DAB+ Berlin/Brandenburg

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
pomnitz26
Beiträge: 1510
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von pomnitz26 » Mi 1. Jan 2020, 14:58

Der SWR3 hatte mal eine eigene Berlin Slideshow mit Wetter und Titelbildern. Es gab sogar einen Tag / Nacht Modus. Ich und vor allem der dabfrank hatten dann mal den Ausfall gemeldet und der SWR sehr lange rumgemacht bis es dann wieder lief. Trotzdem hat der SWR das Konzept später aufgegeben.
Bild
Bild

Radiofritze
Beiträge: 70
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Radiofritze » Mi 1. Jan 2020, 16:22

@pomnitz26

Die ehemals extra für die Ausstrahlung in Berlin produzierte Slideshow hatte aufgrund der wenigen CUs den Nachteil, dass der angezeigte Titel nie aktuell war. Deshalb hoffe ich, dass SWR3 jetzt die Original-Slideshow auch in Berlin anbietet.

Radiofritze
Beiträge: 70
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Radiofritze » Mi 1. Jan 2020, 16:27

Dudelsack hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 10:11
:eek: Kannst du womöglich den Tii auslesen? Mich würde interessieren, welchen Standort du da empfängst.
Dudelsack, meine späte Antwort bitte ich zu entschuldigen. An meiner drehbaren KATHREIN AV12 sind ausschließlich diverse Tuner angeschlossen, so dass ich - trotz vorhandenem Equipments incl. Qirx-Software - derzeit nicht die Möglichkeit habe, die Tll-Codes auszulesen.

Grüße aus Berlin vom Radiofritze

TobiasF
Beiträge: 475
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von TobiasF » Do 2. Jan 2020, 09:18

Laut SatelliFax soll noch ein neues Programm auf den 7D kommen. Man hat aber noch nicht herausgefunden, welches.

RadioDataSystem
Beiträge: 236
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von RadioDataSystem » Do 2. Jan 2020, 09:37

Wie wäre es mit dem Kinderradio Maus? Das hätte dann auf DAB die selbe Netzabdeckung wie Cosmo: NRW, Bremen, Bremerhaven und Berlin/Brandenburg und man könnte Radio Teddy die Hörer abjagen.
(Ist reine Vermutung von mir ohne gesicherte Informationen!)

TobiasF
Beiträge: 475
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von TobiasF » Do 2. Jan 2020, 09:53

RadioDataSystem hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 09:37
Das hätte dann auf DAB die selbe Netzabdeckung wie Cosmo
Äh, nein. Cosmo sendet im 10B, der auch Brandenburg abdeckt.

Holdudieladio
Beiträge: 122
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Holdudieladio » Do 2. Jan 2020, 10:16

RadioDataSystem hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 09:37
Wie wäre es mit dem Kinderradio Maus? Das hätte dann auf DAB die selbe Netzabdeckung wie Cosmo: NRW, Bremen, Bremerhaven und Berlin/Brandenburg und man könnte Radio Teddy die Hörer abjagen.
(Ist reine Vermutung von mir ohne gesicherte Informationen!)
Du liebe Güte, jetzt geht dieser Blödsinn schon wieder los. ...

Weihnachten und damit die Zeit der Märchenstunden und Wunschkonzerte ist doch eigentlich vorbei.
Vielleicht kann man ja als guten Vorsatz für das neue Jahr endlich mal bei den Fakten bleiben!

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 1171
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Chief Wiggum » Do 2. Jan 2020, 10:25

Holdudieladio hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 10:16
RadioDataSystem hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 09:37
Wie wäre es mit dem Kinderradio Maus? Das hätte dann auf DAB die selbe Netzabdeckung wie Cosmo: NRW, Bremen, Bremerhaven und Berlin/Brandenburg und man könnte Radio Teddy die Hörer abjagen.
(Ist reine Vermutung von mir ohne gesicherte Informationen!)
Du liebe Güte, jetzt geht dieser Blödsinn schon wieder los. ...

