DAB+ Sachsen

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
patf6991
Beiträge: 167
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 10:34

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von patf6991 »

TobiasF hat geschrieben: Mi 14. Sep 2022, 20:36
patf6991 hat geschrieben: Mi 14. Sep 2022, 19:18
TobiasF hat geschrieben: Mi 14. Sep 2022, 18:37 Oktober liegt doch im 4. Quartal...
Kann uns das jemand erklären? Gibt es jetzt doch hinweise auf einen früheren Start von Sachsen privat im Oktober? :dx:
Das vierte Quartal geht von Anfang Oktober bis Ende Dezember. Die Angaben „im Oktober“ und „im vierten Quartal“ würden sich also nicht zwingend widersprechen.

Vorsicht: Diese Gerüchteküche bezieht sich lediglich auf den landesweiten 12A. Die von Divicon betriebenen Regional- und Lokalmuxe sollen – wie bereits bekannt – im „Frühjahr 2023“ starten, was sowohl Anfang März als auch Mitte Juni bedeuten kann.

Meine Bezeichnung als „Gerüchteküche“ impliziert, dass der tatsächliche Wahrheitsgehalt dieser Angaben unbekannt ist. Media Broadcast hat diesbezüglich ja noch nichts bekanntgegeben – nicht einmal den Erhalt des Zuschlags haben sie bekanntgegeben.
Danke
pomnitz26
Beiträge: 5496
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von pomnitz26 »

Aus Leipzig 1 wurde der lange Name "SachsenEinsLeipz" oder kurz "SaEinsLe".

Bild
Ensemble 0xD123, Label: 'DAB+ Leipzig', ShortLabel: 'DABLpz', LTO: +120 min, ECC: 0xE0, NumServices: 14
Audio-Service 0x1014, Label: 'egoFM', ShortLabel: 'egoFM', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 3, StartCU: 186, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x10C1, Label: 'detektor.fm Wort', ShortLabel: 'detektor', PTY: Information (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 2, StartCU: 126, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x10C2, Label: 'SecondRadio', ShortLabel: 'Second', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 13, StartCU: 804, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x10C4, Label: '90s90s Radio', ShortLabel: '90s90s', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 0, StartCU: 0, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x10C6, Label: 'Radio LEIPZIG 2', ShortLabel: 'LEIPZIG2', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 10, StartCU: 612, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x10C9, Label: 'mephisto 97.6', ShortLabel: 'mephisto', PTY: Culture (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 8, StartCU: 492, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x10CA, Label: 'SachsenEinsLeipz', ShortLabel: 'SaEinsLe', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 5, StartCU: 306, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x10CB, Label: 'SchlagerPlanet', ShortLabel: 'Schlager', PTY: Easy Listening Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 12, StartCU: 744, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x141F, Label: 'MEGA 80s', ShortLabel: 'MEGA 80s', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 7, StartCU: 426, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1A2B, Label: 'lulu.fm', ShortLabel: 'lulu.fm', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 6, StartCU: 366, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1AC5, Label: 'apollo radio)))', ShortLabel: 'apollo', PTY: Light Classical (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 1, StartCU: 60, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0x1BCF, Label: ' Radio Blau', ShortLabel: 'Blau', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 9, StartCU: 552, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD3CE, Label: 'ENERGY Sachsen', ShortLabel: 'ENERGY', PTY: Pop Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 4, StartCU: 246, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD3DA, Label: 'ROCKLAND', ShortLabel: 'ROCKLAND', PTY: Rock Music (dynamic), AnnouncementSupport: No, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 11, StartCU: 678, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Philipp77
Beiträge: 15
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:48

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Philipp77 »

"SaEinsLe" das dümmste Shortlabel seit "RA AN FR" ...
TobiasF
Beiträge: 2007
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von TobiasF »

Sachsen Eins? Ist das nicht schon der gemeinsame Satellitenkanal der sächsischen Lokalfernsehsender? Fehlt nur noch, dass Sachsen Fernsehen seine einzelnen Lokal-TVs in „Sachsen Eins <Stadtname>“ umbenennt. Nach der gestrigen Radio-Umbenennung traue ich dem Sachsen Fernsehen das auch zu.

Ich frage mich aber, ob der Konsument das dann noch auseinanderhalten kann, wenn der gleiche Name für TV und Radio verwendet wird, und in beiden nicht der gleiche Inhalt läuft. (Wobei diese Strategie nicht neu ist, siehe „Lausitzwelle“ und „MDR Aktuell“.)

