DAB Italien

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Frankfurt
Beiträge: 221
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: DAB Italien

Beitrag von Frankfurt »

joachim m. hat geschrieben:
Sa 11. Jul 2020, 09:37
DAB Italia 12C hat einen weiteren Sender im Latium in Betrieb genommen: Monte San Biagio versorgt die Stadt Fondi (LT) und das Umland.
(DAB Italia auf Facebook und Agcom-Datenbank)
Super-in Terracina und Fondi war schon so eine klaffende Lücke :cheers: Ist die Leistunhg bekannt ?

joachim m.
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Italien

Beitrag von joachim m. »

@Frankfurt: max. 1 kW, nach SO gerichtet.

andimik
Beiträge: 2802
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Die Marmorstadt Carrara hat nun auch einen Sender von DAB Italia.

Und man entschuldigt sich auf Facebook, dass im Veneto und Friaul kein Empfang mehr möglich ist. Ein Hörer schreibt, dass sogar in der Provinz Treviso der 12C der Italiener nicht empfangen werden kann.

Mit der Behörde versucht man eine Lösung zu finden.

Komisch, das Problem ist seit Jahren bekannt, als bei der ITU der 12C zu Slowenien gegangen ist.

planetradio
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

Und warum kann man in den beiden Regionen nicht einen separaten Kanal koordinieren lassen?

joachim m.
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Italien

Beitrag von joachim m. »

andimik hat geschrieben:
Fr 25. Sep 2020, 19:27
Die Marmorstadt Carrara hat nun auch einen Sender von DAB Italia.
Carrara/Santa Lucia mit 400 W (Agcom). Die Provinzhaupstadt Massa könnte nun zumindest teilweise auch mitversorgt sein.

andimik
Beiträge: 2802
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

planetradio hat geschrieben:
Fr 25. Sep 2020, 19:45
Und warum kann man in den beiden Regionen nicht einen separaten Kanal koordinieren lassen?
Hat man schon längst. Aber die Behörde hat dem Betreiber den Kanal noch immer nicht zugeordnet.

andimik
Beiträge: 2802
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Breaking news

Die AGCOM hat den 7C für DAB Italia freigegeben. An welchen Standorten ist aber noch nicht bekannt. Vermutlich FVG und Veneto.

Update: Erstmal nur die Anlage im Friaul lt. Betreiber auf Facebook

planetradio
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

Na immerhin schon mal ein Anfang.

andimik
Beiträge: 2802
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Hier der Frequenzplan von MISE, mit Österreich und Slowenien abgestimmt, ich habe das Dokument vor ein paar Monaten zufällig gefunden.

https://www.mise.gov.it/images/stories/ ... irmato.pdf

planetradio
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

Schade.
Die Region um Belluno interessiert mich sehr.
Sie ist aber nicht mit angegeben

planetradio
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

@andimik

Aber trotzdem schönen Dank für den link

Alqaszar
Beiträge: 287
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: DAB Italien

Beitrag von Alqaszar »

In FVG ist ja derzeit nur Porzus aktiv, der wird also auf jeden Fall wechseln. In Trieste und Gorizia fehlen ja noch Standorte, die jetzt auf 7C in Betrieb genommen werden können. Im Veneto müssten aber auch Rubbio und Maghera umgestellt werden, weil ja Slowenien auf 12C offenbar weit nach Westen kommt.
QTH: Viersen (NRW)

andimik
Beiträge: 2802
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Querverweis:

https://www.aeranticorallo.it/rspg-pros ... adriatico/
https://www.aeranticorallo.it/rspg-nuov ... adriatica/

Meine Meinung: Der gesamte Adriaraum darf künftig keine Störungen mehr haben, es gab schon genug Treffen heuer. Italien soll sich gefälligst an internationale Verträge halten. Das Disaster rund um die 12C Doppelbelegung soll Rom endlich mal wachrütteln.

Und das auch noch:

https://www.aeranticorallo.it/radio-dig ... anificate/

Vor Mitte 2022 (richtig gelesen!) wird sich bei DAB nicht viel tun. Man wartet auf die DVB-T Umstellung, weil das ja im VHF III Bereich noch aktiv ist.

:mad:

Alqaszar
Beiträge: 287
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: DAB Italien

Beitrag von Alqaszar »

Das generelle "Problem" ist die immer noch intensive Nutzung von DVB-T als Hauptempfangsweg. In Ballungsräumen sind fast alle UHF-Kanäle belegt, es gibt große Probleme, weil die Frequenzbereiche für Mobilfunk frei gemacht werden müssen.

Dadurch kann das Band III nicht schnell genug von DVB-T befreit werden, was aber wiederum Engpässe für T-DAB bedeutet. Landesweit frei ist eben nur Kanal 12. De facto frei ist auch Kanal 8, weil der Anbieter "Europa 7" diesen Kanal jetzt schon längere Zeit nicht mehr nutzt. Derzeit ist dort nur in Rom ein leeres Mux (!) in DVB-T2 aktiv.

Etwas entspannt sich die Situation dadurch, dass einige lokale DVB-T-Muxe den Sendebetrieb eingestellt haben. Allerdings scheint es zu dauern, die frei gewordenen Kanäle für die Räumung von Band III zu nutzen.

Besonders die Rai benutzt Band III für zahlreiche Füllsender für Mux 1, um für die drei klassischen Hauptprogramme eine flächendeckende Versorgung zu bekommen. Diese arbeiten aber nicht in einem SFN, so dass fast überall die entsprechenden VHF-Kanäle blockiert sind.
QTH: Viersen (NRW)

andimik
Beiträge: 2802
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Im Friaul sendet Porzus DAB Italia nun auf 7C lt. Betreiberinfo und Hörerbestätigung.

Antworten