DAB+ Berlin/Brandenburg

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
dabfrank2
Beiträge: 178
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank2 » Do 13. Feb 2020, 18:07

Bei nice Mix mit Enrico Ostendorf in Berlin auf 7B Stundenlang nur noch Rauschen.
Abgeschaltet?? :confused:

Holdudieladio
Beiträge: 122
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Holdudieladio » Do 13. Feb 2020, 20:27

RADIO354 hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 10:30
OT On :
Für die Brüder und Schwestern in der DDR wären Grenznahe Analoge Sender sowieso on Air geblieben.
Digitales hätten die Erichs sowieso besser wegjammen lassen können. Gute LED in den Strassenlampen ? zum Bleistift.

OT Off
Man sollte bei der Wahrheit bleiben.
Es wurde aus meiner Erfahrung in der DDR kaum je etwas "weggejammt" (In Halle konnte man damals ungestört NDR, HR, BR und BFBS 1 hören, nur Radio ffn war gestört. Und beim UKW-Empfang aus Berlin wirkte auch nur die Entfernung "störend"). Dagegen werden heutzutage bei DAB+ grenznahe Sender absichtlich gedimmt und abgeschirmt, damit man jaa nicht die "Brüder und Schwestern" in den Nachbarländern mitbeglückt.

Ich bin ja auch schon lange auf die beiden RBB-DAB+-Sender Belzig und Herzberg gespannt. Wie weit die wohl nach Sachsen-Anhalt hinein reichen werden ? Die UKW-Frequenzen von Belzig kann man zwar nach Westen hin bis hinter Magdeburg noch hören, aber in Halle und Leipzig sind sie ohne Dachantenne kaum hörbar. Senden die denn überhaupt rund oder hat man die in Richtung Leipzig ausgeblendet ? Das ist irgendwie mein Eindruck. Insbesondere der Empfang von Radio Eins auf der 99.3 wirkte in Halle immer sehr stark "gedämpft", deutlich stärker gedämpft als bei Fritz. Wahrscheinlich zum Schutz der (eigentlich sowieso unnötigen) 99.2 von Radio Blau in Leipzig. Direkt in Leipzig geht meist nur Antenne Brandenburg auf der 100 kW starken 106.2, aber auch nicht überall und wenn, dann verrauscht. Von Calau kommt gar nichts mehr an.
Da ich in Leipzig aber auf DAB+ auch schon mit 65 cm Stabantenne am Hauptbahnhof die Bayern vom Ochsenkopf drin hatte, wurde klar, dass das für den Empfang des RBB-Kanals dort wohl auch kein unerheblicher Störfaktor sein wird.

Marc!?
Beiträge: 1280
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Marc!? » Fr 14. Feb 2020, 05:07

Holdudieladio hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 20:27
RADIO354 hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 10:30
OT On :
Für die Brüder und Schwestern in der DDR wären Grenznahe Analoge Sender sowieso on Air geblieben.
Digitales hätten die Erichs sowieso besser wegjammen lassen können. Gute LED in den Strassenlampen ? zum Bleistift.

OT Off
Man sollte bei der Wahrheit bleiben.
Es wurde aus meiner Erfahrung in der DDR kaum je etwas "weggejammt" (In Halle konnte man damals ungestört NDR, HR, BR und BFBS 1 hören, nur Radio ffn war gestört. Und beim UKW-Empfang aus Berlin wirkte auch nur die Entfernung "störend"). Dagegen werden heutzutage bei DAB+ grenznahe Sender absichtlich gedimmt und abgeschirmt, damit man jaa nicht die "Brüder und Schwestern" in den Nachbarländern mitbeglückt.

Ich bin ja auch schon lange auf die beiden RBB-DAB+-Sender Belzig und Herzberg gespannt. Wie weit die wohl nach Sachsen-Anhalt hinein reichen werden ? Die UKW-Frequenzen von Belzig kann man zwar nach Westen hin bis hinter Magdeburg noch hören, aber in Halle und Leipzig sind sie ohne Dachantenne kaum hörbar. Senden die denn überhaupt rund oder hat man die in Richtung Leipzig ausgeblendet ? Das ist irgendwie mein Eindruck. Insbesondere der Empfang von Radio Eins auf der 99.3 wirkte in Halle immer sehr stark "gedämpft", deutlich stärker gedämpft als bei Fritz. Wahrscheinlich zum Schutz der (eigentlich sowieso unnötigen) 99.2 von Radio Blau in Leipzig. Direkt in Leipzig geht meist nur Antenne Brandenburg auf der 100 kW starken 106.2, aber auch nicht überall und wenn, dann verrauscht. Von Calau kommt gar nichts mehr an.
Da ich in Leipzig aber auf DAB+ auch schon mit 65 cm Stabantenne am Hauptbahnhof die Bayern vom Ochsenkopf drin hatte, wurde klar, dass das für den Empfang des RBB-Kanals dort wohl auch kein unerheblicher Störfaktor sein wird.
Ist es nicht so, dass die UKW Frequenzen aus Belzig von anderen Standorten "geklaut" wurden?

mittendrin
Beiträge: 293
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:52

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von mittendrin » Fr 14. Feb 2020, 11:14

Marc!? hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 05:07
Ist es nicht so, dass die UKW Frequenzen aus Belzig von anderen Standorten "geklaut" wurden?
Kein Problem, alles Fläming ;)

viewtopic.php?f=4&t=22236&hilit=Frequen ... nk#p413105
Wiesenburg 1 88,1/91,9/99,3
=> geplant für einen nie realisierten UKW-Standort bei Wiesenburg
=> 88,1 wurde nach Wittenberg/Gallunberg verlagert
=> 91,9 und 99,3 wurden nach Belzig verlagert
Wiesenburg 2 101,6/104,0/106,2
=> alle geplant für einen nie realisierten UKW-Standort nördlich von Wittenberg
=> 101,6 und 104,0 wurden nach Wittenberg/Gallunberg verlagert
=> 106,2 wurde nach Belzig verlagert
Aber wo ist der Bezug zu DAB+ 10B? :gruebel:
mittendrin ist hier: QTH 11e59 / 51n23 (südlich von Halle/Saale)
DAB+: PEAQ PDR-050B (Teleskopantenne)

Marc!?
Beiträge: 1280
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Marc!? » Fr 14. Feb 2020, 13:31

mittendrin hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 11:14

Aber wo ist der Bezug zu DAB+ 10B? :gruebel:
Nur weil oben der UKW Emfang gesprochen wurde als Vergleich.

dabfrank2
Beiträge: 178
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank2 » Fr 14. Feb 2020, 17:10

Bei nice- mix Radio kein rauschen mehr seid Mittag und so mit läuft wieder das gewohnte Programm. :sozusagen:

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 1160
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Chief Wiggum » Fr 14. Feb 2020, 22:48

dabfrank2 hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 17:10
Bei nice- mix Radio kein rauschen mehr seid Mittag und so mit läuft wieder das gewohnte Programm. :sozusagen:
Falls sich einige fragen : DAB und Rauschen...ja es war tatsächlich Rauschen zu hören und nicht die normale Musik :spos:
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus dem Osten Deutschlands.
Stationär : UKW : Dipol @ BP Woody54 / DAB : Dipol @ RTL-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Albrecht DR57

Antworten