DAB+ Sachsen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF » Fr 11. Okt 2019, 21:40

Die sächsischen NKLs wollen am liebsten Folgendes:
Bereitstellung eines landesweiten Multiplex-Zugangs auf DAB+ für ein Gemeinschaftsprogramm der Freien Radios Radio Blau, Radio T und coloRadio.
Dies wurde von Radio Blau und coloRadio veröffentlicht.

Die Liste der von mir befragten Radios erweitert sich um egoFM, Vogtlandradio, Lausitzwelle, Radio WSW, Radio Lausitz und coloRadio.

R.SA und Radio Dresden brauche ich nicht befragen. Bei R.SA dürfte eine DAB+-Beteiligung ziemlich sicher sein und bei Radio Dresden haben schon andere nach DAB+ gefragt und eine positive Antwort bekommen.

TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF » Mo 14. Okt 2019, 21:42

Der SLM-Medienrat hatte wieder eine Sitzung. Tagesordnungspunkte waren folgende:
  • Noch im Oktober 2019 soll eine Neuausschreibung der Kapazitäten in den Leipzig- und Freiberg-Muxen erfolgen, um am 31.01.2020 nahtlos vom Versuchs- in den Regelbetrieb übergehen zu können. Die Bewerber sollen nach folgender Reihenfolge den Zuschlag erhalten:
    1. Programme, die bereits heute im Mux senden
    2. Programme, die redaktionelle Lokalinhalte enthalten
    3. Sonstige Programme
    In beiden Muxen gibt es jeweils 15 Plätze.
    Ich erwarte keine gravierenden Änderungen in der Belegung. Die Landesmux-Alternative ist ja noch nicht startbereit.
  • Auch die Ausschreibung der Kapazitäten des Chemnitz-Muxes soll noch im Oktober 2019 stattfinden. Auch hier gibt es 15 Plätze, die entweder an Radioprogramme oder „Telemedien“ gehen sollen. Leider ist der Satzbau nicht ganz eindeutig, sodass nicht klar ist, ob die Erfordernis redaktioneller Lokalinhalte nur für die „Telemedien“ oder auch für die Radioprogramme gilt. In letzterem Fall weiß ich nicht, wie man die 15 Plätze voll bekommen und DAB+ attraktiv machen will.
    Auch eine Definition des Begriffs „Telemedien“ gibt es nicht: Ist das lediglich ein Journaline-Dienst oder steckt mehr dahinter?

TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF » Mi 16. Okt 2019, 19:27

Update:

„Ist eine sachsenweite DAB+-Ausstrahlung geplant?“
  • R.SA: Ja ¹
  • Radio PSR: Ja ¹
  • Hitradio RTL: Ja
  • SecondRadio: Ja
  • Radio TEDDY: Ja
  • detektor.fm: Nein
Regionalprogramme: „Ist eine DAB+-Ausstrahlung geplant?“
  • Radio Dresden: Ja ¹
  • Radio Lausitz: Ja
  • Vogtland Radio: Nein ²
¹ nicht selbst befragt
² generelle DAB+-Ablehnung
Zuletzt geändert von TobiasF am Do 17. Okt 2019, 00:46, insgesamt 2-mal geändert.

planetradio
Beiträge: 668
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von planetradio » Mi 16. Okt 2019, 19:51

Radio psr ist gegen dab+?

winkli
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Aug 2019, 19:32

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von winkli » Mi 16. Okt 2019, 22:59

planetradio hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 19:51
Radio psr ist gegen dab+?
Ich habe RadioPSR diesbezüglich schon vor einer Weile bei Facebook befragt und eine positive Antwort hinsichtlich DAB+ erhalten. Damals konnte man mir aber auch noch überhaupt nichts Näheres sagen :/

TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF » Do 17. Okt 2019, 01:47

winkli hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 22:59
Ich habe RadioPSR diesbezüglich schon vor einer Weile bei Facebook befragt und eine positive Antwort hinsichtlich DAB+ erhalten.
Dann nehme ich das so auf.

