DAB+ Berlin/Brandenburg

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
dabfrank
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:57

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank » Do 20. Dez 2018, 15:38

Bei pure fm gab es bestimmt Weihnachts-Geld. :bruell:
Mann sendet seid gestern Abend wieder. :rp:

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 478
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Chief Wiggum » Do 20. Dez 2018, 16:03

Stimmt :joke:
Und sogar die Titelanzeige ist wieder da und aktuell :danke:

Nachtrag : Der Datendienst "TPEG iKoPA" ist verschwunden, jetzt ist wieder Platz für ein weiteres Programm
Ensemble 0x1245, Label: 'Berlin/BRBG 7B', ShortLabel: 'B/BRBG', LTO: +60 min, ECC: 0xE0, NumServices: 15
Audio-Service 0x1024, Label: '98.8 KISS FM', ShortLabel: 'KISS FM', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 3, StartCU: 108, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x103B, Label: 'RADIO POTSDAM', ShortLabel: 'POTSDAM', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 17, StartCU: 756, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x10B2, Label: 'JAM FM', ShortLabel: 'JAM FM', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 4, StartCU: 162, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x131A, Label: 'MEGA Radio SNA', ShortLabel: 'MEGA SNA', PTY: News (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 9, StartCU: 378, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1736, Label: 'radio GOLD', ShortLabel: 'GOLD', PTY: Oldies Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 7, StartCU: 270, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1737, Label: 'STAR*SAT RADIO', ShortLabel: 'STAR*SAT', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 8, StartCU: 324, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1A2B, Label: 'lulu.fm', ShortLabel: 'lulu.fm', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 15, StartCU: 648, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1A2D, Label: 'Top100 Station', ShortLabel: 'Top100', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 10, StartCU: 432, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 0
Audio-Service 0x1B2E, Label: 'RADIO TEDDY', ShortLabel: 'TEDDY', PTY: Children's programmes (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 6, StartCU: 216, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1B31, Label: 'MAXX FM', ShortLabel: 'MAXX FM', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 16, StartCU: 702, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1C2C, Label: '106.4 pure fm', ShortLabel: 'pure fm', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 13, StartCU: 594, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1C2F, Label: '.nice-mix.de', ShortLabel: '.nice', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 11, StartCU: 486, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD32B, Label: '94.3 rs2', ShortLabel: '94.3 rs2', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 1, StartCU: 0, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD32C, Label: 'BRF 91.4', ShortLabel: 'BRF 91.4', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 2, StartCU: 54, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xDA3B, Label: 'radioB2+ MIXX', ShortLabel: 'radioB2+', PTY: Pop Music (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 12, StartCU: 540, NumCU: 54, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 72 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus Berlin/Brandenburg
Stationär : UKW : BandII Dipol @ Onkyo T4970 / DAB : BIII Dipol @ RTL USB-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Magnetfuss @ Albrecht DR57

dabfrank
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:57

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank » Fr 21. Dez 2018, 08:50

Neuerdings funktioniert die Titelanzeige bei Radio Paloma und bzw bigFM. :spos:

dabfrank
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:57

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank » Fr 21. Dez 2018, 15:42

Auch bei Spree-Radio und 104.6 RTL funktioniert ab jetzt die Titelanzeige.Bei JAM FM steht ONAIR im Display :rp:

dabfrank
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:57

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank » Mi 9. Jan 2019, 09:10

Bei JAM FM funktioniert ab jetzt auch die Titelanzeige. Auch bei ERF POP ist diese aktiv. Sogar eine Slideshow hat ERF POP. :spos:
Sonst nix neues . Müsste ja noch Power Radio aufschalten. Man wolle es auf FB bekannt geben wenn es los geht . :D

francesco210175
Beiträge: 29
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:18

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von francesco210175 » Mi 9. Jan 2019, 21:22

Wird das noch mit einer Aufschaltung von Power Radio werden oder haben die es sich doch wieder anders überlegt? :rolleyes:

