DAB+ Sachsen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
chicago.fire
Beiträge: 25
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 21:33

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von chicago.fire » Di 21. Jan 2020, 16:36

Spacelab hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 16:00
Die senden in Thüringen?
Ich verweise dich mal freundlich auf die TLM Webseite: https://www.tlm.de/infothek/pressemitte ... hueringen/
Pure Move 400D
Sony XDR-P1D8P

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1809
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Spacelab » Di 21. Jan 2020, 16:43

Ach so. Ich dachte die wären da schon OnAir. Bei dem ganzen Chaos das wir hier aktuell im Saarland erleben dürfen habe ich gelernt dass das noch gar nichts bedeuten muss.

the jazzman
Beiträge: 163
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von the jazzman » Di 21. Jan 2020, 16:49

Spacelab hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 16:00
Die senden in Thüringen?
Zumindest findet man im Internet ein krix.fm Jena.

Auch ein krix.fm Lüneburg....

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1809
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Spacelab » Di 21. Jan 2020, 17:17

Bis vor kurzem gab es auf deren Stream Server (http://krix-fm.nrw:8000/) auch mal ein krix.fm Koblenz.

pomnitz26
Beiträge: 1532
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von pomnitz26 » Di 21. Jan 2020, 19:17

@Spacelab
Es gibt ja auch ein Rockland und ein Rockland Sachsen-Anhalt. Beide haben nichts miteinander zu tun.

In Sachsen gibt es wenigstens ein wenig Privatfunk auf DAB+. Hätte, könnte wollte, auch ich habe mich sehr auf Kultradio Bayern in den Divicon Muxen gefreut. Statt dessen ging alles in eine völlig andere Richtung. Die paar Tage bis zu den Änderungen warte ich einfach ab ob und was da passiert.

Ibizateufel
Beiträge: 16
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 14:17

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Ibizateufel » Di 21. Jan 2020, 19:47

pomnitz26 hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 19:17
@Spacelab
Es gibt ja auch ein Rockland und ein Rockland Sachsen-Anhalt. Beide haben nichts miteinander zu tun.

In Sachsen gibt es wenigstens ein wenig Privatfunk auf DAB+. Hätte, könnte wollte, auch ich habe mich sehr auf Kultradio Bayern in den Divicon Muxen gefreut. Statt dessen ging alles in eine völlig andere Richtung. Die paar Tage bis zu den Änderungen warte ich einfach ab ob und was da passiert.
Ja zwei Städte herzlichen Glückwunsch.
Der Rest von Sachsen bleibt außen vor . :heul:

the jazzman
Beiträge: 163
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von the jazzman » Di 21. Jan 2020, 20:05

Ibizateufel hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 19:47
Ja zwei Städte herzlichen Glückwunsch.
Der Rest von Sachsen bleibt außen vor . :heul:
Es könnten ja drei sein. Wenn die Privatsender nicht immer nach Staatsknete schreien und ewig abwarten würden... Typisch Deutsch...

Den ursprünglich vorgesehenen Kanal für den Lokalmux Chemnitz haben sich die Tschechen weggeschnappt. Jetzt muss ein neuer gefunden werden...

In anderen Regionen gäbe es wohl das selbe Problem. In Niedersachsen und NRW werden die Kanäle wohl ebenso langsam knapp...

Holdudieladio
Beiträge: 123
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Holdudieladio » Di 21. Jan 2020, 21:41

pomnitz26 hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 19:17
Es gibt ja auch ein Rockland und ein Rockland Sachsen-Anhalt. Beide haben nichts miteinander zu tun.
Es gibt zwar tatsächlich zwei verschiedene Rockland's, die außer dem Namen gar nix miteinander gemein haben,
aber keine zwei verschiedenen Krix.fm's. Siehe hier : https://www.krix-fm.nrw/weitere-sender/

Aber vielleicht plant Krix.fm ja, langfristig bundesweit zu senden, und fängt deswegen schonmal an, seine Streams
zu regionalisieren. Es ist ja auf der Link-Seite ein Banner zu sehen ( "BPlaced" - Krix-fm - offen"), das darauf schließen
läßt, daß da noch mehr Regionalversionen geplant sind. Demnächst dann wohl erstmal noch Krix.fm Freiberg .

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1809
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Spacelab » Mi 22. Jan 2020, 08:25

Das bplaced Logo ist nur da weil man sich nicht um seinen gratis Account gekümmert hat. Wenn man sich da nicht alle X Tage mal einloggt verfällt dieser nämlich. Es gab bis Ende letzten Jahres noch viel mehr bplaced Logos zu sehen. Den Platzhalter "Krix.FM - Offen" gibt es da übrigens schon lange. Vorher stand dort "Krix.FM - Region Burscheid".

