Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Anonymer Teilnehmer

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Anonymer Teilnehmer » Di 31. Mär 2015, 21:18

Eben @ Max1 100 Euro reicht vollkommen für ein 0815 Dab+ Radio . Selbst nutze ich das Pearl Dab Radio.Kein Hingucker aber dafür eine Freisprech Anlage dazu.Ich finde auch Slidesshow gehört nicht ins Auto lenkt nur ab.Mit dem Player vom Andi für die Wohnung super.

Schattenparker

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Schattenparker » Di 31. Mär 2015, 22:56

DX-Fritz hat geschrieben:
Cyberjack hat geschrieben: Mein Gott, die Hersteller müssen ja noch tonnenweise diese häßlichen 7-Segment Displays auf Halde haben. Wer will sowas bloß?
Danke für dieses Statement! Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich mit dieser Abneigung nicht allein bin.
Auch ich bin absolut kein Freund der 7Zeichen-Displays. Titel, Interpret, den Sendernamen sowie der Name des DAB-Ensembles sollten es mindestens sein ohne zig Tasten durchdrücken zu müssen. Um dies darzustellen brauchts ein Punktdisplay oder keine krakeligen 7Zeichen!!!

DX-Fritz

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von DX-Fritz » Mi 1. Apr 2015, 00:10

Eigentlich sind es ja 14-Segment-Anzeigen, aber auf mich wirken sie wie Buchstaben und Zeichen aus dem letzten Jahrhundert.

Spacelab

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Spacelab » Mi 1. Apr 2015, 09:44

Ja wie gesagt, solange sich diese Teil wie geschnitten Brot verkaufen wird es sie auch noch weiterhin in rauen Mengen geben. Ich hab sogar mehrere Kunden die schwören auf diese Displays. "Da iss nicht so viel getüddel dran. Da steht der Sendername und sonst nix."

sasa17

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von sasa17 » Mi 1. Apr 2015, 09:49

wenn die Akzeptanz da ist, dann wird sich daran leider nicht so schnell etwas ändern

Spacelab

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Spacelab » Mi 1. Apr 2015, 09:54

Man kann ja als Käufer selbst etwas daran ändern. Man kauft einfach kein Autoradio aus der Einsteigerklasse sondern etwas höherwertiges. Wer denkt das solche günstigen Geräte irgendwann mal mehrzeilige X Stellen umfassende Dot-Matrix Displays bekommen glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.

sasa17

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von sasa17 » Mi 1. Apr 2015, 10:16

hier noch einmal die off. Bestätigung:
sasa17 hat geschrieben:
Gucky2000 hat geschrieben:
sasa17 hat geschrieben: KDC-BT49DAB => wo liegt denn eitgl. der Unterschied zw. dem unorgänger, dem 48iger?
KDC-BT48DAB:
Android Smartphones (bis Androidversion 4.0) dank Kenwood Music

KDC-BT49DAB:
AOA 2.0 ANDROID MUSIC CONTROL

Dank AOA 2.0 können nun auch Android-Smartphones ab Android OS 4.1 zur digitalen Musikübertragung per USB am Autoradio angeschlossen werden. In Kombination mit der kostenlos erhältlichen „Kenwood Music Play“ App können einzelne Titel, Interpreten oder Alben bequem über das Autoradio gesucht und abgespielt werden.

mehr hab ich nicht gefunden
Danke,

hatte nämlich auch nichts gefunden.

Ist ja dann wirklich herausragend dafür extra nen neues "Modell" auf den Markt zu bringen^^
..geht das nun immer so, bei jedem FW-update°°

PS: dachte erst, dass das Problem mir der Navi-Durchsage, die ja so einige betrifft, behoben worden wäre

Sie haben eine Mail an JVCKENWOOD Deutschland geschickt, die wir Ihnen

hiermit gern beantworten.

Das Radio KDC-BT49DAB verfügt im Vergleich zu dem KDC-BT48DAB über:


- AOA 2.0 zur Steuerung von kompatiblen Android-Smartphones ab Android 4.1 via USB-Anschluss


- A2DP-Streaming aptX-kompatibel


Mit freundlichen Grüßen

Ihr JVCKENWOOD Deutschland Web Team

Felix II

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Felix II » Mi 1. Apr 2015, 10:44

A2DP-Streaming aptX-kompatibel
aptX ist definitiv ein Mehrwert ! Gibt es leider in noch viel zu wenigen Geräten...

