DAB Italien

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
planetradio
Beiträge: 2913
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

antonio hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 20:11
planetradio hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 19:32
joachim m. hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 19:30 Im italienischen Digital-Forum wird berichtet, dass DAB Italia einen neuen Sender in Acqui Terme (AL) aktiviert hat, auch hier kommt nun der im Nationalen Frequenzplan vorgesehene Kanal zum Einsatz (8A)
Wo soll denn der 8A noch zum Einsatz kommen?
Alle Pläne findest du hier:
https://gjro.it/radio/dab.php
Danke für den link.
Laut Karte sollte dort aber 8B kommen und nicht 8A ?
joachim m.
Beiträge: 291
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Italien

Beitrag von joachim m. »

planetradio hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 20:13
antonio hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 20:11
planetradio hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 19:32

Wo soll denn der 8A noch zum Einsatz kommen?
Alle Pläne findest du hier:
https://gjro.it/radio/dab.php
Danke für den link.
Laut Karte sollte dort aber 8B kommen und nicht 8A ?
Zur Ergänzung und Schnellübersicht das offizielle Dokument der Agcom:
https://www.agcom.it/documentazione/doc ... e=document. Im Allegato 1 finden sich Kanalübersicht und Karten. DAB Italia wird das 2. nationale Netz nutzen.
andimik
Beiträge: 4566
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Im Friuli hat der 7D zwei neue Einträge bekommen: Piancavallo und Muggia (TS).
VillachDX
Beiträge: 272
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DAB Italien

Beitrag von VillachDX »

andimik hat geschrieben: Mo 16. Jan 2023, 19:16 Im Friuli hat der 7D zwei neue Einträge bekommen: Piancavallo und Muggia (TS).
Molto interessante. Bei mir hat sich nichts geändert. Der 7D aus Ljubljana ist stark wie immer.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch Tarvisio …
andimik
Beiträge: 4566
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Das kommt so schnell nicht. In meinen Augen müssten sich alle nationalen Muxe zusammen setzen und die Tunnelversorgung angehen. Ist aber dringend notwendig, denn es gibt in den Tunnels nur Isoradio.
joachim m.
Beiträge: 291
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Italien

Beitrag von joachim m. »

DAB Italia hat weitere Sender in den Marken umgestellt:
"Nella giornata odierna abbiamo spostato sul nuovo blocco 7D gli impianti che servono Pesaro, Senigallia e Ancona. In caso aveste problemi di ricezione vi suggeriamo di effettuare nuovamente una ricerca dei canali e di salvare nuovamente le vostre stazioni preferite. Buon ascolto!" (DAB Italia via Facebook).

Es dürfte sich also um die folgenden Anlagen handeln:
Pesaro/Novilara
Senigallia/Monte Solazzi
Sirolo/Monte Conero.
andimik
Beiträge: 4566
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Ist verständlich. Man will so schnell wie möglich der Störungen vom Nanos entkommen...

Das ganze ist aber ein Umstellungsprozess, der sich vermutlich das ganze Jahr durchziehen wird.
joachim m.
Beiträge: 291
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Italien

Beitrag von joachim m. »

joachim m. hat geschrieben: Do 19. Jan 2023, 11:18 Es dürfte sich also um die folgenden Anlagen handeln:
Pesaro/Novilara
Senigallia/Monte Solazzi
Sirolo/Monte Conero.
Der Conero wird im aktualisierten Agcom-Kataster noch auf 12C gelistet. Ein weiterer Eintrag ist hinzugekommen: Serrapetrona/Monte d'Aria (MC) auf 7D.
andimik
Beiträge: 4566
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

DAB Italia hat einige neue Standorte eingetragen.

Zum Beispiel San Daniele (Friuli), Bologna 7D
Und Stelvio, aber 12B!