Auch frage ich mich, warum man nicht auf das Label „Sachsen Eins L“, „Sachsen Eins DD“, „Sachsen Eins C“ gesetzt hat. Shortlabel würde ich einheitlich „SachEins“ machen.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, TechniSat Digit ISIO S2
Habakukk
Beiträge: 6355
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Habakukk »

Warum muss man eigentlich Zahlen immer ausschreiben und deshalb irgendwelche Klimmzüge machen? "Sachsen 1", fertig!
pomnitz26
Beiträge: 5496
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von pomnitz26 »

Kurz nach der Wende gab es auch schon einmal Sachsen Eins.

Das aktuelle Programm geht jedenfalls nun deutlich mehr in Richtung Schlager.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sachsen_Radio
Zuletzt geändert von pomnitz26 am Mo 3. Okt 2022, 00:48, insgesamt 2-mal geändert.
Tommasch
Beiträge: 29
Registriert: Di 14. Dez 2021, 13:25
Wohnort: Dresden

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Tommasch »

pomnitz26 hat geschrieben: So 2. Okt 2022, 19:59 Zu DDR Zeiten als Kind hatte ich Sachsen Eins auch schon gehört.
Sorry, wenn mir das bissel zu unpräzise ist. Wenn man im allgemeinen von den "DDR-Zeiten" spricht, sind damit ja üblicherweise die Verhältnisse vor der Wende gemeint.
Sachsen Radio wurde erst in der Nach-Wende-Zeit gegründet (ab 01.07.1990) und ging per 31.12.1991 im MDR auf.
In der überwiegenden DDR-Zeit ab 1949 hatte es den Sender nicht gegeben. (nur zum besseren Verständnis für alle die das hier lesen).

Zurück zum Thema: Hier im Kabelnetz Dresden hat das frühere "Dresden Fernsehen" schon lange die Kennung "SF-Dresden HD".
Das Sachsen Fernsehen bildet dabei das Rahmenprogramm zur überwiegenden Zeit.
Ich nehme an, bei dem zugehörigen Radioprogramm wird es genauso laufen.
Letzlich machen es ja andere Sender genauso, siehe BCS mit dem Sachsen Funkpaket.

Dass man als Kennung lang "SachsenEinsLeipz" bzw. kurz "SaEinsLe" gewählt hat, ist echt bekloppt.
Warum man dort den gesunden Menschenverstand abschaltet und nicht einfach das naheliegendste und verständlichste wählt....
"Sachsen Eins L" bzw. "Sachsen1" sind auch meine Favoriten.
pomnitz26
Beiträge: 5496
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von pomnitz26 »

Tommasch hat geschrieben: Mo 3. Okt 2022, 00:24
pomnitz26 hat geschrieben: So 2. Okt 2022, 19:59 Zu DDR Zeiten als Kind hatte ich Sachsen Eins auch schon gehört.
Sorry, wenn mir das bissel zu unpräzise ist. Wenn man im allgemeinen von den "DDR-Zeiten" spricht, sind damit ja üblicherweise die Verhältnisse vor der Wende gemeint.
Sachsen Radio wurde erst in der Nach-Wende-Zeit gegründet (ab 01.07.1990) und ging per 31.12.1991 im MDR auf.
In der überwiegenden DDR-Zeit ab 1949 hatte es den Sender nicht gegeben. (nur zum besseren Verständnis für alle die das hier lesen).
Danke für den Hinweis. An die Programmaufmachung kann ich mich nur noch wage erinnern da ich kaum 10 Jahre alt war meinte ich es war früher. Nun gut, man lernt nie aus.
Nicoco
Beiträge: 5600
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Nicoco »

Die SLM schreibt die Restkapazitäten im Landesmux aus.
Die Ausschreibung soll Mitte Oktober veröffentlicht werden.
Der Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM) hat im Rahmen seiner Sitzung am 04.10.2022 die Ausschreibung von Übertragungskapazitäten zur Nutzung für digital-terrestrisch verbreitete Hörfunkprogramme und Telemedien durch private Veranstalter für den sachsenweiten Multiplex beschlossen. Es handelt sich um Übertragungskapazitäten von bis zu 228 Capacity Units einer DAB+-Bedeckung zur Versorgung des Freistaates Sachsen, die im ersten Ausschreibungsverfahren noch nicht vergeben wurden. Der Entscheidung vorausgegangen waren Interessensbekundungen kommerzieller Hörfunkveranstalter, ihre Programme auch sachsenweit verbreiten zu wollen und die hierfür noch freien Kapazitäten nutzen zu wollen.
https://www.slm-online.de/presse-und-in ... ober-2022/
Renault
Beiträge: 46
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 02:21

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Renault »

Die Auschreibung ist veröffentlicht

Bekanntmachung

der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk
und neue Medien

zur Ausschreibung von digital-terrestrischen Übertragungskapazitäten

vom 4. Oktober 2022



I.

