DAB+ Sachsen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Holdudieladio
Beiträge: 72
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Holdudieladio » Fr 5. Apr 2019, 02:41

the jazzman hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 17:51
Lokalmux Chemnitz: geh mal ein paar Seiten zurück. Da gab es eine Mitteilung vom Betreiber und Fotos der Antenne.
Ja, da weiss man halt nicht, ob da dann der Nachfolger von Martin Deitenbeck noch dahinter steht.
Es wäre ja auch möglich, dass der dann plötzlich doch noch eine Absage erteilt.

Michael
Beiträge: 10
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Michael » Fr 5. Apr 2019, 08:55

the jazzman hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 17:51
Lokalmux Chemnitz: geh mal ein paar Seiten zurück. Da gab es eine Mitteilung vom Betreiber und Fotos der Antenne.
Das hab ich damals im Dezember 2018 auch gelesen. Man war der Hoffnung im Januar schon mit Details raustücken zu können. Mittlerweile ist April 2019 und man hört so garnichts mehr von dem Projekt. Deswegen meine Frage.
Holdudieladio hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 02:41
Ja, da weiss man halt nicht, ob da dann der Nachfolger von Martin Deitenbeck noch dahinter steht.
Es wäre ja auch möglich, dass der dann plötzlich doch noch eine Absage erteilt.
Entscheidungen hängen mit Sicherheit nicht nur von einer Person ab.

Holdudieladio
Beiträge: 72
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Holdudieladio » Sa 6. Apr 2019, 15:24

Michael hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 08:55
Entscheidungen hängen mit Sicherheit nicht nur von einer Person ab.
Ich weiss, aber möglicherweise hat man ihn ja auch aus dem Grund gefeuert, weil er sich "zu stark" für einen einen zügigen Weiter-Ausbau von DAB+ eingesetzt hat...? Würde mich eher wundern, wenn da kein Zusammenhang besteht.

Michael
Beiträge: 10
Registriert: So 23. Dez 2018, 19:48

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Michael » Sa 6. Apr 2019, 17:56

Holdudieladio hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 15:24

Ich weiss, aber möglicherweise hat man ihn ja auch aus dem Grund gefeuert, weil er sich "zu stark" für einen einen zügigen Weiter-Ausbau von DAB+ eingesetzt hat...?
Ist das nicht ein bissel weit hergeholt ? Für so einen Schritt müssen schon gewichtigere Gründe vorliegen. Davon mal abgesehen, zügiger Weiter-Ausbau von DAB+ und Sachsen ? Beißt sich da nicht was ?

planetradio
Beiträge: 517
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von planetradio » Mo 20. Mai 2019, 11:51

Startet der privat muxx jetzt endlich in Sachsen?

Heutiges Update der bnetz!

Hallenser
Beiträge: 146
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Hallenser » Mo 20. Mai 2019, 16:32

Wenn es denn erstmal eine Ausschreibung geben würde,aber selbst die ist bisher weit und breit nicht zu sehen.

dvb_jens
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:35
Wohnort: Niederschlesischer Oberlausitzkreis

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von dvb_jens » Mo 20. Mai 2019, 18:00

Mit DAB+ Chemnitz (TU-Studentenwerk) ist auch alles ruhig geworden.
Seit Anfang Februar der alte Geschäftsführer der SLM abberufen wurde ist Stillstand eingetreten.

TobiasF
Beiträge: 141
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF » Di 21. Mai 2019, 08:54

planetradio hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 11:51
Startet der privat muxx jetzt endlich in Sachsen?

Heutiges Update der bnetz!
Das hat nichts zu bedeuten. Beispielsweise ist 11A in ganz Mitteldeutschland auf „K4“, aber es gibt bisher keine Planung, den auch in Betrieb zu nehmen.