Andere Regionen habe ich nicht überprüft
antonio
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 17:10

Re: DAB Italien

Beitrag von antonio »

Neue Sender im Anhang, in FMLIST hinzugefügt.
Dateianhänge
DAB Italia.JPG
joachim m.
Beiträge: 291
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Italien

Beitrag von joachim m. »

antonio hat geschrieben: Di 31. Jan 2023, 15:02 Neue Sender im Anhang, in FMLIST hinzugefügt.
Danke für die Zusammenstellung @antonio.

DAB Italia hat über die Inbetriebnahmen noch nichts verlauten lassen. Interessanterweise wird in Apulien noch der "alte" 12C kommen, sonst durchweg die neuen Kanäle. Die kollidieren aber teilweise mit denen der lokalen Anbieter, so in Umbrien (TRLMEDIA)und in Ligurien sowie Teilen der Lombardei (CRDAB).
andimik
Beiträge: 4566
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Italien

Beitrag von andimik »

Und mit der RAI im Trentino.
planetradio
Beiträge: 2913
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB Italien

Beitrag von planetradio »

andimik hat geschrieben: Di 31. Jan 2023, 12:04 DAB Italia hat einige neue Standorte eingetragen.

Zum Beispiel San Daniele (Friuli), Bologna 7D
Und Stelvio, aber 12B!

Andere Regionen habe ich nicht überprüft
Bleibt es denn so, dass es dann in Bologna zwei Standorte gibt?
Oder wird man den anderen dann aufgeben?
Oder benötigt man wirklich beide?
Alqaszar
Beiträge: 384
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: DAB Italien

Beitrag von Alqaszar »

Die meisten der neuen Standorte senden fort, wo eigentlich bereits schon Versorgung bestehen müsste, es aber -- ohne Kenntnis der näheren örtlichen Umstände -- durchaus kleinere Abschattungen und räumlich begrenzte Lücken gibt. Auch Bologna-San Luca fällt in diese Kategorie, der Standort dürfte vor allem das untere Reno-Tal erreichen, wo Colle Barbiano abgeschattet sein könnte. Ein anderes Beispiel wäre Senigallia in Marken, wo es ja wenige Kilometer vom neu aufgeschalteten Sender schon einen 10-kW-Brummer gibt. Auch Ancona-Forte Montagnolo gehört in diese Kategorie.

Anders beim Standort Montoni am Stilfser Joch, der ja im Vinschgau überhaupt erst eine Versorgung herstellt. Bisher dürfte spätestens bei Lasa von Meran her die zuverklässige Abdeckung zu Ende gewesen sein -- Ortskundige mögen mich bitte korrigieren.
QTH: Viersen (NRW)
Habakukk
Beiträge: 6345
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB Italien

Beitrag von Habakukk »

andimik hat geschrieben: Di 31. Jan 2023, 12:04 DAB Italia hat einige neue Standorte eingetragen.

Zum Beispiel San Daniele (Friuli), Bologna 7D
Und Stelvio, aber 12B!

Andere Regionen habe ich nicht überprüft
Das ist wirklich interessant. Also fängt man wohl auch in Südtirol an, auf den endgültigen Kanal umzustellen. Den Sender Obervinschgau kommt dann schon mit 12B statt 12C. Vermutlich wird man dann den Rest der Kanäle auch auf 12B umstellen.

Da das
andimik hat geschrieben: Di 31. Jan 2023, 17:35 mit der RAI im Trentino.
kollidieren wird, muss wohl auch die RAI ihren 12B im Trentino auf einen neuen Kanal umstellen. In den Plänen hat ja das Trentino fast immer andere Kanäle bekommen als Südtirol.
Alqaszar hat geschrieben: Mi 1. Feb 2023, 20:45 Anders beim Standort Montoni am Stilfser Joch, der ja im Vinschgau überhaupt erst eine Versorgung herstellt. Bisher dürfte spätestens bei Lasa von Meran her die zuverklässige Abdeckung zu Ende gewesen sein -- Ortskundige mögen mich bitte korrigieren.
Ich denke, das dürfte hinkommen. Wobei die "zuverlässige" Versorgung wahrscheinlich schon etwas früher endet.
Antworten