DAB+ Berlin/Brandenburg

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
francesco210175
Beiträge: 69
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:18

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von francesco210175 » Di 13. Aug 2019, 20:16

Sehr eigenartig das ganze. :gruebel:

Das Signal vom Scholzplatz kann hier im Wedding im Haus (also Indoor) nie und nimmer so stark sein, da wird fast Vollausschlag angezeigt und es sind keine Signalfehler vorhanden. Die Teleskopantenne des DUAL 4C ist immer in Richtung Alex gedreht (habe Sichtweite zum Fernsehturm) und diese lasse ich nicht einmal vertikal stehen, sondern ist fast komplett horizontal gekippt.

PAM
Beiträge: 3960
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von PAM » Di 13. Aug 2019, 21:17

Grüße vom Oder-Neiße-Radweg!

7B, 7D und 12D aus Berlin gehen hier in und um Letschin mobil mit subjektiv ganz guter Empfangsleistung meines Suzuki Swift und Kenwood DDX5025DAB nicht mehr stabil. Mit einem tragbaren Radio bestätigt sich das. Fahrten auf den Höhenzüge der Seelower Höhen bringen neben längeren Strecken mit gutem Berlin-Empfang allerdings auch ebenso guten Empfang aus Stettin. 10B und 5C spielten in der Region lückenlos, sicherlich (fast nur) aus Booßen bei Frankfurt/Oder.

Von Letschin zum Berliner Fernsehturm sind es 65 km Luftlinie. Allerdings sind die Seelower Höhen dazwischen und schatten das Land an der Oder ab.
[JO62rr]

tosamar
Beiträge: 19
Registriert: Do 6. Sep 2018, 13:41
Wohnort: JO61HI

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von tosamar » Do 15. Aug 2019, 16:40

Hier 20km östlich von Leipzig zeigt sich der 7B bzw. 7D vom Alex seit Anfang des Monats wieder relativ stabil ;-) Stabiler Empfang auch ohne Tropo möglich ;-)
Der Pegelunterschied zwischen beiden Kanälen beträgt wieder ca. 1 bis 2dB.

Empfang mit 3H-VHF-16-LOG mit Vorverstärker Terra AB013 zur Kanal-Selektiv-Weiche DAB+ (Pausat) zum Hausverstärker Spaun MBV F420 über TECHNISWITCH 5/8 G2 und mind. 50m Koaxkabel zur Enddose.

Bild

Bild
Zuletzt geändert von tosamar am Do 15. Aug 2019, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

RadioDataSystem
Beiträge: 14
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von RadioDataSystem » Do 15. Aug 2019, 18:15

Tag zusammen.

Am 21. August, soll, vors. von 9:05 bis 12 Uhr der Kanal 12 D am Standort Calau bei Cottbus off air sein.

Am 27. August, ist, vors. ebenfalls von 9:05 bis 12 Uhr, Kanal 12 D in FFO/Booßen (eigentlich Treplin) dran.

Quelle ist die Seite von Radio B 2.
Viel Spaß beim Testen der Reichweite ohne die jeweiligen Sender.

Gruß aus dem Herzogtum Lauenburg :dx:

dabfrank2
Beiträge: 18
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank2 » Mi 21. Aug 2019, 08:30

Bin ja gerade unterwegs in Richtung Dresden auf der A13 und kann testen den Empfang wie weit Berlin nach Süden ohne Calau auf der A13 geht mit Infotement Amunsun im Skoda Karoq. Übrigens wenn Calau wieder an komme ich wieder zurück. :sozusagen:

pomnitz26
Beiträge: 928
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von pomnitz26 » Mi 21. Aug 2019, 11:51

Calau soll wohl bis 9:30Uhr noch in Betrieb gewesen sein.

dabfrank2
Beiträge: 18
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 18:33

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank2 » Mi 21. Aug 2019, 20:32

Also rund 20 km vor dem Spreewald Dreieck sind die Sender aus Berlin auf 7B und 7D fast weg. Den 10B hatte leider nicht getestet. Der 5C fing auch an zuschwächeln kam aber immer wieder so das man weiter hören konnte.Je weiter in Richtung Dresden auf der A13 wurde der Empfang wieder besser vom 5C und der 9A war dann auch schon möglich.
Auf dem Rückweg von Dresden war ja Calau wieder an. Und somit ist das Infotement Amunsun mit Heckscheiben Antenne im Skoda Karoq wirklich gut. :spos:

Antworten