DAB+ in Rheinland Pfalz

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Thomas(Metal)
Beiträge: 1037
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Thomas(Metal) »

Utopia_7B_HW37D(invers)128_150_128m(HoheWurzel08e12_50n12).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4vw-712d.jpg
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
PrismaPlayer
Beiträge: 439
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von PrismaPlayer »

Thomas(Metal) hat geschrieben: Di 23. Mär 2021, 20:56 Utopia_7B_HW37D(invers)128_150_128m(HoheWurzel08e12_50n12).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4vw-712d.jpg
Sehr schöne Karte! Genau um 180 Grad gedreht und Hauptstrahlrichtung nach Südwest, da wo es nötig ist. Nach Nordost muß gar nicht so viel Leistung rausgehn,so wie es eigentlich koordiniert ist. So wäre es für den SWR perfekt und für den hr auch sehr gewinnbringend. Schade das man es nicht so koordiniert hat.
Jan W.
Beiträge: 51
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:51

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Jan W. »

Die Karte zeigt meiner Meinung nach gut, daß die Hohe Wurzel für die rheinhessische Seite eher wenig Nutzen bringt: Gerade für das heute schlecht versorgte untere Selztal liegt Oestrich-Winkel ideal, während die Hohe Wurzel abgeschattet ist. Welcher der drei Sender Oestrich-Winkel, Hohe Wurzel und Großer Feldberg wäre in den Ortschaften am besten zu empfangen?

In der nördlichen Rheinebene alle drei.

Gau-Algesheim, Ober-Ingelheim, Groß-Winternheim, Schwabenheim: Oestrich-Winkel.

Bubenheim, Engelstadt, Stadecken, Jugenheim, Partenheim: Feldberg. Nur in Bubenheim auch die Hohe Wurzel.

Der Feldberg wäre auch für die östliche Rheinfront (Bodenheim, Nackenheim, Gau-Bischofsheim, Harxheim, Nierstein, Oppenheim, Guntersblum) eindeutig besser als die Hohe Wurzel.

Nur für Teile von Nieder-Olm dürfte die Hohe Wurzel am meisten bringen. Aber da reicht auch ein kleiner Füllsender.

Insgesamt würde ich daher das Geld auf dem Feldberg statt auf der Hohen Wurzel investieren. Als angenehmer Nebeneffekt wäre damit auch die A3, die Hauptverbindung von der Landeshauptstadt in den Westerwald, gut versorgt. Und den Frankfurter Speckgürtel am Vordertaunus bekommt man auch noch dazu.

Im Einrich ist der Feldberg zwar eindeutig nicht so nützlich wie die Hohe Wurzel. Aber möglicherweise braucht mit ihm nur noch ein oder zwei Füllsender - oder überläßt Teile der Gegend, wie heute schon, dem HR.

Der Rheinsender steht inmitten einer unbewohnten Hochebene und sendet praktisch über alle Ortschaften der Umgebung hinweg. Mit den günstigeren Ausbreitungsbedingungen von UKW vielleicht eine halbwegs brauchbare Lösung, für DAB halte ich diesen Standort für ungeeignet.
Marc!?
Beiträge: 2354
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? »

Für Rheinhessen und Kastel als vorhandenem Sandort ist Oestrich Winkel defintiv der bessere Standort.

Am Feldberg bräuchte man für den SWR auch eine eigene Konstruktion.
andimik
Beiträge: 2959
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von andimik »

Hohe Wurzel:

Entschuldigt die Frage eines weit weg Wohnenden, aber wie kann es sein, dass so ein leistungsstarker TV Sendeturm noch gar kein DAB ausstrahlt? Mit SFN Bedenken wird es wohl nicht zu tun haben.
maroon6
Beiträge: 648
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von maroon6 »

andimik hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 07:12 Hohe Wurzel:

