DAB Frankreich

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Mike_KA
Beiträge: 25
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:50

Re: DAB Frankreich

Beitrag von Mike_KA » Mo 29. Okt 2018, 10:00

DH0GHU hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 09:16
Sind eigentlich die Sendeparameter von 6D Strasbourg étendu bereits bekannt (Standort, ERP, Diagramm)?
Davon habe ich noch nichts gehört.
Eigentlich müsste es aber mehrere Standorte geben, wie will man sonst das gesamte Zielgebiet abdecken?

maroon6
Beiträge: 26
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB Frankreich

Beitrag von maroon6 » Mo 29. Okt 2018, 10:11

ukwtv.de nennt für den 6D:

Wissembourg/Eselsberg Col du Pigeonnier [67] 2 kW
Saverne/château du Haut-Barr [67] 10 kW
Strasbourg/TDF Nordheim [67] 10 kW
Sélestat/rue de la Scheer [67] 10 kW
Colmar/Ingersheim [68] 10 kW
Mulhouse/Belvédère [68] 10 kW

DH0GHU
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB Frankreich

Beitrag von DH0GHU » Mo 29. Okt 2018, 10:14

Das sind die international koordinierten Standorte. Für 6C ist ja auch ein anderer Standort vorgesehen als der bei ukwtv.de aufgeführte TDF-Mast in Nordheim.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Neutraler Beobachter
Beiträge: 19
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20

Re: DAB Frankreich

Beitrag von Neutraler Beobachter » Mi 31. Okt 2018, 09:51

Hallo,

heute Morgen östlich der B3 auf der Höhe bei Karlsruhe empfangen:
3G.jpg
6 Services auf dem Mux.

Im Rheintal unten war dann schnell Schluss. Erst etwa ab Malsch entlang der A5 Richtung Baden-Baden
grasnarbiger Empfang möglich.

Ich vermute der Mux aus Hagenau (mit geringer Leistung , kleiner 2 kW) . Der EZI DAB gibt leider keinen brauchbaren Infos wie z. B. Sendekanal aus.

Audio gab es keines, nur Stille...

CU
Alpine EZI DAB mit externer Magnetfuß Autoantenne.

ulionken
Beiträge: 20
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37

Re: DAB Frankreich

Beitrag von ulionken » Mi 31. Okt 2018, 20:12

Die technischen Daten für den Mux Strasbourg étendu auf 6D wurden heute vom CSA mitgeteilt und sind auch in DABLIST abgebildet:

Strasbourg/place des halles 4 kW / 90 m
Colmar/rue d'Amsterdam 1.2 kW / 40 m
Mulhouse/chemin des cadets 2.5 kW / 15 m

Alle drei Sender mit Richtdiagrammen und wegen den geringen Antennenhöhen sicher nicht mit flächendeckenden Reichweiten. :rolleyes:

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST

Mike_KA
Beiträge: 25
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:50

Re: DAB Frankreich

Beitrag von Mike_KA » Mi 31. Okt 2018, 23:30

Ich bin sehr gespannt, wie weit die 4kW aus Strasbourg reichen. Der Standort erscheint mir nicht so schlecht und die Leistung ist für DAB ganz ordentlich. Die bisherigen Testausstrahlungen lassen auf eine gute Reichweite in der Rheinebene hoffen. Wahrscheinlich wird es Richtung Norden ab dem kleinen Einschnitt entlang der Lauter etwas dünn. Könnte jemand eine Radiomobile-Karte erstellen?
Der Test mit der Kennung 3G SERVICE1 3G war wohl auf 7C und damit auch Strasbourg local. Die Reichweite ist dann ja ganz gut gewesen.

Jagsttal-DX
Beiträge: 27
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: DAB Frankreich

Beitrag von Jagsttal-DX » Do 1. Nov 2018, 00:32

Zur Zeit sind auf den Mittenfrequenzen von 6D (187.072MHz) und 7C (192.352MHz) leere (unmodulierte) Träger. Im realen Betrieb ist ja genau dort nichts.
Wenn man das Spektrum fein auflöst kann man schön die Scatter der Flugzeuge sehen (zumindest wenn man vom Direktsignal etwas abgeschirmt ist).
Airplane_Scatter_7C.PNG

Marc!?
Beiträge: 257
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB Frankreich

