DAB(+) in Hessen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Basic.Master
Beiträge: 66
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:04
Wohnort: Raum München

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Basic.Master » Mi 26. Jun 2019, 21:47

Thomas W. hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 22:07
Mal ein anderes Thema, aber bitte nicht zerreisen. Ich habe wirklich alles gesucht, aber nichts gefunden.
Seit wann sendet der 7B mit 136kbit/s außer hr info? Bei so einer phatten Rate hätte man auch mal den Frequenzgang über 14khz
einstellen können.
Alles kann es nicht gewesen sein - genau dieselbe Frage hatte ich fünf Beiträge über dir gestellt... :rolleyes:
Irgendwann nach Anfang Mai muss es passiert sein; damals waren noch die alten Bitraten drauf.
DAB(+) für Linux: DABlin | ODR-Senderkarte
DVB-S(2) Astra 19,2° Ost | DVB-C KDG | DVB-T(2) München | DAB+ München/Ingolstadt/Augsburg/Grünten

Marc!?
Beiträge: 807
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Marc!? » Mi 26. Jun 2019, 22:39

planetradio hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 20:02
Habakukk hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 19:11
Laut SatelliFax ist Gießen/Dünsberg 7B nun on-air.
Kann das jemand vor Ort bestätigen, um es in der sendetabelle auch einzutragen ohne "p" ?

Profitiert auch der Stadtkern von Marburg von der Aufschaltung"dünsberg" ?
Sonst habe ich noch keine Bestätigung gelesen.

Hundefreund
Beiträge: 8
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:14

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Hundefreund » Do 27. Jun 2019, 07:07

Hallo Leute,
ich kann die Aufschaltung des Dünsberg
bestätigen!🌞
Der (Mobile)Empfang im Lahntal zwischen Wetzlar und Giessen ist seit dem 25.6
TOP!
Auch der Indoor-Empfang bei mir Zuhause ist nun Hervorragend(Vollausschlag mit 0 Fehlern)👍
Ich werde das noch weiter Testen...

Thomas W.
Beiträge: 5
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 23:21

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Thomas W. » Do 27. Jun 2019, 11:21

Alles kann es nicht gewesen sein - genau dieselbe Frage hatte ich fünf Beiträge über dir gestellt... :rolleyes:
Irgendwann nach Anfang Mai muss es passiert sein; damals waren noch die alten Bitraten drauf.
Holla... Das darf ja wohl nicht wahr sein. Also waren meine Suchkriterien offenbar fehlerhaft. :rolleyes:

wolfbln
Beiträge: 5
Registriert: Do 4. Apr 2019, 17:20

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von wolfbln » Do 27. Jun 2019, 11:45

Hundefreund hat geschrieben:
Do 27. Jun 2019, 07:07
Hallo Leute,
ich kann die Aufschaltung des Dünsberg
bestätigen!🌞
Der (Mobile)Empfang im Lahntal zwischen Wetzlar und Giessen ist seit dem 25.6
TOP!
Der Probebetrieb läuft. Jetzt kann ich es auch sagen: der HR wird offiziell am 2.7. den Sender verkünden.

Das ist halt so eine Sache. Wie in Gelnhausen schreibt jetzt schon die Presse darüber:
https://www.smartphonefan.de/2019/06/26 ... telhessen/

Da ist der HR sauer, dass das vor dem offiziellen Launch passiert und die Presseerklärung dann nachläuft. Man muss ihnen schon einen (inoffiziellen) Probebetrieb genehmigen. Sonst machen sie aus der Abstrahlung eine Geheimniskrämerei und schaden damit DAB+ im Endeffekt.

Jedenfalls scheint jetzt zwischen Herborn, Wetzlar, Gießen und Marburg endlich guter Empfang möglich zu sein. Vielleicht kann einer mal schreiben, wie hoch er ins Dill- und Lahntal kommt.

Eckhard.
Beiträge: 177
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Eckhard. » Do 27. Jun 2019, 15:52

@ Sorry, aber wenn jemand den"Testbetrieb" auf seinem Radio entdeckt muss der hr auch damit rechnen, dass dies bekannt wird und die Runde macht. Sauer kann man in der Betramstrasse maximal darüber sein, dass irgend jemandem die kommende Aufschaltung "gesteckt" wurde und nunmehr annehmen, dieser habe es vorab "herausposaunt".

Nicoco
Beiträge: 58
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Nicoco » Do 27. Jun 2019, 16:09

Warum will der hr denn aus der Aufschaltung so ein großes Theater machen?
Es handelt sich lediglich um die Aufschaltung eines zusätzlichen Senders für einen bestehenden Mux.
Keine Ahnung, warum man daraus so ein großes Ding machen muss. Völlig unnötig.
Eine offizielle PM am Tag der Inbetriebnahme und fertig...

Eckhard.
Beiträge: 177
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

DAB(+) in Hessen

Beitrag von Eckhard. » Sa 29. Jun 2019, 11:08

Schon zum Wochenende ist der vierteljährlich vereinbarte (aber nervige) Programmwechsel auf dem 12C Multiplex Hessen-Süd (Rhein-Main / Südhessen) erfolgt. Diesmal wieder in "grosser" Form. Bis Ende September 2019 ist also dort nun zum Einen wieder RheinWelle 92,5 Wiesbaden statt Radio Ruesselsheim zu hören, zum Anderen bis Ende Dezember 2019 RAdAR Darmstadt statt radioX Frankfurt / M.

Thomas(Metal)
Beiträge: 267
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Thomas(Metal) » Sa 29. Jun 2019, 14:18

Eckhard. hat geschrieben:
Do 27. Jun 2019, 15:52
@ Sorry, aber wenn jemand den"Testbetrieb" auf seinem Radio entdeckt muss der hr auch damit rechnen, dass dies bekannt wird und die Runde macht.
Vielleicht sollte man es dort schicht anders herum sehen, darin sollte mehr Chance als Schaden liegen: Offensiv mehrere Tage vor der Testaufschaltung das im Programm ansagen inklusive daß dies zunächst der Testbetrieb ist. Wer den/die ersten Empfangsbericht(e) gibt, erhält einen Preis.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

Hundefreund
Beiträge: 8
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:14

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Hundefreund » Mo 1. Jul 2019, 21:06

Da jetzt auch der HR über den Dünsberg
Sendet ,habe ich mal bei Media Broadcast nachgefragt,ob in absehbarer Zukunft auch der Hessen-Muxx ebenfalls aufgeschaltet wird.
LEIDER ist aber da nichts geplant und
die privaten Radios (FFH,Planet...)
sind im Lahntal weiterhin nur mit hohen
Antennenaufwand zu empfangen! :sneg: :motz:

planetradio
Beiträge: 476
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von planetradio » Mo 1. Jul 2019, 21:07

Über welchen Kanal 6A oder 11C ?

Hundefreund
Beiträge: 8
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:14

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Hundefreund » Mo 1. Jul 2019, 21:16

Weder über Kanal 6A Hessen-Nord noch
über Kanal 12C Hessen-Süd.
Aber ich habe da die Hoffnung noch nicht aufgegeben!
Die großen privaten (FFH)wollen bestimnt auch in Mittelhessen Bereich Wetzlar/Giessen per DAB empfangbar sein!
Da würde dann natürlich auch noch der Rimberg fehlen !! :confused:

planetradio
Beiträge: 476
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von planetradio » Mo 1. Jul 2019, 21:28

Ja ich vermute auch stark, dass der rimberg auf der a7 fehlt. Durchgehender Empfang von Fulda nach Kassel gibt es wohl derzeit nicht ?

Und was ist mit Marburg?

Vorher wird wohl Radio unerhört auch nicht aufschalten wollen!

Eheimz
Beiträge: 174
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von Eheimz » Mo 1. Jul 2019, 23:23

Weiß einer mehr, wie es aktuell beim hr mit den +3dB beim Habichtswald auf dem K7B aussieht?
QTH1 OWL
QTH2 Nördliches SH
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

wolfbln
Beiträge: 5
Registriert: Do 4. Apr 2019, 17:20

Re: DAB(+) in Hessen

Beitrag von wolfbln » Di 2. Jul 2019, 09:58

Jetzt hat der hr auch offiziell den Senderstandort Dünsberg bei Gießen verkündet.
Ich verstehe wirklich nicht die Heimlichtuerei darüber.
Zumal die Verkündigung auf Facebook ablief:
https://www.facebook.com/hessischerrundfunk/

Auf der neuen Abdeckungskarte ist auch die Ausleuchtzone gut zu sehen:
https://radioempfang.digital/hessen/hr- ... nordhessen
Das Problem in Marburg scheint damit noch nicht gelöst zu sein.
Und auch im Dilltal muss noch etwas passieren.

Antworten