Seite 424 von 425

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Di 15. Sep 2020, 10:34
von Dudelsack
Eckhard. hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 10:09
Bei mir im westlichen Rhein-Main-Gebiet "zuckte" die Anzeigen vorhin rund um 09:30 Uhr auf 9B (ohne Einlesen). Wie ich anderer Stelle las, könnte es Gelnhausen (Schnepfenberg) gewesen sein.

Korrektur: War selbstverständlich "9B" (204.640 MHz). Danke für den Hinweis :spos:
Und noch eine kleine Korrektur: Der Berg bei Gelnhausen, von dem da getestet wurde, ist der Schnepfenkopf.

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 07:09
von planetradio
Und zusätzlich noch als Ergänzung zum hohen Meißner :

"Eventuell kann es am 16. September um 15 Uhr zu einer halbstündigen Unterbrechung des DAB+ Empfangs kommen."

Quelle :

https://www.hr.de/services/empfang-und- ... g-104.html

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 08:49
von Badestadt
Nach dem schlimmen Unfall im letzten Jahr gehe ich davon aus, dass man auf dem Hohen Meißner nun am 220 m Mast die neue DAB-Antenne montiert hat. Diese nur für den 8B zu verwenden, macht wenig Sinn. Könnte also gut sein, dass man ab heute alle Muxe über die neue Antenne sendet, deshalb die kurze Unterbrechung. :gruebel:

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 08:52
von Eheimz
@Badestadt: Leider nein. Da kommt nur der MDR drauf.

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 09:00
von Badestadt
Und warum ist die neue Antenne ebenfalls horizontal :confused:

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 10:49
von Eckhard.
... und jetzt läuft auch der Rhein-Main-Test auf 9B . offenbar Kastel und Feldberg (Ginnheim F16 kann ich nicht beurteilen)

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 11:09
von PrismaPlayer
Badestadt hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 09:00
Und warum ist die neue Antenne ebenfalls horizontal :confused:
Ist sie nicht, sie ist vertikal angegeben bei fm scan.
Der hr bleibt solange auf der alten horizontalen tv TV Antenne, bis man sich mit Niedersachsen einig ist und man mit vollen 10kw rundstrahlen kann. Angeblich würde sich eine neue vertikale Antenne am hohen Mast auf 190m nicht rentieren.

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 11:12
von Badestadt
Ist sie nicht, sie ist vertikal angegeben bei fm scan.
Bei BNetzA und ukw.tv horizontal. Alles sehr komisch.

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Mi 16. Sep 2020, 12:22
von PrismaPlayer
Badestadt hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 11:12
Ist sie nicht, sie ist vertikal angegeben bei fm scan.
Bei BNetzA und ukw.tv horizontal. Alles sehr komisch.
Ja alles seltsam, aber ich denke es wird eine vertikale Antenne. Ich hoffe man installiert die so ,das der hr dort später problemlos eine Rundstrahlantenne installieren kann.Viel Platz ist dort zwischen den UKW und DVB-T Antennen nicht.

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Do 17. Sep 2020, 10:09
von Eckhard.
9B ist seit ca 10:00 Uhr in Mainz / Wiesbaden wieder ohne Ton aktiv, Anzeige in etwa wie gestern :spos:

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Sa 19. Sep 2020, 12:03
von planetradio
Ich war heute am hohen Meißner

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Sa 19. Sep 2020, 12:05
von planetradio
155m Mast. 5c,6a,7b horizontale Antenne

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Sa 19. Sep 2020, 12:06
von planetradio
220m Mast 8b vertikale Antenne mit einem Antennen Feld Richtung Osten so wie es aussieht auf 195m

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Sa 19. Sep 2020, 12:26
von PrismaPlayer
Schöne Bilder :danke:
Frage mich nur wo die DVB T Antennen am großen Mast hin sind?
Wenn die anderen Kanäle auch mal auf eine neue vertikale Antenne am großen Mast sollen, dann könnte die neue Rundstrahlantenne aber nur unter die jetztige mdr Richtantenne :rolleyes:

Re: DAB(+) in Hessen

Verfasst: Sa 19. Sep 2020, 14:51
von Marc!?
PrismaPlayer hat geschrieben:
Sa 19. Sep 2020, 12:26
Schöne Bilder :danke:
Frage mich nur wo die DVB T Antennen am großen Mast hin sind?
Wenn die anderen Kanäle auch mal auf eine neue vertikale Antenne am großen Mast sollen, dann könnte die neue Rundstrahlantenne aber nur unter die jetztige mdr Richtantenne :rolleyes:
Im GFK Zylinder an der Spitze?

Man kann auch die Richtstrahlantenne erweitern und unterschiedlich ansteuern, wie am Kreuzberg zum Beispiel.