DAB+ Berlin/Brandenburg

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Nicoco
Beiträge: 3213
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Nicoco »

Cottbus/Hufelandstraße sendet nun auch den 12D:
https://twitter.com/MEDIABROADCAST/stat ... 94530?s=19
Japhi
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Japhi »

Wo gerade an anderer Stelle über den Scholzplatz diskutiert wurde...
Ich verstehe immer noch nicht den Sinn der rbb-Doppelausstrahlung.
Meine Idee wäre:
Alexanderplatz 10kW von 7D auf 10B und den Mux folgendermaßen umkonfigurieren (oder so ähnlich):

Antenne B P 80kbps
Antenne B CB 80kbps
Antenne B FFO 80kbps
Antenne B PZL 80kbps
Antenne B PBG 80kbps
rbb 88.8 88kbps
Radio 1 88kbps
Radio 1 CB 88kbps
Radio 1 FFO 88kbps
rbbKultur 128kbps
rbb Inforadio 64kbps
Fritz 96kbps
Cosmo 88kbps
Daten 24kbps

Mit dem 7D vom Scholzplatz hätte man dann einen gesamten Mux für die Fremdprogramme nur vom eigenen Standort, bei Problemen dann noch Rudow auf den 7D umstimmen oder Scholzplatz mit 25kW und dafür im Verbund mit dem Alex nur 10kW.
Bisher gibt es, nicht mal bei den Bitraten Vorteile bei der Doppelaustrahlung, nur dass Cosmo auf den Sender am Alex verzichten muss.

Edit: 7D muss es natürlich heißen, danke PrismaPlayer.
Zuletzt geändert von Japhi am Mi 1. Sep 2021, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
QTH: Hattingen/NRW 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA-2350P (110/53), Microspot RA-319
PrismaPlayer
Beiträge: 654
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von PrismaPlayer »

Gute Idee ,ich finfe die Doppelausstrahlung auch verschwendete Energie. Du meinst aber sicher den 7d und nicht den 7b der privaten.
Japhi
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Japhi »

Du hast recht, ist geändert :cheers:
PrismaPlayer
Beiträge: 654
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von PrismaPlayer »

Noch besser würde ich es allerdings finden wenn der 7d mit den Fremdprogrammen ganz verschwinden würde.
Bzw könnten die privaten vom 7b auf den 7d mit Scholzplatz und Alex wechseln und der 7b abgeschaltet werden.
Oder dürfte der 7b auch vom Scholzplatz mit 10kw verbreitet werden und es ist nur eine Kostenfrage?
PAM
Beiträge: 21474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von PAM »

PrismaPlayer hat geschrieben: Mi 1. Sep 2021, 15:32 Noch besser würde ich es allerdings finden wenn der 7d mit den Fremdprogrammen ganz verschwinden würde.
Bzw könnten die privaten vom 7b auf den 7d mit Scholzplatz und Alex wechseln und der 7b abgeschaltet werden.
Oder dürfte der 7b auch vom Scholzplatz mit 10kw verbreitet werden und es ist nur eine Kostenfrage?
Mit der Abschaltung des 7D würdest du mir keine Freude machen. Aber agitiere nur intensiv genug, beim rbb wirst du vermutlich sogar auf offene Ohren stoßen.
🔋📶 📺📻📡
Radiofritze
Beiträge: 333
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Radiofritze »

PrismaPlayer hat geschrieben: Mi 1. Sep 2021, 15:32 Noch besser würde ich es allerdings finden wenn der 7d mit den Fremdprogrammen ganz verschwinden würde.
Bzw könnten die privaten vom 7b auf den 7d mit Scholzplatz und Alex wechseln und der 7b abgeschaltet werden.
Oder dürfte der 7b auch vom Scholzplatz mit 10kw verbreitet werden und es ist nur eine Kostenfrage?
Genau das der Gegenteil ist der Fall. Die Anzahl der "Fremdprogramme" sollte endlich ausgeweitet und die Doppelabstrahlung beendet werden.
dabfrank2
Beiträge: 955
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank2 »

Die Slideshowbilder vom Berliner Rundfunk,Kiss FM und 94.3 rs2 werden jetzt viel schneller geladen und 94.3 rs2 hat sich auch ein neues Logo gegönnt. :gruebel:
PAM
Beiträge: 21474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von PAM »

dabfrank2 hat geschrieben: Sa 4. Sep 2021, 16:58 [...] und 94.3 rs2 hat sich auch ein neues Logo gegönnt. :gruebel:
Man droht uns ein neues r.s.2 an. Bestimmt berateroptimiert. 🤢
🔋📶 📺📻📡
Radio Fan
Beiträge: 5758
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Radio Fan »

