DAB+ in Rheinland Pfalz

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
spuerer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 16:03

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von spuerer » Mo 4. Mär 2019, 22:44

Rheinländer hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 20:27
spuerer hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 14:11
Ich könnt' ja jetzt böse sein und fragen: Wen interssiert BigFM?

Die Umschaltung bei RPR1 funktioniert aber auch nur außerhalb der regionalen Fenster...sind Regionalnachrichten dran, dann bleibt es stumm wenn DAB nicht geht...
net wirklich, wenn DAB+ nicht geht, bleibt es nicht stumm, sondern geht zurück auf UKW!!! Und bleibt dann auch auf UKW, wechselt also nicht mehr nach DAB+, so ist das bei meinem, eigentlich die beste lösung
aber nur wenn vor dem Regionalfenster auf UKW geschalten war...zumindest bei meinem Audi so...scheint wohl von Auto-Radio zu Autoradio anders zu sein...
Mitchell & Johnson WLD+211T UKW/DAB/DAB+ Tuner und Netzwerkplayer
Audi MMI mit DAB+ Empfänger
Denver DAB-43PLUS

Rheinländer
Beiträge: 61
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 18:22

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Rheinländer » Fr 8. Mär 2019, 18:42

Der sucht im Hintergrund so oder so UKW Frequenzen, falls DAB ausfällt, ich hatte noch nie probleme, ok bei Big fm klappt das wirklich net :-( da geht es nur wenn ich vorher die 104,9 eingestellt habe

Badestadt
Beiträge: 70
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Badestadt » Mo 11. Mär 2019, 07:56

Neu in der BNetzA-Datenbank vom 11.3.2019:
Zweibrücken-Ixheim auf 11A mit 1,5 kW ND
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

RheinMain701
Beiträge: 371
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:18

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von RheinMain701 » Mo 11. Mär 2019, 12:43

Badestadt hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 07:56
Neu in der BNetzA-Datenbank vom 11.3.2019:
Zweibrücken-Ixheim auf 11A mit 1,5 kW ND
Das ist ein ehemaliger TV-Umsetzer (ARD-SWR K26, ZDF K28, SWR-RP K56 alle mit 2 Watt). Sehr ungewöhnlich, wieso man ausgerechnet diesen Standort wählt und nicht einen der bestehenden Sendestandorte in Zweibrücken. Wer den sucht: ganz am Ende der Lothringerstraße.

Habakukk
Beiträge: 937
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Habakukk » Mo 11. Mär 2019, 12:47

Nein, das ist der gleiche Standort, von dem bereits die 90,5 mit SWR4 her kommt (Am Ölkorb).

RheinMain701
Beiträge: 371
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:18

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von RheinMain701 » Mo 11. Mär 2019, 12:50

Sicher? Die Fußpunkthöhe passt zu der kleinen Funzel in Ixheim und nicht zum Sender Am Ölkorb.


Habakukk
Beiträge: 937
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Habakukk » Mo 11. Mär 2019, 12:58

RheinMain701 hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 12:50
Sicher? Die Fußpunkthöhe passt zu der kleinen Funzel in Ixheim und nicht zum Sender Am Ölkorb.
Die Koordinaten deuten jedenfalls daruf hin:
07E21 15/49N14 14

Und die 280m müssten auch hinkommen, der Mast steht ja noch etwas den Hang rauf, fast schon oben in der Siedlung, die Beckerswäldchen heißt!
https://www.openstreetmap.org/#map=16/4 ... 8&layers=C

RheinMain701
Beiträge: 371
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:18

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von RheinMain701 » Mo 11. Mär 2019, 13:01

In der FMLIST ist der Sender mit 285 m Fußpunkthöhe eingetragen, ebenso als TV-Füllsender (Zweibrücken (ARD)/Zweibrücken II (DBP)). Für die in der BNetzA eingetragenen 280 m Fußpunkthöhe findet sich als Volltreffer die Ixheim-Funzel. Da brauchen wir wohl mal wieder eine offizielle Bestätigung.

Habakukk
Beiträge: 937
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Habakukk » Mo 11. Mär 2019, 13:11

RheinMain701 hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 13:01
In der FMLIST ist der Sender mit 285 m Fußpunkthöhe eingetragen, ebenso als TV-Füllsender (Zweibrücken (ARD)/Zweibrücken II (DBP)). Für die in der BNetzA eingetragenen 280 m Fußpunkthöhe findet sich als Volltreffer die Ixheim-Funzel. Da brauchen wir wohl mal wieder eine offizielle Bestätigung.
Ich verstehe deine Logik nicht ganz: es sind doch Koordinaten für den 11A angegeben, die verweisen ganz klar und eindeutig auf den Standort Am Ölkorb.
Vielleicht stimmen die 280m bei der BNetzA, oder die 285m in der FMLIST nicht 100%ig, aber das sind allenfalls Details, die zu korrigieren sind.
Aber eindeutiger als über die Koordinaten geht es doch nicht?

swr_fmg_g
Beiträge: 12
Registriert: So 9. Sep 2018, 19:20

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von swr_fmg_g » Mo 11. Mär 2019, 13:54

Habakukk hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 13:11
Ich verstehe deine Logik nicht ganz: es sind doch Koordinaten für den 11A angegeben, die verweisen ganz klar und eindeutig auf den Standort Am Ölkorb.
Vielleicht stimmen die 280m bei der BNetzA, oder die 285m in der FMLIST nicht 100%ig, aber das sind allenfalls Details, die zu korrigieren sind.
Aber eindeutiger als über die Koordinaten geht es doch nicht?
Hallo zusammen,

ich kann bestätigen dass genau dieser Standort gemeint ist.

Viele Grüße
swr_fmg_g

Marc!?
Beiträge: 702
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? » Mo 11. Mär 2019, 14:32

swr_fmg_g hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 13:54
Habakukk hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 13:11
Ich verstehe deine Logik nicht ganz: es sind doch Koordinaten für den 11A angegeben, die verweisen ganz klar und eindeutig auf den Standort Am Ölkorb.
Vielleicht stimmen die 280m bei der BNetzA, oder die 285m in der FMLIST nicht 100%ig, aber das sind allenfalls Details, die zu korrigieren sind.
Aber eindeutiger als über die Koordinaten geht es doch nicht?
Hallo zusammen,

ich kann bestätigen dass genau dieser Standort gemeint ist.

Viele Grüße
swr_fmg_g
Auch wenn er rund koordiniert ist, wird er faktisch auf grund der Topographie gerichtet senden. Deshalb die Frage wird überhaupt eine rundstrahlende Antenne installiert?

Manager
Beiträge: 160
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Manager » Mo 11. Mär 2019, 20:30

Und so sieht der Sender aus:

Bild

Von der A 8 aus ist der Sender gut zu erkennen. War früher ein SWF TV-Umsetzer.

DH0GHU
Beiträge: 457
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von DH0GHU » Mo 11. Mär 2019, 20:53

... der dürfte dann auch durchaus auf der B10 östlich PS noch den Empfang zu verbessern helfen?
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Manager
Beiträge: 160
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Manager » Mo 11. Mär 2019, 21:25

Nein, über die Husterhöhe in PS wird der neue Sender kaum hinweg senden können.

Antworten