Weihnachten und damit die Zeit der Märchenstunden und Wunschkonzerte ist doch eigentlich vorbei.
Vielleicht kann man ja als guten Vorsatz für das neue Jahr endlich mal bei den Fakten bleiben!
Hmm, es wurde doch nur eine Möglichkeit genannt bzw. ein Wunsch geäussert. Hier wurde nichts als Fakt hingestellt oder ähnliches. Wo ist also dein Problem?

Holdudieladio
Beiträge: 122
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Holdudieladio » Do 2. Jan 2020, 13:02

Chief Wiggum hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 10:25
Hmm, es wurde doch nur eine Möglichkeit genannt bzw. ein Wunsch geäussert. Hier wurde nichts als Fakt hingestellt oder ähnliches. Wo ist also dein Problem?
Ich habe da einfach nur ein Zitat von demjenigen selbst kopiert, wo er sich kürzlich gegenüber einem anderen Mitglied ziemlich echauffierte, weil der etwas von einem "Hauptstadtmux" schrieb (den es ja angeblich niemals nicht geben wird) und sich da was Bestimmtes reinwünschte. Und dann wünscht er sich selbst in diesen doch existierenden Hauptstadtmux was rein. Da konnte ich mich einfach nicht zurückhalten. Sorry... :D

RadioDataSystem
Beiträge: 236
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von RadioDataSystem » Do 2. Jan 2020, 13:55

Weil dein / euer angeblicher "ARD-Hauptstadtmux" so wie hier dargestellt, völliger Mumpitz ist!
Ich habe zufällig gestern alle Berliner DAB-Ensembles empfangen und falls du Kanal 7 D meinst, da steht:
"rbb Berlin K7D"

Das ist eine reine RBB-Angelegenheit und kein Mux von anderen ARD-Anstalten.
Und vor allem ist dieser Kanal 7 D kein Wunschkonzert für Träumer, die sich das Programmangebot hier nach Lust und Laune zusammenstellen anhand irgendwelcher Fantasie-Kriterien (Bevölkerungsstruktur, Pendleranzahl usw.)

Den Unterschied zwischen einem Wunsch und einer Vermutung kennst du wohl nicht? :rolleyes:
Ich wünsche mir nicht das Maus-Radio, es ist mir ziemlich egal. Aber ich halte es für möglich.
Und diese Aussage war auch deutlich als eine solche gekennzeichnet, nicht als Tatsachenbehauptung.
Standort:
Gemeinde Mustin bei Ratzeburg
im Amt Lauenburgische Seen,
Landkreis Herzogtum Lauenburg
Bundesland Schleswig-Holstein

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 137
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Do 2. Jan 2020, 15:36

RadioDataSystem hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 13:55
Weil dein / euer angeblicher "ARD-Hauptstadtmux" so wie hier dargestellt, völliger Mumpitz ist!
Ich habe zufällig gestern alle Berliner DAB-Ensembles empfangen und falls du Kanal 7 D meinst, da steht:
"rbb Berlin K7D"

Das ist eine reine RBB-Angelegenheit und kein Mux von anderen ARD-Anstalten.
Und vor allem ist dieser Kanal 7 D kein Wunschkonzert für Träumer, die sich das Programmangebot hier nach Lust und Laune zusammenstellen anhand irgendwelcher Fantasie-Kriterien (Bevölkerungsstruktur, Pendleranzahl usw.)

Den Unterschied zwischen einem Wunsch und einer Vermutung kennst du wohl nicht? :rolleyes:
Ich wünsche mir nicht das Maus-Radio, es ist mir ziemlich egal. Aber ich halte es für möglich.
Und diese Aussage war auch deutlich als eine solche gekennzeichnet, nicht als Tatsachenbehauptung.
In diesem Multiplex sind fremde ARD Sender enthalten, und das schon seit über 10 Jahren. Der ARD Hauptstadtmux unter Federführung des RBB existiert also schon sehr lange. Ich glaube du störst dich nur an der Benennung des Muxes als "rbb Berlin K7D" und hättest dort gerne "ARD Berlin K7D".