Es fehlt auch noch das ominöse "Radio Germany One", falls dieses je auf Sendung gehen wird... :gruebel:

dabfrank
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:57

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank » Mo 14. Jan 2019, 18:42

Keine Neuen Sender aufgeschaltet .BB Radio hat jetzt Titelanzeige auf DAB+. ;)

dvb_jens
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:35

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dvb_jens » Fr 25. Jan 2019, 12:30

Der RBB erneuert seine Radiokanäle
https://www.rbb-online.de/unternehmen/p ... -news.html

Unter den zu vermutenden Motto „Vorschritt durch Rückschritt“ wird im DAB+ Zeitalter aus „Radio Berlin 88,8“ der Name „RBB 88.8“.
Abgasen das Frequenzen immer mit Komma angegeben werden, kennt man das von den Privaten, die haben ja auch kein verfassungsmäßigen Bildungsauftrag, sonder sind den Wirtschaftlichen Erfolg verpflichtet.
Also wäre der korrekte Name „Radio Berlin 218,64 “ oder „RBB 218,64 “.
Oh wie grausam die Wahrheit ist!
Dabei ist es doch so einfach, „Antenne Berlin“ , „HitRadio Berlin“ oder „HitRadio – Antenne Berlin“.
„Radio Berlin“ ist wohl nicht machbar weil es ja der Vorgängername vom „Berliner Rundfunk“ war.

PAM
Beiträge: 2265
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Aw: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von PAM » Fr 25. Jan 2019, 12:58

Warum krempelt man eigentlich so gern bekannte Marken um, um mit irgendwas anderem einen Neustart zu machen? Was bringt dann eine schillernde neue Verpackung, wenn der Inhalt dennoch vollkommen unverändert bleibt?
Wenn man den Inhalt als bewährt und nicht verändernswert betrachtet, warum muss es dann eine neue Verpackung sein?

dvb_jens
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:35

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dvb_jens » Fr 25. Jan 2019, 15:01

Nach der Medienanalyse ist „Radio Berlin 88,8“ weit hinter den Erfolgssender „Antenne Brandenburg.
https://www.mabb.de/information/radio/m ... alyse.html
In Bandenburg hat „Antenne Brandenburg“ 18,2% und „Radio Berlin 88,8“ hat in Berlin gerade mal 6,6%(Tagesreichweite (netto 5.00 - 24.00 Uhr))
. Allerdings ist in Berlin auch mehr Wettbewerb als im Land draußen.

dabfrank
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:57

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank » Fr 25. Jan 2019, 18:15

PELI ONE abgeschaltet??
Dienst nicht verfügbar steht im Display :sozusagen:

planetradio
Beiträge: 306
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von planetradio » Fr 25. Jan 2019, 18:27

Geplant war es nur in Hamburg und Bremen

dabfrank
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:57

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von dabfrank » Mi 30. Jan 2019, 18:10

PELE ONE sendet wieder auf DAB+.Aber weiterhin keine Titelanzeige :sozusagen:

mankmill
Beiträge: 15
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 22:31

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von mankmill » Do 31. Jan 2019, 07:18

Hier noch einmal die Hintergründe der Abschaltung:

Die Hörer von PELI ONE, dem einzigen Urban Music Radio in Deutschland, hörten seit Freitag, den 25. Januar 2019 nur noch Stille aus ihren DAB+-Radios. Grund ist die Abschaltung des DAB+-Signals in Berlin, Hamburg und Brandenburg durch den Sendernetzbetreiber Media Broadcast. Inzwischen ist der Sender zurück auf DAB+.

Zuvor hatte der Sender per Mitteilung über die Hintergründe informiert. Bei dem seit Monaten schwelenden Streit zwischen PELI ONE und Media Broadcast gehe es um finanzielle Forderungen, die der Sender laut eigenen Angaben zum Teil für unberechtigt hält. Daher hatte der Sender die Rechnungen um die strittigen Posten gekürzt.