PAM hat geschrieben: Sa 4. Sep 2021, 17:20 Man droht uns ein neues r.s.2 an. Bestimmt berateroptimiert. 🤢
Ganz früher wo man sich noch RIAS 2 nannte und auch bis kurz nach der
Wende als r.s.2 fand ich den Sender auch ziemlich gut… :spos:
Aber später dann nur noch ein Hitdudler wie viele andere auch. :rolleyes:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
0815xxl
Beiträge: 19
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 16:48

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von 0815xxl »

dabfrank2 hat geschrieben: Sa 4. Sep 2021, 16:58 ... und 94.3 rs2 hat sich auch ein neues Logo gegönnt. :gruebel:
Seit Montag 09.08.2021 ist alles "gaaaanz neu" bei 94,3 rs2. :D
-> https://www.radioszene.de/156622/das-neue-943rs2.html

Im Partnerforum wurde schon heftig diskutiert.
Marc!?
Beiträge: 2997
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Marc!? »

Der RBB wird die Ausstrahlung für die Fremdprogramme sicherlich nicht für Lau machen. Der Scholzplatz ist eigener Standort und sicherlich günstiger, sowie auch näher an BB und Potsdam.

wenn man sagen würde, man macht nur einen Fremdmux, dann nützt der eigene Standort im Westen alleine nichts, denn in Berlin-Mitte sollen die Heimatprogramme gut gehen, für die Politiker und co.

und die Datenraten sind ja im BB-Mux schon im Limit und die Berliner Welle braucht man eig nicht in BB zu hören. Hier würde eine Ausstrahlung in Berlin mit eventuell besserem Fehlerschutz genügen.

Ich meine die Argumente stimmen ja so oder so nicht. Anscheinend ist man auf der eine Seite nicht der Meinung, dass die Ausstrahlung für Berlin aus dem BB Mux in der gewählten Standort Konfiguration genügt, auf der anderen Seite sendet man Cosmo, was sicherlich die besten quoten in berlin und in in BB auf dem Land hat nur über den BB Mux, während man auf UKW wie Großsender in Berlin empfangbar ist.

Generell wundert es mich, dass der RBB Ost-Berlin (im tiefen Osten), so stiefmütterlich behandelt und hier nicht mal ein Füllsender für DVB-T2 und DAB errichtet. Bei ersterem war ja mal Müggelberge angefragt.
Japhi
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Japhi »

Spannend: Einerseits soll NRW 9D locker auf einen Sender in Köln verzichten können, andererseits MUSS in Berlin noch ein Sender im Osten her, obwohl die Stadt schon top versorgt ist :confused:
dabfrank2
Beiträge: 955
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank2 »

Na im Osten in Marzahn gab's mal DAB alt auf Kanal 8C .Und so viel ich weiß soll der Standort später wieder aktiviert werden. Der hatte damals mit 1Kw eine Gute Reichweite ins Brandenburger Land gehabt. :spos:
Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 2807
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Chief Wiggum »

Japhi hat geschrieben: Sa 4. Sep 2021, 22:43 Spannend: Einerseits soll NRW 9D locker auf einen Sender in Köln verzichten können, andererseits MUSS in Berlin noch ein Sender im Osten her, obwohl die Stadt schon top versorgt ist :confused:
Dat passiert halt, wenn man aus der weiten Ferne theoretisch mitreden will, aber von den lokalen Gegebenheiten nicht so viel Ahnung hat.
Der 7D sendet vom Alex, und damit sind alle Berlin-relevanten Sender im Osten sehr gut zu empfangen.
(Es mag die ein oder andere hinterste Ecke geben, wo das evtl. nicht der Fall ist, aber dafür bräuchte es dann schon mehr als einen Füllsender in Marzahn oder auf dem Müggelberg.)
QTH : Berlin - Senderfotos aus Berlin/Brandenburg - Neues im Oktober: Greven Granzin, Schwerin (M-V) Mölln Fuhlenhagen (S-H), Löbau Schafberg, Görlitz Fichtenhöhe, Zittau (Sachsen), Cottbus Kl Oßnig (Brandenburg)
Antworten