Damit haben wir schon 5 Radiosender, die bestätigt haben, landesweit auf DAB+ senden zu wollen. Von einem Desinteresse kann also wahrlich nicht mehr die Rede sein.

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Sa 19. Okt 2019, 15:40

TobiasF hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 19:27
Update:



Regionalprogramme: „Ist eine DAB+-Ausstrahlung geplant?“
  • Radio Dresden: Ja ¹
  • Radio Lausitz: Ja
  • Vogtland Radio: Nein ²
¹ nicht selbst befragt
² generelle DAB+-Ablehnung
Und was ist mit Radio Leipzig, Radio Erzgebirge und den anderen Lokalen. Hast du zu denen auch Infos?

winkli
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Aug 2019, 19:32

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von winkli » Sa 19. Okt 2019, 17:13

Der DAB Freak Gabi hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 15:40
TobiasF hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 19:27
Update:



Regionalprogramme: „Ist eine DAB+-Ausstrahlung geplant?“
  • Radio Dresden: Ja ¹
  • Radio Lausitz: Ja
  • Vogtland Radio: Nein ²
¹ nicht selbst befragt
² generelle DAB+-Ablehnung
Und was ist mit Radio Leipzig, Radio Erzgebirge und den anderen Lokalen. Hast du zu denen auch Infos?
Radio Erzgebirge ist bereits in Freiberg auf Sendung und Radio Leipzig in Leipzig. Ich schätze mal, dass die anderen Sender dieser Sendergruppe vom DAB+-Betrieb nicht abgeneigt sein werden. Ein landesweiter DAB+-Betrieb aller dieser Sender wäre meiner Meinung nach aber ressourcenverschwendend, weil das Programm überwiegend ohnehin dasselbe ist.

TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF » Sa 19. Okt 2019, 23:03

Der DAB Freak Gabi hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 15:40
TobiasF hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 19:27
Regionalprogramme: „Ist eine DAB+-Ausstrahlung geplant?“
  • Radio Dresden: Ja
  • Radio Lausitz: Ja
  • Vogtland Radio: Nein
Und was ist mit Radio Leipzig, Radio Erzgebirge und den anderen Lokalen. Hast du zu denen auch Infos?
Lausitzwelle und Radio WSW haben mir nicht geantwortet. Die Antwort von coloRadio ist nicht verwertbar.

Andere Lokalsender, NKLs und Hochschulradios habe ich noch nicht befragt. Unter anderem, weil der Chemnitz-Mux bevorsteht und ich erstmal dessen Programmliste abwarten wollte.

winkli hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 17:13
Radio Erzgebirge ist bereits in Freiberg auf Sendung und Radio Leipzig in Leipzig.
Nein, das Radio-Leipzig-Hauptprogramm ist (noch) nicht auf DAB+.

winkli hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 17:13
Ein landesweiter DAB+-Betrieb aller dieser Sender wäre meiner Meinung nach aber ressourcenverschwendend, weil das Programm überwiegend ohnehin dasselbe ist.
Der Landesmux ist ja dreigeteilt in Ost-, Nordwest- und Südwest-Teil. Radio Lausitz könnte sich also auf den Ostteil beschränken und die anderen Teile Radio Leipzig bzw. Erzgebirge überlassen. Radio Dresden, Chemnitz und Zwickau wären was für die „Citymuxe“.

Cha
Beiträge: 572
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28
Wohnort: Zittauer Gebirge

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Cha » So 20. Okt 2019, 12:58

TobiasF hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 23:03
Die Antwort von coloRadio ist nicht verwertbar.
Da Du ja das Timesharing mit Apollo Radio in der Anfrage angesprochen hast, soll das vermutlich bedeuten: Falls coloRadio irgendwann auf DAB+ sendet, dann auch wieder nur im Timesharing, und nicht als 24h-Programm. So würde ich mir das Wort "Schaltprogramm" erklären.
Beiträge: +5070 von MySnip seit 12/2013

Michael
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Michael » So 20. Okt 2019, 16:39