Beitrag von Marc!? » Do 1. Nov 2018, 03:19

ulionken hat geschrieben:
Mi 31. Okt 2018, 20:12
Die technischen Daten für den Mux Strasbourg étendu auf 6D wurden heute vom CSA mitgeteilt und sind auch in DABLIST abgebildet:

Strasbourg/place des halles 4 kW / 90 m
Colmar/rue d'Amsterdam 1.2 kW / 40 m
Mulhouse/chemin des cadets 2.5 kW / 15 m

Alle drei Sender mit Richtdiagrammen und wegen den geringen Antennenhöhen sicher nicht mit flächendeckenden Reichweiten. :rolleyes:

73 de Uli
Also gab hier in D Startinseln, die sind mit weniger gestartet, deswegen verstehe ich das negative Echo nur bedingt.

Man sollte in der DABList den eintrag hor used rausnehmen. Die Daigramme sind beim DAB Scan super schlecht zu lesen und 0,001 kW sind ja wohl nichts.

dxbruelhart
Beiträge: 89
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DAB Frankreich

Beitrag von dxbruelhart » Do 1. Nov 2018, 05:48

Zum Thema Mulhouse-Chemin des Cadets kann ich Entwarnung geben: Denn am Chemin des Cadets in Mulhouse gibt es einen Sendemast am Ende des Chemin des Cadets, und das ist Mulhouse-Belvedère, der grosse Mast. Einen anderen Sendemast gibt es am Chemin des Cadets nicht (siehe anfr und Maps). Die Antennehöhe von 15m und die Abschwächung des Signals von 22 dB gen Südosten werden in der Schweiz ausserhalb der Region Basel kein starkes Signal ankommen lassen. Am Mast Belvedère hängen übrigens heute Antennen auf Höhen von 20m bis auf 190m, da sendet sehr viel davon, längst nicht nur Radio und TV.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC, Locator JN47MB6VI
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

DH0GHU
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB Frankreich

Beitrag von DH0GHU » Do 1. Nov 2018, 09:20

Es handelt sich laut CSA um einen Standort an der Adresse 18, Chemin des Cadets. Das ist ein mehrstöckiges Wohnhaus, auf dessen Dach die Antenne dann wohl installiert wird. Steht doch alles in dem verlinkten Dokument von Uli.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

maroon6
Beiträge: 26
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB Frankreich

Beitrag von maroon6 » Do 1. Nov 2018, 09:36

DH0GHU hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 09:20
Es handelt sich laut CSA um einen Standort an der Adresse 18, Chemin des Cadets. Das ist ein mehrstöckiges Wohnhaus, auf dessen Dach die Antenne dann wohl installiert wird. Steht doch alles in dem verlinkten Dokument von Uli.
Genau so ist es. Es wird nicht vom bekannten Sendemast Mulhouse-Belvedère gesendet, sondern von einer Antenne auf einem Hausdach!!!

dxbruelhart
Beiträge: 89
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DAB Frankreich

Beitrag von dxbruelhart » Do 1. Nov 2018, 10:47

Von eimen Mästchen auf dem Hausdach von 18, chemin des Cadets aus kann man aber keinesfalls Mulhouse abdecken - weil der Standort einfach zu tief ist.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC, Locator JN47MB6VI
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

DH0GHU
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB Frankreich

Beitrag von DH0GHU » Do 1. Nov 2018, 10:59

-
Zuletzt geändert von DH0GHU am Do 1. Nov 2018, 11:06, insgesamt 2-mal geändert.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

DH0GHU
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB Frankreich

Beitrag von DH0GHU » Do 1. Nov 2018, 11:04

Geh doch mal auf www.heywhatsthat.com, gib die Adresse des Standorts aus dem Journal Officiel ein, dazu eine Höhe über Grund von 15m, und schau erst mal, wohin man dort sogar optische Sicht (!) hat....Und dann glaube doch bitte einfach einem offiziellen Regierungsdokument mehr als Deinen Wunschvorstellungen.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Mike_KA
Beiträge: 25
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:50

Re: DAB Frankreich

Beitrag von Mike_KA » Mi 7. Nov 2018, 10:32

Auf der WorldDAB General Assembly in Berlin gab es eine Präsentation von Nicolas Curien. Die dargebotenen Informationen sind zwar nicht wirklich neu, aber er stellt zusammengefasst schön das Konzept und den Zeitplan vor. Für die nationalen Multiplexe konkretisiert sich der Starttermin auf Anfang 2020.
Hier der Link zum Video: https://youtu.be/JhM9FfrFzV8

Antworten