Fakt ist, der "ARD-Hauptstadtmux" oder "RBB Berlin Mux" oder wie man das Kind nun auch nennen will ist längst auf Sendung. Auch wenn das manche immer noch nicht glauben.
Ein reiner RBB Mux ist nur der 10B (Cosmo werte ich mal nicht als Fremdprogramm das das ja auch auf UKW als RBB Radio läuft)

dabfrank2
Beiträge: 178
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank2 » Do 2. Jan 2020, 16:50

Hier Mal die Antwort vom MDR :sozusagen:

vielen Dank fr Ihr Interesse an MDR JUMP via DAB+ in Berlin. Der MDR hat zum Jahresende 2019 die DAB+-Verbreitung seines Hrfunkprogramms MDR JUMP in Berlin beendet. MDR JUMP wurde seit 2012 im RBB-Multiplex im Kanal 7D von den Senderstandorten Berlin Alexanderplatz und Berlin Scholzplatz abgestrahlt. In dieser Zeit (nach dem bundesweiten Neustart von DAB+) hat MDR JUMP viel zur programmlichen Vielfalt und zur Attraktivitt von DAB+ in der Hauptstadtregion beigetragen. Mittlerweile sind in Berlin ber DAB+ 67 Programme (ohne MDR JUMP) zu empfangen und es herrscht eine rege Nachfrage nach entsprechenden bertragungskapazitten. Somit konzentriert sich der MDR nunmehr bei DAB+ wieder ausschlielich auf die Verbreitung und den Netzausbau im eigenen Sendegebiet. Alternativ stehen Ihnen in Berlin die Satellitenverbreitung via ASTRA bzw. der Livestream von MDR JUMP weiterhin zur Verfgung. In bestimmten Lagen kann unter gnstigen Bedingungen auch weiterhin DAB+-Empfang via der Sendeanlagen Burg, Dequede bzw. Wittenberg auf Kanal 6B mglich sein. Vielen Dank fr Ihr Verstndnis.

:danke: MDR für die schnelle Antwort :spos:

RF_NWD
Beiträge: 392
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von RF_NWD » Fr 3. Jan 2020, 10:27

WDR Meldung zum Programmwechsel im RBB Multiplex :

"Grund für den Wechsel ist das besondere Programmprofil von WDR 5: Mit seinen fachjournalistischen Sendungen, den langen Wortformaten, den hintergründigen Gesprächen sowie den inspirierenden Debatten ist WDR 5 einzigartig in der deutschlandweiten Radiolandschaft. "

https://www1.wdr.de/unternehmen/der-wdr ... n-100.html
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

RadioDataSystem
Beiträge: 236
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von RadioDataSystem » Fr 3. Jan 2020, 11:17

Ungeachtet von den techn.Aspekten, ich finde das einen guten Schritt. Das Programm von WDR 5 stellt definitiv eine Bereicherung für den Berliner (jeden) Radiomarkt da, was man von Jump wirklich nicht sagen kann. :spos:

cappu62
Beiträge: 225
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von cappu62 » Fr 3. Jan 2020, 13:40

RadioDataSystem hat geschrieben:
Fr 3. Jan 2020, 11:17
Ungeachtet von den techn.Aspekten, ich finde das einen guten Schritt. Das Programm von WDR 5 stellt definitiv eine Bereicherung für den Berliner (jeden) Radiomarkt da, was man von Jump wirklich nicht sagen kann. :spos:
Gerade für Berlin wäre doch ein Info-Bouquet mit allen ARD-Nachrichtensendern interessant. Ähnlich der ARD-infonacht.
QTH: D-87724 Ottobeuren
unterwegs in Schwaben und dem Allgäu
mobil UKW/stationär DAB und UKW

Antworten