DAB+ in Rheinland Pfalz

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Marc!?
Beiträge: 576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? » Mo 7. Jan 2019, 11:54

ja habe in meiner Liste noch mal nachgesehen:

Im September 2015 gingen Saarburg und Kettrichhof on air.
Mitte April 2016 der Bornberg.

Sonst hat sich in der Region nichts geändert.

planetradio
Beiträge: 322
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von planetradio » Mo 7. Jan 2019, 12:17

Liegt vielleicht am Wetter , dass sich der Empfang verbessert hat .

Vielleicht muss man es die nächsten Tage noch weiter beobachten.

Hat sich nur der 11a verbessert oder auch der 5C?

Marc!?
Beiträge: 576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? » Mo 7. Jan 2019, 12:26

planetradio hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 12:17
Liegt vielleicht am Wetter , dass sich der Empfang verbessert hat .

Vielleicht muss man es die nächsten Tage noch weiter beobachten.

Hat sich nur der 11a verbessert oder auch der 5C?
Bzw vlt am Schnee der gestern gefallen und in höheren Lagen liegen geblieben ist.

planetradio
Beiträge: 322
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von planetradio » Mo 7. Jan 2019, 12:31

Wann der SWR die Standorte in 2019 in Betrieb nimmt, steht ja noch nicht genau fest.

Aber ich denke die Leistung am haardtkopf dürfte noch nicht erhöht sein.

Alle anderen denke ich mal mit 1kW Leistung, um den indoor Empfang zu verbessern.

Aber noch sind keine Diagramme veröffentlicht

Marc!?
Beiträge: 576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? » Mo 7. Jan 2019, 12:42

planetradio hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 12:31
Wann der SWR die Standorte in 2019 in Betrieb nimmt, steht ja noch nicht genau fest.

Aber ich denke die Leistung am haardtkopf dürfte noch nicht erhöht sein.

Alle anderen denke ich mal mit 1kW Leistung, um den indoor Empfang zu verbessern.

Aber noch sind keine Diagramme veröffentlicht
Die Leistung am Haardtkopf kann noch nicht erhöht sein, da der neue Mast noch nicht steht. Dieser soll Ende II.Quartal on air gehen, deshalb wurde bisher auch dort nichts weiter in DAB investiert.

Badestadt
Beiträge: 58
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Badestadt » Mo 25. Feb 2019, 08:52

Neueintragungen in der BNetzA-Datenbank vom 25.2.2019
rlp_250219.png
rlp_250219.png (5.74 KiB) 1019 mal betrachtet
QTH: Bad Wildungen (400 m ü. NN)

Harald P.
Beiträge: 20
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:46

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Harald P. » Mo 25. Feb 2019, 12:51

Idar-Oberstein ersetzt wohl den zunächst angedachten Standort Kirn. Macht meines Erachtens auch mehr Sinn. Zumindest der SWR scheint wohl in RLP auszubauen, beim Bundesmux tut sich hier eher wenig. Schade nur, dass der SWR-Mux eher langweilig ist.

Marc!?
Beiträge: 576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? » Di 26. Feb 2019, 05:13

Harald P. hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 12:51
Idar-Oberstein ersetzt wohl den zunächst angedachten Standort Kirn. Macht meines Erachtens auch mehr Sinn. Zumindest der SWR scheint wohl in RLP auszubauen, beim Bundesmux tut sich hier eher wenig. Schade nur, dass der SWR-Mux eher langweilig ist.
Der Standort am Rande des Truppenübergungsplatz Baumholder ist ja auch viel besser als Kirn. Der eigene SWR Standort Nahetal in Idar-Oberstein unten im Loch ist ja auch nicht zu gebrauchen. Dürfte im übrigen der einzige nicht SWR Standort anno 2019 werden.

Man sendet fast rund. Der Standort wird relativ gut gehen auch im Nord Saarland.

Gerüchten zufolge kommt für den Bundesmux 2019 Kettrichhof in RLP und im Saarland.

pomnitz26
Beiträge: 526
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von pomnitz26 » Di 26. Feb 2019, 09:42

Marc!? hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 05:13
Der Standort am Rande des Truppenübergungsplatz Baumholder ist ja auch viel besser als Kirn. Der eigene SWR Standort Nahetal in Idar-Oberstein unten im Loch ist ja auch nicht zu gebrauchen. Dürfte im übrigen der einzige nicht SWR Standort anno 2019 werden.
Dahin hatte man mich auch mal verlegt. Da hatte ich noch mein DDR Radio im Auto und der Empfang von Würzburg bis Baumholder war immer sehr gut. In den Bundeswehrfahrzeugen gab es ja nichts, auch keine Störer wie heute die Handyladegeräte. Als ich dort war gab es die ersten Nokias mit integrierter Antenne die die ganze Woche nicht geladen werden mußten. Bei dem Radio selber leuchtete die grüne LED Pegelanzeige so hell das es schon weiß wurde, selbst ohne Antenne. Rein von der Landschaft hat mich die Gegend auch fasziniert. Kurz danach fielen in New York die Twin Towers und die Bundeswehr hatte ganz andere Sorgen. Wir wurden alle zu amerikanischen Kasernen aufgeteilt.

spuerer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 16:03

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von spuerer » Di 26. Feb 2019, 17:09

swr_fmg_g hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 17:26
Hallo zusammen,

beim geplanten Standort handelt es sich um dem ehemaligen TVU Bitburg-Stahl.

Viele Grüße
swr_fmg_g
na dann wird sich der Empfang in der Südeifel ja verbessern, bin dann mal gespannt ob's bis Irrel reicht...
Mitchell & Johnson WLD+211T UKW/DAB/DAB+ Tuner und Netzwerkplayer
Audi MMI mit DAB+ Empfänger
Denver DAB-43PLUS

Marc!?
Beiträge: 576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? » Di 26. Feb 2019, 19:14

Zumindest sendet er rund.

wavefinder
Beiträge: 3
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:09

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von wavefinder » Mi 27. Feb 2019, 13:56

Sebastian Dohrmann hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 14:58
Das sollte man schleunigst runter bekommen. Der PI-Code scheint zu stimmen, denn wenn ich RPR1. auf UKW einstelle, erkennt das Kenwood, dass der Sender auch auf DAB vorhanden ist und schaltet selbstständig um. Bei bigFM ist dies nachwievor nicht der Fall.
Schlimm ist, dass immer noch nicht zwischen DAB und UKW bei bigFM umgeschaltet wird. Vermutlich immer noch der falsche PI Code von den Worldbeats drin. Wenn ich im Autoradio bigFM auf DAB einschalte und durch Frankfurt fahre, habe ich hier und da ein paar Sekunden Aussetzer. Schalte ich dagegen auf SWR 3 habe ich keinerlei Aussetzer. Ebenfalls wird bei bigFM kein Text Label und keine Slidshow angezeigt. So eine Übertragung ist nix Halbes und nix Ganzes. Anscheinend interessiert dass aber niemanden.

spuerer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 16:03

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von spuerer » Mo 4. Mär 2019, 14:11

Ich könnt' ja jetzt böse sein und fragen: Wen interssiert BigFM?

Die Umschaltung bei RPR1 funktioniert aber auch nur außerhalb der regionalen Fenster...sind Regionalnachrichten dran, dann bleibt es stumm wenn DAB nicht geht...
Mitchell & Johnson WLD+211T UKW/DAB/DAB+ Tuner und Netzwerkplayer
Audi MMI mit DAB+ Empfänger
Denver DAB-43PLUS

Rheinländer
Beiträge: 58
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 18:22

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Rheinländer » Mo 4. Mär 2019, 20:27

spuerer hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 14:11
Ich könnt' ja jetzt böse sein und fragen: Wen interssiert BigFM?

Die Umschaltung bei RPR1 funktioniert aber auch nur außerhalb der regionalen Fenster...sind Regionalnachrichten dran, dann bleibt es stumm wenn DAB nicht geht...
net wirklich, wenn DAB+ nicht geht, bleibt es nicht stumm, sondern geht zurück auf UKW!!! Und bleibt dann auch auf UKW, wechselt also nicht mehr nach DAB+, so ist das bei meinem, eigentlich die beste lösung

Marc!?
Beiträge: 576
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? » Mo 4. Mär 2019, 22:04

Wie ist eig der Stand in Sachen privatem Mux?

Der SWR Mux wird ja durch den Ausbau nicht günstiger werden oder bekommt die RPR Gruppe, die zusätzlichen Standorte für Lau?

Antworten