Außerdem: „K4“ hat erst einmal nur der Nordwesten mit der 10A. Der Osten mit der 7A und der Südwesten mit der 8A sind noch auf „A4“.
dvb_jens hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 18:00
Mit DAB+ Chemnitz (TU-Studentenwerk) ist auch alles ruhig geworden.
Da existiert noch nicht einmal ein Eintrag bei der BNetzA.
Hallenser hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 16:32
Wenn es denn erstmal eine Ausschreibung geben würde,aber selbst die ist bisher weit und breit nicht zu sehen.
Und weil es noch keine Ausschreibung gibt, rechne ich nicht mehr damit, dass der landesweite Privatmux noch dieses Jahr in Betrieb geht. Damit werden 2019 wohl nur der Bundesmux 2 (5D) und Chemnitz (9C) im sächsischen Äther hinzukommen.

dvb_jens
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:35
Wohnort: Niederschlesischer Oberlausitzkreis

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von dvb_jens » Di 21. Mai 2019, 10:28

Da existiert noch nicht einmal ein Eintrag bei der BNetzA.
Das muss nichts heißen, der Leipziger DVB-T MUX war jahrelang nicht in der Datenbank und jetzt ist der K31 mit den Messegrund eingetragen und nicht die 5 real existierenden Sender.
Der 9C Ist für Löbau, Dresden, Saalfeld/Remda und Erfurt eingetragen.
Saalfeld/Remda und Erfurt sollte bei 1kW in Chemnitz kein Problem sein.
Und der 9C für Löbau mit oder ohne Hoyerswerda, also für die Oberlausitz ohne Dresden!
Und alles ist OK

Radioblau
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 15:54

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Radioblau » Di 21. Mai 2019, 16:02

@dvb_Jens
Leipzig Fernsehen sendet in Leipzig auf Kanal 31 seit diesem Jahr nur noch über 1 Sender in Leipzig Mitte.
Die anderen sind außer Betrieb.

chicago.fire
Beiträge: 14
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 21:33

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von chicago.fire » Di 21. Mai 2019, 20:27

Das glaub ich eher nicht @Radioblau, sonst würde man im Westen der Stadt kein Emfang mehr von Leipzig Fernsehen bekommen.
Pure Move 400D
Sony XDR-P1D8P

Holdudieladio
Beiträge: 72
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Holdudieladio » Di 21. Mai 2019, 23:28

@Radioblau : Weisst Du, inwiefern bei Radio Blau noch an DAB+ Interesse besteht und warum man sich nicht um einen Sendeplatz im Kanal 6C bewerben wollte oder konnte ?

Radioblau
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 15:54

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Radioblau » Mi 22. Mai 2019, 10:56

@chicago.fire
Da ich seit Anfang 2019 LF im Leipziger Süden nicht mehr empfangen konnte,
fragte ich bei LF nach und der GF antwortete:
"...seit 01.01.2019 sendet LEIPZIG FERNSEHEN ausschließlich über die Antenne im Zentrum (Wächterstraße)."

Radioblau
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 15:54

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Radioblau » Mi 22. Mai 2019, 11:04

@ Holdudieladio
Ich bin nicht mehr bei Radio blau, aber soviel ich weiss, hat man das nicht
zielstrebig verfolgt, obwohl die Reichweite über DAB+ viel größer ist als die
3 UKW-Sender. Den größten Teil der Versorgung übernimmt sowieso nur
der Sender Connewitz mit 0,5 kW auf UKW 99,2 MHz.

TobiasF
Beiträge: 141
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF » Do 23. Mai 2019, 07:53

Radioblau hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 10:56
"...seit 01.01.2019 sendet LEIPZIG FERNSEHEN ausschließlich über die Antenne im Zentrum (Wächterstraße)."
Hier das Diagramm von FMScan:
Diagramm_DVBT_Leipzig_Waechterstrasse.png
Diagramm DVB-T Leipzig Wächterstraße
Kein Wunder, dass du nichts mehr empfängst: Nach Süden gehen nur 17 Watt (!) raus.

Da bildet sich der Verdacht, dass die DVB-T-Verbreitung nur noch eine „Alibiveranstaltung“ ist und eine flächendeckende Versorgung Leipzigs und dessen Umlands gar nicht beabsichtigt wird.

Damit ergibt sich eine Parallele zum Dresden Fernsehen: Das ist in den Hochländern außerhalb des Elbtals mit der Zimmerantenne ebenfalls nicht mehr empfangbar, etwa bei mir in Moritzburg-Reichenberg (im Gegensatz zu den Wachwitz-Muxen).

Antworten