DAB Italien

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
planetradio
Beiträge: 1938
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

Dürfte er in weiteren Regionen auch auf den Kanal wechseln?
andimik
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Nein, noch nicht.
Alqaszar
Beiträge: 292
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: DAB Italien

Beitrag von Alqaszar »

DAB Italia hat jetzt in Enna/Sizilien einen neuen Sender in Betrieb genommen. Standort ist der Monte Santo im Süden des Hochplateaus, auf dem das Städtchen liegt. Gesendet wird auf 12C mit 2 kW vertikal rund. Quelle DAB Italia auf Facebook sowie Agcom.
QTH: Viersen (NRW)
andimik
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

In der Lombardei hab ich auch weitere Standorte für DAB Italia 12C entdeckt:

(Richtung Splügenpass (in der Volksschule hab ich gelernt, das ist die Grenze zwischen West- und Ostalpen) ist der Sender evtl. schon dem geneigten Forumsbesucher bekannt)

- Ein Seitental des Comer Sees wird nun auch versorgt
- und zwei Sender Richtung Trentino

Vielleicht kommt dann Bormio auch demnächst dran.
planetradio
Beiträge: 1938
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

Kann jemand den Kanal 7C bei fmscan.org einpflegen?
Alqaszar
Beiträge: 292
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: DAB Italien

Beitrag von Alqaszar »

Cigolino (oberhalb von Chiavenna) und Albasoggia/La Moia oberhalb von Sondrio sind schon seit einiger Zeit in den Listen. Ob man mit Cigolino bis rauf zum Splügenpass kommt, müsste man mal vor Ort überprüfen.
QTH: Viersen (NRW)
andimik
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Den 7C hab ich schon gemeldet. Das kann glaub ich nur Günter.
planetradio
Beiträge: 1938
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

andimik hat geschrieben: Mi 14. Okt 2020, 17:02 Den 7C hab ich schon gemeldet. Das kann glaub ich nur Günter.
Dankeschön, ist jetzt eingetragen
Alqaszar
Beiträge: 292
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: DAB Italien

Beitrag von Alqaszar »

Die Seite "L'italia in Digitale" veröffentlicht übersichtlich den Plan, wie Italien den Umstieg nach DVB-T2 plant,

Bild
(Quelle: www.litaliaindigitale.it)

In einer ersten Phase wird bis Juni 2022 auf DVB-T mit MP4 umgestellt, dabei tritt auch ein neuer Frequenzplan in Kraft. Erst in einer zweiten Pase wird dann auf HEVC umgestellt. Dieses Vorgehen stößt wohl auch in Italien auf Unverständnis, weil nicht sofort mit dem neuen Frequenzplan auf HEVC umgestellt wird. Die Rationale dahinter ist wohl, den Verbrauchern noch etwas mehr Zeit zu gewähren, sich HEVC-fähige Geräte anzuschaffen.

Relevant für DAB+ ist hierbei, dass mit dem neuen Frequenzplan Band III nicht mehr für DVB-T2 genutzt werden wird, da generell die Anzahl der Muxe für die nationalen Anbieter halbiert werden soll, auch um Platz für die "digitale Dividende" zu schaffen. Manche lokale Anbieter haben ihre Muxe bereits jetzt aufgegeben bzw. kooperieren auf der technischen Ebene intensiver. Bei der Umstellung auf von analog auf DVB-T hatte man noch vesucht, die historisch gewachsenen Versorgungsgebioete der privaten lokalen & regionalen Anbieter abzubilden und diese jeweils mit einem eigenen Mux ausgestattet. Das hat einerseits zu hohen Kosten geführt, andererseits werden die Muxe inhaltlich mit zahlreichen "Schrottkanälen" aufgefüllt, die vor allem Teleshopping, Horoskope und Lottozahlenvorhersage betreiben. Insgesamt sind die lokalen Anbieter aber unter starkem finanziellen Druck.

Das bedeutet aber, dass bereits ab Juni 2021 mehr Kapazitäten für DAB+ in Italien zur Verfügung bstehen werden.
QTH: Viersen (NRW)
andimik
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Agcom listet den 7C nun statt 12C vom Sender Porzus.

DAB Italia hat im Veneto auch für Cortina d'Ampezzo (Col Druscie') einen neuen Eintrag mit 18 dBW. Von dort sendet u.a. Deejay, aber es gibt zB für Radio 24 auch einen anderen Standort, wo auch die RAI einen eigenen Masten hat.
planetradio
Beiträge: 1938
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

wie viel Leistung von Cortina d'Ampezzo geht in Richtung Süd-Ost?
andimik
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Also von 20 Grad bis 230 Grad geht praktisch alles von den 18 dBW raus. Nach NW ist es weniger, ist aber auch egal.
planetradio
Beiträge: 1938
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

Aber bis Belluno wird es wahrscheinlich nicht reichen.

Da wird dann wahrscheinlich noch ein weiterer Standort benötigt
andimik
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Erstens wird im Cadore auch die RAI ausbauen und zweitens blickt nächstes Jahr - wenn Corona will - die ganze Schi-Welt nach Cortina.
andimik
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Agcom :kopf:

In Udine sendet auf Kanal 7 schon ein DVB-T Lokalpaket, das wurde im italienischen Forum bestätigt.

https://www.otgtv.it/lista.php?code=UDBA&posto=Udine
A Udine città ci sono molte interruzioni sulla nuova frequenza 7C di DabItalia, un pò in tutte le zone, peggio a sud.
https://www.digital-forum.it/showthread ... ulia/page9
Antworten