Entschuldigt die Frage eines weit weg Wohnenden, aber wie kann es sein, dass so ein leistungsstarker TV Sendeturm noch gar kein DAB ausstrahlt? Mit SFN Bedenken wird es wohl nicht zu tun haben.
Die Hohe Wurzel war ja bei DAB alt der Grundversorger für Mainz und Wiesbaden sowohl für den SWR bzw. Digitalradio Südwest- als auch den damaligen Hessen-Mux. Sie hat aber ein Problem: In Teilen von Wiesbaden ist sie abgeschattet, ebenso auch in Teilen von Mainz, etwa im Süden rund um Laubenheim. Kastel ist ein Standort, der in dem Talkassel genau in der Mitte steht. Zwar wirklich an der tiefsten Stelle, aber man hat wie in einem Trichter überall Blickkontakt. Daher ist es nur für die beiden Hauptstädte der bessere Standort. Dafür hat Kastel aber kaum eine Bedeutung für alles, was über Mainz und Wiesbaden hinaus liegt, hier braucht es höher gelegene Sender. Der Feldberg z.B. übernimmt diese Rolle für den hr, beim SWR der Donnersberg. Bei UKW reicht das auch aus, bei DAB+ aber nicht. Daher kommt die Wurzel nun zusätzlich. Lediglich bei Bundesmux 2 denkt man wegen der höheren Reichweite darüber nach, Kastel durch die Hohe Wurzel zu ersetzen. Bedeutet etwas weniger Indoor-Pegel in Mainz und Wiesbaden, dafür aber deutlich mehr Reichweite und hierbei kommt es ja bei diesem Mux an. Das ist ähnlich wie Calau ohne den Stadtsender Cottbus oder Geyer ohne Chemnitz-Reichenhain.

Die Hohe Wurzel war sogar als Startstandort für den Bundesmux 1 vorgesehen, neben Kastel! Aus Kostengründen hatte man das damals gestrichen, ebenso wie Steinkimmen. Beide sind ja heute noch nicht im Sendernetz mit dabei.
planetradio
Beiträge: 1855
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von planetradio »

"Am 25. März 2021 zw. 11:05 Uhr und 11:55 Uhr kommt es zu einer Abschaltung der DAB+ Ausstrahlung im Großraum Mainz, aufgrund von Reparaturarbeiten an den sendertechnischen Einrichtungen an der Station Mainz Kastel. Betroffener Dienst: DAB+, Bouquet SWR RP Kanalblock 11A."

https://www.swr.de/unternehmen/empfang/ ... n-100.html
DX OberTShausen
Beiträge: 1066
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von DX OberTShausen »

Also immernoch nicht alles ok.
Nordi207
Beiträge: 251
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Nordi207 »

Muss ganz schön geknallt haben da😁
Marc!?
Beiträge: 2354
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? »

Kann ja eig nur was mit dem SFN sein oder man hat einen Ersatzsender kurzfristig benutzt. Denn sonst wären die anderen Muxe ja auch betroffen.
maroon6
Beiträge: 648
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von maroon6 »

planetradio hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 19:33 "Am 25. März 2021 zw. 11:05 Uhr und 11:55 Uhr kommt es zu einer Abschaltung der DAB+ Ausstrahlung im Großraum Mainz, aufgrund von Reparaturarbeiten an den sendertechnischen Einrichtungen an der Station Mainz Kastel. Betroffener Dienst: DAB+, Bouquet SWR RP Kanalblock 11A."

https://www.swr.de/unternehmen/empfang/ ... n-100.html
Jetzt gerade der Fall. In der Tat nur der 11A betroffen, alles andere läuft. Wie immer direkt in Kastel nur ganz schwacher Empfang, wohl vom Donnersberg und/oder Weinbiet.
ElDee
Beiträge: 90
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:20

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von ElDee »

Laut Qirx ist es der Donnersberg, wie dieser Plot zeigt:
https://ibb.co/R3CkgGV
Bei mir im Mainzer Süden kommen zusätzlich noch Bad Marienberg und Koblenz Waldesch rein.
ElDee
Beiträge: 90
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:20

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von ElDee »

Jetzt ist Kastel wieder in der Luft.
DX OberTShausen
Beiträge: 1066
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von DX OberTShausen »

Und der Empfang ist noch genauso wie vorher, nämlich nicht wie gewohnt.
shortwave
Beiträge: 176
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von shortwave »

Spitz auf knapp - aber es noch rechtzeitig vorm 01.04.2021: Am Samstagnachmittag wird der 20 Jahre alte Harris DAB Sender in Bad Kreuznach ausgebaut und ein neues, energieeffizienteres Modell geht an den Start. Theoretisch sollte die Feldstärke ein bisschen besser werden, denn in der alten Endstufe waren die Transistoren schon recht ausgelutscht und brachten nicht mehr Sollleistung. Von daher wäre ein Vergleich vorher/nachher interessant. Mit ausgetauscht wird auch der Multiplexer. Der neue kann ein paar schöne Sachen im Bereich PAD. Freunde herrscht!
Antworten