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (im Folgenden "SLM") schreibt hiermit vorbehaltlich der Zuordnung geeigneter Übertragungskapazitäten durch die Sächsische Staatskanzlei gemäß § 5 Absatz 2 des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. Januar 2001 (SächsGVBl. S. 69, 684), das zuletzt durch das Gesetz vom 11. Dezember 2018 (SächsGVBl. S. 810) geändert worden ist, folgende Übertragungskapazitäten zur Nutzung für digital-terrestrisch verbreitete Hörfunkprogramme und Telemedien durch private Veranstalter aus:

bis zu 228 Capacity Units einer DAB+-Bedeckung
zur Versorgung des Freistaates Sachsen.

Der Sendernetzbetrieb erfolgt voraussichtlich durch die Media Broadcast GmbH.

Je nach verwendetem Fehlerschutzgrad und Datenreduktionsverfahren können bis zu drei Hörfunkprogramme oder Telemedien verbreitet werden. Die Verbreitung wird im technischen Standard DAB (EN 300401) in seiner Variante DAB+ erfolgen. Je Programmäquivalent können zur Gewährleistung einer sachangemessenen Empfangs- und Tonqualität einschließlich der für programmbegleitende Dienste erforderlichen Datenraten in der Regel 60 oder 66 Capacity Units zugewiesen werden.


II.

Es werden Bewerbungen für 24-stündige Hörfunkprogramme in Gestalt von Voll- oder Spartenprogrammen sowie für Telemedien erwartet, die das terrestrische Programmangebot im Sendegebiet ergänzen und bereichern. Bei einer notwendigen Auswahl aus mehreren Bewerbungen hat zunächst jener Antragsteller Vorrang, dessen Programm einen signifikanten Anteil redaktioneller Beiträge über das Verbreitungsgebiet enthält und insofern einen größeren Beitrag zur Programm- und Meinungsvielfalt im Sendegebiet erwarten lässt. Im Übrigen wird auf die Auswahlkriterien des § 10 Absatz 2 des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes hingewiesen.

Antragsteller müssen die Voraussetzungen des § 6 des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes erfüllen. Nach § 6 Absatz 3 des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes sind unter anderem staatliche Stellen, juristische Personen des öffentlichen Rechts, politische Parteien und Wählergruppen aus Gründen der Staatsferne ausgeschlossen.

Die jeweiligen Zulassungen werden für mindestens acht und höchstens zehn Jahre erteilt. Eine Verlängerung ist möglich (§ 11 Absatz 2 des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes).


III.

Die Zulassungsanträge erfordern mindestens folgende Angaben und Nachweise:

1. Name und vollständige Anschrift des Antragstellers;

2. bei juristischen Personen:

genaue Firmierung mit allen handelsrechtlich relevanten Angaben (Sitz, Geschäftsführung und so weiter),
Angabe der gesetzlichen oder satzungsmäßigen Vertreter,
Vorlage eines Auszugs über die Eintragung in das Handels- oder Vereinsregister (nicht älter als ein Monat),
Gesellschaftsverträge und Satzungen,
vollständige Offenlegung aller unmittelbaren und mittelbaren Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse des Antragstellers,

3. Vorlage eines Führungszeugnisses zur Vorlage bei einer Behörde gemäß § 32 Absatz 3 und 4 des Bundeszentralregistergesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. September 1984 (BGBl. I S. 1229, 1985 I S. 195), das zuletzt durch Artikel 4 des Gesetzes vom 16. Juni 2021 (BGBl. I S. 1810) geändert worden ist, des Antragstellers beziehungsweise bei juristischen Personen aller Geschäftsführer;

4. Benennung eines Programmverantwortlichen gemäß § 16 des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes;

5. ausführliche Beschreibung der Programmvorstellungen inhaltlicher und zeitlicher Art mit Angabe eines Programmnamens sowie Darlegung und Nachweis, inwieweit und in welchem Umfang Programmzulieferungen von dritter Seite beabsichtigt sind;

6. Darlegung der vorhandenen oder geplanten personellen, organisatorischen und technischen Möglichkeiten zur Abwicklung des Programmangebotes;

7. Darstellung der finanziellen Voraussetzungen und Planung zur Gewährleistung des Programmangebotes für die Dauer von mindestens fünf Jahren (vorhandenes Eigenkapital, erwartete Einnahmen, Ausgaben, Finanzierungsplan);

8. Angabe und Begründung der benötigten Kapazitätseinheiten (Capacity Units, CU);

9. Zusicherung der Bereitschaft zur Einigung auf gemeinsam mit den anderen Veranstaltern im Multiplex zu verwendende technische Parameter und Verfahren sowie

10. Vorlage des ausgefüllten und unterschriebenen Formulars "Erklärung zum Zulassungsantrag" (abrufbar auf der Homepage der SLM unter www.slm-online.de).


