DAB Frankreich

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
joachim m.
Beiträge: 38
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Frankreich

Beitrag von joachim m. » Mi 6. Mär 2019, 20:43

Die Pressemitteilung des CSA ist nun auch da, inklusive der weiteren ausgewählten Bewerber. Bis auf zwei sind es die üblichen Verdächtigen.

(...)Saisi par le Gouvernement d’une demande de réservation prioritaire au bénéfice de la société nationale de programme Radio France [1], le CSA, réuni en assemblée plénière le 6 mars 2019, a décidé de valider l’autorisation en DAB+ des services France Inter, France Culture, France Info, France Musique, FIP et Mouv’.

Le Conseil a par ailleurs décidé de sélectionner les candidats suivants :

Air Zen (SARL Air Zen Radio)
BFM Business (SAS Business FM)
BFM Radio (SAS Newco G)
Chérie (SAS Chérie FM)
Europe 1 (SAM Lagardère Active Broadcast)
Fun Radio (SA SERC)
Latina (SAS Latina France)
M Radio (SARL M Radio DAB)
Nostalgie (SAS Radio Nostalgie)
NRJ (SAS NRJ)
Radio Classique (SAS Radio Classique)
RFM (SAS RFM Entreprises)
Rire et Chansons (SAS Rire et Chansons)
RMC (SAM Radio Monte-Carlo)
RTL (SAS RTL France Radio)
RTL 2 (SA SODERA)
Skyrock (SA Vortex)
Virgin Radio (SAS Europe 2 Entreprises)
(...)www.csa.fr

Neutraler Beobachter
Beiträge: 31
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20

Re: DAB Frankreich

Beitrag von Neutraler Beobachter » Do 7. Mär 2019, 09:02

joachim m. hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 20:43
Die Pressemitteilung des CSA ist nun auch da, inklusive der weiteren ausgewählten Bewerber. Bis auf zwei sind es die üblichen Verdächtigen.

(...)Saisi par le Gouvernement d’une demande de réservation prioritaire au bénéfice de la société nationale de programme Radio France [1], le CSA, réuni en assemblée plénière le 6 mars 2019, a décidé de valider l’autorisation en DAB+ des services France Inter, France Culture, France Info, France Musique, FIP et Mouv’.

Le Conseil a par ailleurs décidé de sélectionner les candidats suivants :

Air Zen (SARL Air Zen Radio)
.....
Da wird es dann mal richtig Interessant welche Sendeanlagen wo, mit welcher Leistung und welchem Strahlungsdiagramm in Grenznähe zu Deutschland On Air gehen und wo die Programme dann noch brauchbar außerhalb Frankreichs empfangbar sind.

Die derzeitige UKW-Reichweite der Radio France Programme wird wohl sicher nicht mehr erreicht. Vmtl. kann man sich da eher an der Reichweite des DVB-T (TNT) orientieren.
Alpine EZI DAB mit externer Magnetfuß Autoantenne.

DH0GHU
Beiträge: 381
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB Frankreich

Beitrag von DH0GHU » Do 7. Mär 2019, 09:51

200 MHz reichen außerhalb des Bereichs quasioptischer Sicht dann doch weiter als 500 MHz, und 1,5 Mbit/s brauchen deutlich weniger Pegel als einige zig Mbit/s.

Wird am Ende sicher von den Sendestandorten abhängen. Wird der Netzbetreiber TDF, dann dürften Standorte wie Nordheim, Donon, anfangs vielleicht aber auch nur Port du Rhin und Belvedere, z.B. im Elsaß dabei sein.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

joachim m.
Beiträge: 38
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Frankreich

Beitrag von joachim m. » Do 7. Mär 2019, 10:19

DH0GHU hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 09:51

Wird am Ende sicher von den Sendestandorten abhängen. Wird der Netzbetreiber TDF, dann dürften Standorte wie Nordheim, Donon, anfangs vielleicht aber auch nur Port du Rhin und Belvedere, z.B. im Elsaß dabei sein.
Wobei ja auch an den großen Standorten in den letzten Jahren zunehmend auch andere Betreiber wie Towercast, ITAS TIM oder onecast aktiv sind.

Von daher bin ich durchaus optimistisch, dass an vielen der großen Anlagen DAB+ kommen wird.

joachim m.
Beiträge: 38
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB Frankreich

Beitrag von joachim m. » Sa 9. Mär 2019, 23:04

Heute hatte ich die Gelegenheit, bei einem kurzen Indoor-Bandscan in Freiburg-Littenweiler den Empfang der Muxe aus dem benachbarten Elsass zu testen. Als Empfänger diente der Philips AE5250
Das Ergebnis konnte sich durchaus sehen lassen:
6D ALSACE+ (15 von 15 Balken)
7C STRASBOURG+ (10/15)
11C COLMAR DAB+ (9/15)
11D RNT MULH 18 (7/15)

Einzig der 6C aus Strasbourg schaffte es nur auf max. 3/15, fadete stark und wurde nicht eingelesen.

Insgesamt konnten am QTH (Tallage, Wohnung im 2. OG) 90 Programme eingelesen werden (inkl. Doppelungen). Alle mit aussetzerfreiem Audio.

Antworten