TobiasF hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 21:42

[*] Auch die Ausschreibung der Kapazitäten des Chemnitz-Muxes soll noch im Oktober 2019 stattfinden.
Da kann man ja dann gleich im 3. Quartal 2020 mit dem Sendebetrieb beginnen, falls die Ausschreibung positiv verläuft.... :motz:

TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF » So 20. Okt 2019, 18:43

Cha hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 12:58
So würde ich mir das Wort "Schaltprogramm" erklären.
Ich würde meinen, dass sich die Antwort aufs geforderte sachsenweite DAB+-Programm bezieht, das gemäß Antwort die drei Stadt-NKLs ergänzen soll.

Mausipappa
Beiträge: 11
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:13

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Mausipappa » Mo 21. Okt 2019, 20:27

Michael hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 16:39
TobiasF hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 21:42

[*] Auch die Ausschreibung der Kapazitäten des Chemnitz-Muxes soll noch im Oktober 2019 stattfinden.
Da kann man ja dann gleich im 3. Quartal 2020 mit dem Sendebetrieb beginnen, falls die Ausschreibung positiv verläuft.... :motz:
Das glaube ich eher nicht - oder wenn, dann in den allerletzten Tagen von 2019. Bis Dato hat es in der SLM niemanden interessiert, dass diese Anlage seit mindestens Februar 2019 arbeitsfähig da steht und mit jedem Tag der Nichtnutzung pures Geld verschenkt wird. Nun plötzlich denkt man über eine Ausschreibung nach - vermutlich weil das Studentenwerk mit Klage gedroht hat? Diese Ausschreibung wird mindestens 3 Wochen dauern, vermutlich länger. Dann muss alles bearbeitet = geprüft und entschieden werden. Nun ist die SLM kein Rennwagen, sondern eine "Anstalt". Also ein Gremium, in dem eigene Interessen vorn an gestellt werden und deshalb unterschiedliche Meinungen vorherrschen. Ob da eine schnelle Einigung kommt bezweifel ich vorsichtig. Vergessen wir nicht: Es ist kein Martin Deitenbeck mehr da, der da bei DAB+ drückt und schiebt! Ich persönlich rechne mit dem Sendebetrieb genau dann, wenn die Förderung von Leipzig und Freiberg aufhört, also dem 1. Februar 2020. Alles andere würde mich wundern, weil einfach vorher kein Geld da ist.
Aber vielleicht liest ein Mitarbeiter der SLM hier mit und schiebt sich ein Memo-Zettelchen auf den Schreibtisch? Dann könnte doch 2019 noch etwas passieren? Aber nur, wenn er sich durchsetzen kann. Ich würde es ihr / ihm wünschen!

Michael
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Michael » Di 22. Okt 2019, 19:06

TobiasF hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 21:42


Nun ist die SLM kein Rennwagen
Das hatte ich gemeint, als ich sarkastisch schrieb, dass man gleich im 3.Quartal 2020 anfangen kann. Sollte mich überraschen, wenn es anders käme.

Mausipappa
Beiträge: 11
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:13

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Mausipappa » Mi 23. Okt 2019, 11:24

Sorry Michael,
ich hatte das beim lesen nicht so bewertet. Ja, der sarkastische Blick dürfte die richtige Betrachtungsweise sein. Mich regt auch ein Text in der SLM-Mitteilung auf: "Der Sendestandort soll auf dem Gelände der TU Chemnitz errichtet werden." Da zieht es mich weg!!! Alles steht seit Februar 2019 funktionsfähig du und die SLM weiß das noch nicht mal! :bruell: Sowas ist einfach nur peinlich und zeigt auf, welche Leute bei der SLM agieren. Frei nach dem Motto: "Wir schreiben mal schnell irgendwas". Wenn das die zukünftige Arbeitsweise der SLM ist, dann gute Nacht Sachsen. Aber heimlich hoffe ich immer, daß die Leute dort Plan haben und die uns mit ihren Mitteilungen nur veralbern?

Antworten