Versteht mich nicht falsch, ich finde das Programm gar nicht mal so schlecht. Ganz im Gegenteil. Mir gefällt das Jack Format wo nach einem Schlager Song auch mal ein Techno Brett laufen kann. Nur müsste das ganze noch wesentlich professioneller aufgezogen werden. Selbst wenn wir mal die Homepage, die Sendungen und Moderatoren aufführt die dort gar nicht (mehr) arbeiten, außer acht lassen, hat das Radioprogramm noch einigen Nachholbedarf. Manche Titel die dort gespielt werden haben eine sehr zweifelhafte Klangqualität (z.B. Peter Maffay "So bist du" sehr dumpf und in Mono oder es gibt auch mal Geräusche wie aus einem Musikvideo), das Sounddesign klingt wie durch ein schlechtes WinAmp Plug-In gejagt und auf das Voicetracking sollte man auch mal ein Auge werfen. Es ist jetzt schon mehrmals vorgekommen das der Moderator morgens um 10 Uhr "Guten Abend und einen schönen Feierabend" sagt. :gruebel: Ich hoffe wirklich das man nicht nur einen auf dicke Hose macht und dem ganzen, wenn es um die Wurst geht, die Luft ausgeht. Von denen haben wir ja schon genug gehabt.

maroon6
Beiträge: 254
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von maroon6 » Mi 22. Jan 2020, 08:43

Spacelab hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 08:25
Ich hoffe wirklich das man nicht nur einen auf dicke Hose macht und dem ganzen, wenn es um die Wurst geht, die Luft ausgeht. Von denen haben wir ja schon genug gehabt.
Ganz ehrlich: ich vermute wir werden nie etwas von krix.fm via DAB+ zu hören bekommen. Und wenn, dann werden wir drei Monate maximal was hören und dann sind die Zahlungsrückstände so groß, dass die Netzbetreiber wieder abschalten. Aus guten Quellen weiß ich, dass die Betreiber von mauma und Antenne 50 Plus damals nach Vertragsunterzeichnung keinen Cent an die MB bzw. Hessen Digitalradio gezahlt hatten, beim ein oder anderen spekuliere ich auch, dass es nur darum geht Publicity fürs Webradio zu machen. Statt täglich 10 hat man dann halt mal 300 Hörer. Ohne die DAB+-Bewerbung wären auch Spacelab und andere nie auf das Radio aufmerksam geworden, oder?

Selbst wenn Freiberg nur 400 Euro kosten mag: Für ein Projekt mit wenigen Privatpersonen ist schon das nicht finanzierbar. Da kommen ja auch noch Gema/GVL, Zuführung und andere Fixkosten dazu. Vom Saarland und Thüringen will ich gar nicht erst sprechen, wahrscheinlich hat sich krix auch noch woanders beworben, ohne dass wir es wissen.
Zuletzt geändert von maroon6 am Mi 22. Jan 2020, 12:04, insgesamt 3-mal geändert.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1809
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Spacelab » Mi 22. Jan 2020, 08:46

maroon6 hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 08:43
beim ein oder anderen spekuliere ich auch, dass es nur darum geht Publicity fürs Webradio zu machen. Statt täglich 10 hat man dann halt mal 300 Hörer...
Daran hatte ich bei Krix.fm auch schon gedacht. :(

Unsereins
Beiträge: 25
Registriert: Do 28. Nov 2019, 15:10

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Unsereins » Mi 22. Jan 2020, 10:18

Von einem sogenannten Jack-Format, wo echte Wechsel (auch mal Schlager [hoffentlich nur echte und keine hampelmäßige oder Fließbandprodukte von heute]) erfolgen, bin ich sehr angetan. Erinnert an Radio Luxemburg, wo auch alles gemischt kam.
Aber z.B. Montag auch eine Sendung HELLSCHWARZ zu senden, wo das auch in diesem SecondRadio schon zu genau selben Zeit mit selben Namen bereits ewig kommt, ist ja wohl ganz mieser Stil. Krix.fm erscheint daher erst mal als so eine Art Störenfried aus Castrop-Rauxel.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1809
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Spacelab » Mi 22. Jan 2020, 11:28

Unsereins hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 10:18
Von einem sogenannten Jack-Format, wo echte Wechsel (auch mal Schlager [hoffentlich nur echte und keine hampelmäßige oder Fließbandprodukte von heute]) erfolgen, bin ich sehr angetan.
Naja so "Jack" ist das Format von Krix.fm dann doch wieder nicht. Die gespielten Schlagersongs sind eher solche mitsing Titel. Also Songs die selbst die Teenager von heute noch kennen. Sei es jetzt "Fiesta Mexicana" oder irgendeine olle Kamelle von Peter Maffay oder Roland Kaiser die auf jeder Schlagerparty gespielt werden.

CODEC21
Beiträge: 16
Registriert: Di 4. Sep 2018, 17:50

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von CODEC21 » Do 23. Jan 2020, 18:04

Nicht das ich mich zur Zielgruppe des SCHLAGERPARADIESES zählen würde, aber seit mehreren Wochen sind im Programm in Leipzig echt fiese Knackgeräusche zu hören. Die verantwortlichen Techniker scheinen keine gute Ohren zu haben, sonst wär dies längst aufgefallen.

Corsa
Beiträge: 17
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 06:59

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Corsa » Do 23. Jan 2020, 18:50

Diese Knackgeräusche habe ich auch schon gehört. ich habe es auf das Dual DAB +4 geschoben. Mobil ist es mir nicht aufgefallen am Albrecht 56+. :confused:
Heute früh ab 3.30 lief SchlgerPlanet nicht. Ab ca 7 Uhr sendete das Programm wieder.
Zuletzt geändert von Corsa am Do 23. Jan 2020, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten