DAB+ in Rheinland Pfalz

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
maroon6
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von maroon6 »

Harald Z hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 20:09 Traben-Trarbach (zwischen T.-T. und der B50) Neueintrag 24,6 m 40° 8,04 für DAB 11A - 1 kW https://www.bundesnetzagentur.de/emf-ka ... fid=556356

Da bei 320° im koordinierten Diagramm ein 7 dB Einzug ist, wird es (bei HSR 40°) diesmal keine gestockte Zwei Dipol Antenne sein.
Die Vermutung geht zu LogPer, aber nicht nur nach 40°, sondern wahrscheinlich auch nach 220°.
Und 220° - das ist Bernkastel-Kues.
Ich bin oft da in der Gegend, diesen Sender halte ich eher für Luxus. In Traben-Trabach und Bernkastel-Kues sorgen Reflektionen dafür, dass das Signal vom recht nahegelegenen Sender Haardtkopf (10 kW) noch gut ankommt, in Kues besteht zu diesem sogar ab halber Höhe Sichtverbindung, etwa oben auf dem Kueser Plateau und dem Wohngebiet. Von dort blickt man übrigens auch zum Sender Traben-Trarbach, also dem Turm, der da genutzt werden soll. Anders ist es in Bernkastel-Altstadt, hier fehlt eine Sichtverbindung zu beiden Türmen, dennoch hatte ich outdoor dort nie Probleme, das Signal kommt noch recht stark an.

Da gibt es an der Mosel ganz andere Baustellen. Cochem etwa ist noch relativ schwach versorgt, da kommen Reste aus Waldesch an, es reicht aber vielerorts nicht mehr für Indoor-Empfang. In Neumagen-Dhron wiederum machen sich die Einzüge Richtung Belgien bemerkbar.
Zuletzt geändert von maroon6 am Do 17. Nov 2022, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.
Marc!?
Beiträge: 3382
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Marc!? »

maroon6 hat geschrieben: Do 17. Nov 2022, 07:30
Harald Z hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 20:09 Traben-Trarbach (zwischen T.-T. und der B50) Neueintrag 24,6 m 40° 8,04 für DAB 11A - 1 kW https://www.bundesnetzagentur.de/emf-ka ... fid=556356

Da bei 320° im koordinierten Diagramm ein 7 dB Einzug ist, wird es (bei HSR 40°) diesmal keine gestockte Zwei Dipol Antenne sein.
Die Vermutung geht zu LogPer, aber nicht nur nach 40°, sondern wahrscheinlich auch nach 220°.
Und 220° - das ist Bernkastel-Kues.
Ich bin oft da in der Gegend, diesen Sender halte ich eher für Luxus. In Traben-Trabach und Bernkastel-Kues sorgen Reflektionen dafür, dass das Signal vom recht nahegelegenen Sender Haardtkopf (10 kW) noch gut ankommt, in Kues besteht zu diesem sogar ab halber Höhe Sichtverbindung, etwa oben auf dem Kueser Plateau und dem Wohngebiet. Von dort blickt man übrigens auch zum Sender Traben-Trarbach, also dem Turm, der da genutzt werden soll. Anders ist es in Bernkastel-Altstadt, hier fehlt eine Sichtverbindung zu beiden Türmen, dennoch hatte ich outdoor dort nie Probleme, das Signal kommt noch recht stark an.

Da gibt es an der Mosel ganz andere Basustellen. Cochem etwa ist noch relativ schwach versorgt, da kommen Reste aus Waldesch an, es reicht aber vielerorts nicht mehr für Indoor-Empfang. In Neumagen-Dhron wiederum machen sich die Einzüge Richtung Belgien bemerkbar.
Der Haardtkopf hat aber keine 10 kW. (wegen Belgien)
maroon6
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von maroon6 »

Marc!? hat geschrieben: Do 17. Nov 2022, 08:50
Der Haardtkopf hat aber keine 10 kW. (wegen Belgien)
Oh, dann wurde das in der Empfangsprognose angepasst, es sind also nur 8,8 kW. Trotzdem sind es ja von Bernkastel-Kues gerade mal nur 8 km zum Haardtkopf.
Harald Z
Beiträge: 755
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Harald Z »

Betzdorf Mudersbach Weißenstein West - Neueintrag 37,3 m 260° 11,37 für DAB 11A - 2 kW https://www.bundesnetzagentur.de/emf-ka ... ?fid=24092
Palzem/Mosel - Neueintrag 37,3 m 110° 8,05 für DAB 11A - 1 kW (es sollen nur 750 Watt werden) https://www.bundesnetzagentur.de/emf-ka ... fid=517024
Harald P.
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:46

Re: DAB+ in Rheinland Pfalz

Beitrag von Harald P. »

Neu im Bad Kreuznach Mux auf 12A ist Radio Vidovdan. Somit also nicht mehr nur auf 6A im Nordhessen Mux zu hören.
Antworten