Eine Leitung, die der Programmheranführung vom PELI ONE-Studio in Berlin zum Heinrich-Hertz-Turm in Hamburg dienen soll, wurde zwar seit Mai 2018 von der Media Broadcast berechnet, sei aber bis heute nicht aktiv. Nachdem diese Leistungen trotz Nichterfüllung durch Media Broadcast über Monate bezahlt wurden, habe der Sender zwischenzeitlich das für die nicht erbrachte Leistung gezahlte Geld zurückgefordert und behält derzeit Gelder in entsprechender Höhe zurück.

Weiterer Streitpunkt sei die schlechte Empfangsabdeckung in Berlin und Brandenburg. Dies betreffe sowohl den Indoor- als auch den mobilen Empfang in Fahrzeugen. In Großraum Berlin bestehen beispielsweise in Spandau und Wannsee sowie in Potsdam massive Versorgungslücken.

Noch schlechter sei der DAB+-Empfang durch die Sendeanlagen in Calau bei Cottbus und Frankfurt (Oder). „Für Cottbus denkt die Media Broadcast schon selbst über eine Veränderung nach, um den Indoor-Empfang in der zweitgrößten Stadt Brandenburgs zu verbessern und in Frankfurt (Oder) konnten wir bei einem Test den Kanal 12D im Zentrum erst gar nicht finden“, beklagt PELI ONE-Geschäftsführer Jörg Wachsmuth.

Die Peli One Medien GmbH, Betreiberin von PELI ONE, hatte daher für die beiden Senderstandorte eine Teilkündigung ausgesprochen, die aber inzwischen zurückgenommen wurde. Auf Grund des Konflikts sei auch die ursprünglich noch für 2018 geplante Aufschaltung in Bremen zunächst verschoben worden.

Klärende Worte hatte die Peli One Medien GmbH auch von den beiden Aufsichtsbehörden, der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg erhalten. Auf Basis der erhaltenen Auskünfte wurde am 24. Januar ein Lösungsvorschlag an die Media Broadcast übermittelt. Diese habe aber darauf nicht reagiert, sondern schaltete am 25. Januar die DAB+-Signale ab.

Ein Sprecher von Media Broadcast bestätigte die zeitweise Unterbrechung der Programmverbreitung des Senders in den DAB+ Multiplexen Hamburg (K11C) und Berlin/Brandenburg (K12D). Grund waren ihm zufolge "Außenstände sowie mehrfach nicht eingehaltene Zusagen, diese zu begleichen". Seit dem 30. Januar seien, nach verspätet erfolgter Teilzahlung, die PELI ONE-Programme in Berlin-Brandenburg und in Hamburg wieder zu empfangen.

Die Landesmedienanstalten Berlin-Brandenburg und Hamburg/Schleswig-Holstein seien mit dem Vorgang und der vorübergehenden Abschaltung von PELI ONE vertraut.

"Darüber hinaus äußern wir uns grundsätzlich nicht öffentlich zu einzelnen Punkten in Vertragsstreitigkeiten mit Kunden. Die von Herrn Wachsmuth in einer bezeichnenderweise vom 29. Oktober 2019 datierten Pressemeldung vorgebrachten Vorwürfe sind haltlos und unseriös. Wir behalten uns juristische Schritte gegen Herrn Wachsmuth vor", heißt es weiter.


Quelle: SatelliFax Ausgabe Mittwoch, 30. Januar 2019

Spacelab
Administrator
Beiträge: 598
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Berlin/Brandenburg

Beitrag von Spacelab » Do 31. Jan 2019, 07:42

Passt irgendwie zu einem Programm das es noch nicht mal schafft sein Signal verzerrungsfrei auszuliefern. :rolleyes: Ich will ja nicht unangemessen negativ sein aber ich habe die starke Vermutung das Peli One (ich kann mich an den dämlichen Namen immer noch nicht gewöhnen) nicht alt wird. Und wenn man dann eine Bauchlandung hingelegt hat sind natürlich nur die anderen schuld. Die MB, das schlechte DAB+ System...

Antworten