Beitrag von Harald P. » Mo 28. Nov 2011, 18:28

*hochhol*
Mir sind auf dem Saarland-Mux seit gestern der DLF und DRadio aufgefallen, die der Empfänger zwar einliest, aber ohne Modulation. Sind das Tests? Letzte Woche konnte ich die noch nicht empfangen.

Spacelab

Re: DAB Saarland

Beitrag von Spacelab » Mo 28. Nov 2011, 18:41

Das scheinen nur Tests zu sein. Da fingert einer am Multiplexer rum.

Marcus.

Re: DAB Saarland

Beitrag von Marcus. » Fr 2. Dez 2011, 20:24

Was ist mit Moseltal?

Man braucht nicht mehr Leistung. DAB ergänzt sich gut und die Sender sind gut plaziert. Der Kreis WND wird vorerst nicht verorgt und wenn über Tholey.

Der UKW sendet ja auch Richtung Süden nur mit 40kW und Verorgt das halbe Dep. Moselle.

Antworten