Habakukk

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Habakukk » Mi 1. Apr 2015, 10:48

Spacelab hat geschrieben: Man kann ja als Käufer selbst etwas daran ändern. Man kauft einfach kein Autoradio aus der Einsteigerklasse sondern etwas höherwertiges. Wer denkt das solche günstigen Geräte irgendwann mal mehrzeilige X Stellen umfassende Dot-Matrix Displays bekommen glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.
Leider gibt es aber in 1-DIN-Groesse bis auf das Kenwood BT73-DAB nix mit ordentlichem Display. Man muss dann schon gleich in ein Doppel-Din-Geraet investieren.

Spacelab

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Spacelab » Mi 1. Apr 2015, 11:08

Oder halt eben das besagte Kenwood kaufen. :D

Ne ich versteh das Problem ja schon. Nur die meisten Leute wollen nicht viel Geld für ein Autoradio ausgeben. Ja manche mögen diese groben Anzeigen ohne viel Schnick Schnack sogar. Und solange sich solche Geräte so gut verkaufen und die Nachfrage nach Mittelklasse Geräten mit ordentlichem Display so klein ist wird da auch leider nichts großartig kommen.

Schaempu

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Schaempu » Mi 1. Apr 2015, 11:19

@Spacelab

Das Display ist doch 2-Rangig - wichtig ist die Qualität, Sound, etc.

Man muss ja als Autofahrer auf die Strasse schauen, auf den Verkehr - und man sollte nicht am Radio herumspielen oder auf das Display achten.


Spacelab hat geschrieben: Oder halt eben das besagte Kenwood kaufen. :D

Ne ich versteh das Problem ja schon. Nur die meisten Leute wollen nicht viel Geld für ein Autoradio ausgeben. Ja manche mögen diese groben Anzeigen ohne viel Schnick Schnack sogar. Und solange sich solche Geräte so gut verkaufen und die Nachfrage nach Mittelklasse Geräten mit ordentlichem Display so klein ist wird da auch leider nichts großartig kommen.

DX-Fritz

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von DX-Fritz » Mi 1. Apr 2015, 11:41

Schaempu hat geschrieben:Das Display ist doch 2-Rangig - wichtig ist die Qualität, Sound, etc.

Man muss ja als Autofahrer auf die Strasse schauen, auf den Verkehr - und man sollte nicht am Radio herumspielen oder auf das Display achten.
Grundsätzlich ist das schon richtig. Daneben gibt es aber noch Leute wie mich, die gerne mal an interessanten Stellen das Auto parken und mit dem Radio die Frequenzen durchscannen. ;-)

Cyberjack

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Cyberjack » Mi 1. Apr 2015, 11:42

Spacelab hat geschrieben: Oder halt eben das besagte Kenwood kaufen. :D

Ne ich versteh das Problem ja schon. Nur die meisten Leute wollen nicht viel Geld für ein Autoradio ausgeben. Ja manche mögen diese groben Anzeigen ohne viel Schnick Schnack sogar. Und solange sich solche Geräte so gut verkaufen und die Nachfrage nach Mittelklasse Geräten mit ordentlichem Display so klein ist wird da auch leider nichts großartig kommen.
Naja, aber mal ernsthaft:

Wie groß wird wohl der Preisunterschied in der Produktion zwischen Segment- und Punktmatrixanzeige sein?
1€ bei 100 Stück?

Wenns bei Handys dieselbe Entwicklung gegeben hätte, würden heute noch alle mit S/W Display und Tastengeräten (vielleicht noch mit Hörer und Kabel) rumlaufen ....

M.

Spacelab

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Spacelab » Mi 1. Apr 2015, 11:49

Gerade bei Handys gab es damals brutale Preisunterschiede zwischen primitiven S/W Displays und voll Grafik fähigen Farbdisplays.

Es geht ja bei so etwas nicht nur um den reinen Einkauf bzw. die reinen Herstellungskosten. Es geht darum wie teuer man ein Produkt wieder verkaufen kann. "Wie viel gibt mir der Markt für mein Produkt?" Wenn ein Gerät 200 Euro mehr kostet heißt das ja noch lange nicht das da auch 200 Euro teurere Technik drin steckt.

Habakukk

Re: Sammelthread 2: Neue DAB+ Autoradios

Beitrag von Habakukk » Mi 1. Apr 2015, 12:53

Wie gesagt, es waere halt schoen, wenn es etwas in der Mitte gaebe zwischen diesen 8-Zeichen-Segmentanzeigen und den Vollgrafik-Touchscreens der 2-Din-Radios.

Aber offenbar gibt es unter den Kunden hauptsaechlich nur die Billigheimer und die High-End-Leute.

Antworten