IV.

Die SLM fordert hiermit Interessenten dazu auf, Anträge auf Zulassung in vierfacher ungebundener Ausfertigung bis zum Ablauf des

17. November 2022 (Ausschlussfrist)

bei der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, Ferdinand-Lassalle-Straße 21, 04109 Leipzig, einzureichen. Danach eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Wiedereinsetzung in den vorigen Stand ist ausgeschlossen.

Die Zulassungsanträge müssen alle Angaben enthalten, die eine Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlkriterien ermöglichen. Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Ein früher an die SLM gerichteter Antrag auf Rundfunkzulassung ersetzt nicht eine Bewerbung auf diese Ausschreibung. Dies gilt auch für den Fall, dass die frühere Bewerbung die hier ausgeschriebene Kapazität betrifft. Eine Bezugnahme auf frühere in anderem Zusammenhang gemachte Angaben oder übergebene Unterlagen ist nicht zulässig.


V.

Die SLM erhebt für Amtshandlungen Gebühren und Auslagen nach § 35 Absatz 2 des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes in Verbindung mit der Satzung SLM über die Erhebung von Gebühren und Auslagen (Gebührensatzung) vom 20. Oktober 2008 (SächsABl. S. 1636). Danach ist für eine terrestrische Zulassung zum Beispiel eines Hörfunkvollprogrammes ein Gebührenrahmen von 1.500 bis 6.000 Euro vorgesehen.

Für die im Rahmen des Verfahrens entstehenden Verwaltungskosten wird ein Kostenvorschuss in Höhe von 250,00 Euro erhoben, der auf die endgültig zu zahlende Gebühr, auch bei Erfolglosigkeit der Bewerbung, anzurechnen ist. Der Betrag ist auf das Konto der SLM bei der HypoVereinsbank, IBAN DE60 8602 0086 0357 8590 00, BIC HYVEDEMM495 zu überweisen. Ist ein Eingang des Betrages auf dem Konto der SLM nicht spätestens zwei Wochen nach Eingang der Bewerbung zu verzeichnen, so kann der Antrag als - ebenfalls kostenpflichtige - Rücknahme betrachtet werden.

Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien

Der Sendernetzbetrieb erfolgt voraussichtlich durch die Media Broadcast GmbH.
chicago.fire
Beiträge: 87
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 21:33

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von chicago.fire »

Neuigkeiten für den Sachsenweiten DAB+ Multiplex.

Folgende Mitteilung hab ich von SecondRadio erhalten:

Hallo XXXX,
das ist richtig, wir werden bald in ganz Sachsen über DAB+, mit SecondRadio und Radio Ostrock, senden.
Es ist vom Betreiber das 1.Quartal 2023 geplant. Dann gehen wir mit SecondRadio von Leipzig und Freiberg aus den lokalen Mux raus.

--------------------------
Ich gehe davon aus, dass man alle neuen Sächsischen Multiplexe zusammen starten möchte.
Pure Move 400D
Sony XDR-P1D8P
Majority Eddington
Hallenser
Beiträge: 576
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Hallenser »

Mal sehen ob sich Nachfolger finden für die Kapazitäten im Leipziger 6c !?
Hochfranken_DX
Beiträge: 1568
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Kreis Hof

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Hochfranken_DX »

Schade, dass es in diesem Jahr doch nicht mehr klappt. Aber ich war sowieso nicht mehr optimistisch.
Nicoco
Beiträge: 5600
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von Nicoco »

Schlager Radio nennt als Starttermin für den Landesmux 12A Frühjahr 2023:
https://www.schlagerradio.de/frequenzen/#dab
maroon6
Beiträge: 2553
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB+ Sachsen

Beitrag von maroon6 »

...und MB bestätigt jetzt den Start:

https://www.satellifax.de/mlesen.php?id ... 943e98c7bf

Tatsächlich am Anfang ohne den Collmberg.
Antworten